DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Muss als Sündenbock für die Auswärtspleite hinhalten: Gareth Bale.
Muss als Sündenbock für die Auswärtspleite hinhalten: Gareth Bale.
Bild: Getty Images Europe

Weniger Pässe und Ballberührungen als Iker Casillas: So schlecht war Gareth Bale bei Reals Pleite in Turin

Beim 1:2 im Halbfinal-Hinspiel gegen Juventus Turin war Gareth Bale der schlechteste Spieler von Real Madrid. «Es ist schwierig, wenn du mit zehn Mann spielen musst», schimpfte Roy Keane.
06.05.2015, 10:4106.05.2015, 12:03

Real Madrid geht mit einer 1:2-Niederlage ins Rückspiel um den Einzug in den Champions-League-Final. Der Schwachpunkt beim Gastspiel bei Juventus Turin war ... Gareth Bale. Es muss ihm wie eine Erlösung vorgekommen sein, als ihn Trainer Carlo Ancelotti nach 86 Minuten vom Feld nahm.

«Es war sehr schwierig für Real Madrid, es musste mit zehn Mann auskommen. Von Gareth Bale kam rein gar nichts», schimpfte TV-Experte Roy Keane, der ehemalige ManUnited-Regisseur.

No Components found for watson.vine.

Die Zahlen des Grauens

  • 0 Torschüsse
  • 0 Chancen kreiert
  • 0 Tacklings
  • 18 Pässe – die wenigsten aller Real-Spieler und drei weniger als Goalie Iker Casillas
  • 32 Ballberührungen – die wenigsten aller Real-Spieler und vier weniger als Goalie Iker Casillas
Endlich wieder eine Ballberührung! Bale nach dem zweiten Gegentreffer.
Endlich wieder eine Ballberührung! Bale nach dem zweiten Gegentreffer.
Bild: Giorgio Perottino/REUTERS

Die Reaktionen

«Er war müde», nahm Trainer Ancelotti den Waliser in Schutz. «Er kommt gerade von einer Verletzung zurück und er ist sehr wichtig für uns.»

«Bale strahlte kein Selbstvertrauen aus», analysierte der frühere englische Nativerteidiger Phil Neville. «Wenn er angespielt wird, nimmt er den Ball normalerweise an und geht einfach am Verteidiger vorbei. Aber heute spielte er den Ball bloss zurück. Das war nicht der Bale, den wir kennen.»

Nevilles Mitspieler bei Manchester United, Roy Keane, urteilte ähnlich. «Bale wählte stets die einfache Option. Aber bei Real Madrid sollte er mutig sein. Seine Teamkollegen waren bestimmt nicht glücklich mit ihm heute.»

No Components found for watson.rectangle.

Die Taktik-Analyse

Unsere Kollegen von Spiegel Online haben Bale ebenfalls als Schwachpunkt ausgemacht. Allerdings auch teils unverschuldet – denn es sei sehr fragwürdig gewesen von Ancelotti, ihn nicht am Flügel, sondern im Sturmzentrum aufzustellen: «Das bedeutete für Bale, dass seine Schwächen zum Tragen kamen, seine Stärken hingegen fast unsichtbar wurden.»

Hier ist Bale der Beste: Die schnellsten Fussballer der Welt

1 / 12
Die schnellsten Fussballer der Welt
quelle: getty images europe / david ramos
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Von Paul Pogba kreiert – Adidas präsentiert den ersten veganen Fussballschuh

Adidas hat seinen ersten zu 100 Prozent aus veganen Materialien hergestellten Fussballschuh auf den Markt gebracht. Die Idee zu dem historischen Produkt kam einem Fussballstar und einer weltbekannten Designerin.

Der deutsche Sportartikelhersteller Adidas hat seinen ersten vollständig aus veganen Materialen gefertigten Fussballschuh präsentiert. Die Sonderedition des «Predator Freak» ist aus einer Zusammenarbeit zwischen dem französischen Fussballstar Paul Pogba und der renommierten Modedesignerin Stella McCartney entstanden. Auffällig sind neben einer besonderen Silhouette die «Demonskin» Gummispikes, die per Computer-Algorithmus für eine verbesserte Ballkontrolle kalibriert wurden.

Pogba und McCartney, …

Artikel lesen
Link zum Artikel