Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Trainingslager Winter 2015 Bundesliga und Super League

Hier bereiten sich die 10 Schweizer Super-League-Klubs auf die Rückrunde vor. Bild: watson

Ab an die Wärme

Wie in der Tabelle, so beim Trainingslager: Basel macht den Anfang und kann am längsten

Die zehn Super-League-Klubs haben ihre Arbeit im neuen Jahr schon vor einigen Tagen wieder aufgenommen. Am Sonntag reist mit Basel das erste Team ins Trainingslager an die Wärme. Wie zeigen, wo der letzte Schliff geholt werden soll – und wie viel weiter die 18 Bundesligisten fliegen.

10.01.15, 16:03 10.01.15, 16:31
Reto Fehr, Melanie Gath
Melanie Gath
Melanie Gath

Redaktorin

Das Trainingslager im Winter gehört zu den wichtigsten Eckpfeilern der Vorbereitung auf die Rückrunde – nicht nur für Amateurklubs aus der ganzen Schweiz. Auch die besten zehn Vereine des Landes suchen die Wärme in südlichen Gefilden auf, um sich den letzten Schliff vor dem Meisterschaftsstart am 7. Februar zu holen. 

Trainingslager der Schweizer Klubs

Aarau: 17. – 25. Januar
Basel: 11. – 24. Januar
GC: 17. – 26. Januar
Luzern: 13. – 22. Januar
Sion: 12. – 22. Januar
St.Gallen: 18. – 28. Januar
Thun: 14. – 24. Januar
Vaduz: 21. – 31. Januar

Den Anfang macht – wie in der Tabelle auch – der FC Basel. Am Sonntag fliegt das Team von Paulo Sousa nach Marbella, um sich im Süden Spaniens auf die Titelverteidigung vorzubereiten. 14 Tage werden die Bebbi an der Sonne weilen – so lange wie sonst kein Team der Super League. Die restlichen Schweizer Teams leisten sich meist nur eine Woche im Ausland. Was Sousa wohl mit Blick auf die Konkurrenz dazu denkt? Vielleicht das: 

Paulo Sousas Weisheit an der Vorstellungspressekonferenz im letzten Sommer. Sie gilt auch in der Rückrunde. Video: Watson

Während die Schweizer Teams nur in Spanien und der Türkei ihre Vorbereitungscamps beziehen, reisen die 18 Bundesligisten deutlich ausgiebiger in der grossen, weiten Welt herum. Saisonstart ist in Deutschland schon am 30. Januar, die Klubs zieht es alle irgendwo an der Wärme:

Trainingslager Winter 2015 Bundesliga und Super League

Sie nehmen weitere Reisen in Kauf: Hier bereiten sich die 18 Bundesligisten auf die Rückrunde vor. Bild: watson



Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Bern – nun auf Jahre hinaus die Sporthauptstadt der Schweiz

YB enteilt der Konkurrenz und wird zum SC Bern des Fussballs. Bern wird als Sporthauptstadt der Schweiz die beiden wichtigsten Mannschaftsportarten auf Jahre hinaus sportlich und wirtschaftlich prägen.

Der SC Bern kann gegen eine starke, von Milliardären alimentierte Konkurrenz (Zug, Lugano, ZSC Lions, Lausanne) die Meisterschaft nur gewinnen, wenn alles stimmt. YB wird die Meisterschaft mit ziemlicher Sicherheit nicht achtmal in Serie gewinnen wie der FC Basel. Nein, YB und der SCB werden nicht Serienmeister.

Aber mit dem Vorstoss von YB in die Champions League ist der «Machtwechsel» (die Entmachtung des FC Basel) im nationalen Fussball vollzogen. Nach dem SCB bekommt auch YB ein solides …

Artikel lesen