Sport
Fussball

Bundesliga: Bayern kantern Mainz trotz 0:2-Rückstand nieder

Fussball 1. Bundesliga Saison 20/21: FC Bayern Muenchen - 1.FSV Mainz 05 Fussball 1. Bundesliga Saison 2020/2021 14. Spieltag FC Bayern Muenchen - 1.FSV Mainz 05 03.01.2021 Jubel ueber das Tor zum 1:2 ...
Unfassbar: Nach 14 Spieltagen steht Lewandowski bereits bei 19 Saisontreffern..Bild: imago-images

Bayern kantern Mainz trotz 0:2-Rückstand nieder – Akanjis Kopfball bringt BVB den Sieg

03.01.2021, 20:11
Mehr «Sport»

Bayern – Mainz 5:2

Bayern München muss offenbar erst zurück liegen, um so richtig in Fahrt zu kommen. Gegen Mainz geriet der deutsche Rekordmeister im achten Spiel in Folge mit 0:1 in Rückstand, doch dieses Mal kam es gar noch schlimmer: Nach der Führung durch Jonathan Burkardt legte Mainz durch Alexander Hack unmittelbar vor der Pause zum 2:0 nach.

Burkardt trifft nach einem Rempler gegen Boateng zum 1:0 für Mainz.Video: streamable
Hack erhöht kurz vor der Pause auf 2:0 für Mainz.Video: streamable

Doch selbst diese Führung reichte dem Bundesliga-Vorletzten nicht, denn nach der Pause drehten die Bayern so richtig auf. Innert fünf Minuten besorgten Joshua Kimmich und Leroy Sané den Ausgleich, Niklas Süle und Robert Lewandowski mit einem Doppelpack legten ab der 70. Minute nach und sorgten am Ende doch noch für klare Verhältnisse. Damit bleibt Bayern Leader, der Vorsprung auf RB Leipzig beträgt weiterhin zwei Punkte.

Bayern München - Mainz 5:2 (0:2)
Tore: 32. Burkardt 0:1. 44. Hack 0:2. 50. Kimmich 1:2. 55. Sané 2:2. 70. Süle 3:2. 75. Lewandowski (Foulpenalty) 4:2. 83. Lewandowski 5:2.
Bemerkung: Mainz mit Fernandes.

Kimmich bringt die Bayern mit dem 1:2 wieder ran.Video: streamable
Sané gleicht wenig später zum 2:2 aus.Video: streamable
Süle bringt die Bayern mit 3:2 in Führung.Video: streamable
Das 4:2 für die Bayern erzielt Lewandowski per Penalty.Video: streamable
Lewandowski setzt mit dem 5:2 den Schlusspunkt.Video: streamable

Dortmund – Wolfsburg 2:0

Borussia Dortmund hält dank eines 2:0-Zittersiegs gegen den VfL Wolfsburg den Anschluss an die Spitzengruppe. Schütze des wichtigen 1:0-Führungstreffers war Manuel Akanji, der nach einem Eckball knapp vor Teamkollege Mats Hummels wuchtig einköpfte. Für den Schweizer Nati-Verteidiger war es das zweite Saisontor, zuletzt hatte er am 5. Spieltag beim 3:0 im Revierderby gegen Schalke getroffen. Das 2:0 erzielte Jadon Sancho nach einem Konter erst in der Nachspielzeit.

Akanji köpft den BVB nach einem Eckball mit 1:0 in Führung.Video: streamable

Torschütze Manuel Akanji:

«Wolfsburg ist besser gestartet, dann haben wir aufdreht und hatten auch die besseren Chancen. Die Flanke von Jadon vor meinem Tor war stark. Ich habe gespürt, dass beim Kopfball jemand hinter mir war. Aber ich wusste nicht, wer es war.»

Die Dortmunder zeigten die beste Leistung seit langer Zeit, vor allem dank einer deutlichen Steigerung nach der ersten halben Stunde. Gleichwohl war es kein brillanter Auftritt. Dokument dafür ist die Tatsache, dass die Tore nach einem stehenden Ball beziehungsweise kurz vor Schluss nach einem Konter fielen.

Sancho macht den Sack mit dem 2:0 für Dortmund zu.Video: streamable

Für Terzic war es im dritten Spiel der zweite Sieg. Dortmund rückte dadurch in der Tabelle vorbei an Wolfsburg auf Platz 4 vor. Noch ohne grossen Einfluss war der Norweger Erling Haaland, der nach überstandenem Muskelfaserriss erstmals seit Ende November wieder zum Einsatz gelangte, während 81 Minuten jedoch ein diskretes Comeback zeigte.

Borussia Dortmund - Wolfsburg 2:0 (0:0)
Tore: 66. Akanji 1:0. 91. Sancho 2:0.
Bemerkung: Borussia Dortmund mit Bürki und Akanji, ohne Hitz (Ersatz), Wolfsburg mit Steffen (bis 87.) und Mehmedi (ab 71.), ohne Mbabu (Ersatz). (pre/sda)

Die Tabelle:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Bayern und? Diese Klubs wurden schon deutscher Meister
1 / 14
Bayern und? Diese Klubs wurden schon deutscher Meister
Bayern München ist deutscher Rekordmeister: 2023 ging die Meisterschale bereits zum 33. Mal an den Liga-Krösus, zum elften Mal in Serie holten die Bayern den Titel.
quelle: keystone / anna szilagyi
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Betrinken und Beklagen mit Quentin
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
2 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2
Der 19-jährige Lian Bichsel ist in Schweden sensationell auf Meisterkurs
Lian Bichsel erlebt in Schweden mit Rögle BK gerade eine märchenhafte Playoff-Kampagne. Der 19-jährige Verteidiger aus dem Kanton Solothurn erzählt, wie es dazu kommen konnte. Und welches seine Pläne punkto Eishockey-WM sind.

Sie schreiben das Märchen der Schwedischen Eishockey-Saison: die Spieler des Rögle BK. Nach einer tumultösen Qualifikation inklusive Trainerentlassung war die Mannschaft aus der Stadt Ängleholm auf Platz 9 klassiert und musste sich erst via Vor-Playoffs überhaupt für die entscheidende Meisterschaftsphase qualifizieren. Das gelang mit zwei Siegen gegen Timra. Im Viertelfinal traf Rögle dann auf Qualisieger Färjestad – und eliminierte den Titelfavoriten Nummer 1 mit 4:0-Siegen.

Zur Story