Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Konkreter Vorschlag

Europas Spitzenklubs und Topligen wollen die WM 2022 im Mai

November? Januar? Oder doch im Sommer? Der Streit um den genauen Termin für die Fussball-WM 2022 in Katar geht in die nächste Runde. Nun haben sich Europas Spitzenklubs und Topligen zusammengetan und einen konkreten Vorschlag erarbeitet. 



Ein Artikel von

Spiegel Online

Hamburg – Im Ringen um einen Termin für die umstrittene Fussball-WM 2022 in Katar plädieren Europas Spitzenklubs und Topligen für den Zeitraum zwischen dem 5. Mai und dem 4. Juni. In einer gemeinsamen Erklärung sprachen sich beide Seiten zudem gegen die vom Weltverband FIFA favorisierte Verlegung des Turniers in die Wintermonate aus. 

Nach Ansicht der Klub-Organisation ECA und des Ligen-Verbunds EPFL sind die klimatischen Bedingungen von Anfang Mai bis zum Finale Anfang Juni mit Durchschnittstemperaturen von maximal 35 Grad akzeptabel. Zudem sei der Einfluss auf die europäischen Ligen und Klub-Wettbewerbe nur gering und es gäbe keinerlei Kollision mit den Olympischen Winterspielen. 

 This computer image released by Qatar’s Supreme Committee for Delivery & Legacy of an artist's impression shows the Al Wakrah Stadium, Qatar . The 2022 World Cup in Qatar, the wealthy oil- and gas-producing Gulf nation with giant look-at-me ambitions that belie its small size, is shaping up as a unique experience. There will be eight to 12 venues, but the exact number hasn’t been disclosed yet (AP Photo/Qatar’s Supreme Committee for Delivery & Legacy)

In der Wüstenmuschi, ääh, dem al-Wakrah Stadion wird an der WM 2022 gespielt. Bild: AP/Qatar’s Supreme Committee for Delivery & Legacy

Entscheidung soll 2015 fallen

«Wenn man alles ein Stück vorzieht, braucht der Kalender nicht revolutioniert werden», hatte der ECA-Vorsitzende Karl-Heinz Rummenigge bereits vor einigen Wochen gesagt. Die FIFA hatte den Vorschlag der ECA für einen WM-Termin im April/Mai hingegen abgelehnt. Die Entscheidung soll im kommenden Jahr fallen. 

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Hühnerhaut garantiert: Hoarau verabschiedet sich mit Büne-Huber-Duett von den YB-Fans

Nach sechs Jahren in gelb und schwarz ist die Zeit des Abschieds gekommen. Guillaume Hoarau hat die Berner Young Boys nach drei Meistertiteln in Folge verlassen. Just an dem Tag, an dem seine Unterschrift beim FC Sion bekannt wird, verabschiedet er sich in den sozialen Medien von den YB-Fans.

Mit Patent-Ochsner-Frontmann Büne Huber hat der Stürmer ein Duett aufgenommen. «Gäub und Schwarz» heisst die angepasste Version von «Scharlachrot» und richtet sich direkt an die Fans des Schweizer …

Artikel lesen
Link zum Artikel