DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa04160731 General view of the Mestalla stadium in Valencia, Spain, 09 April 2014. FC Basel 1893 will face Valencia CF in the UEFA Europa League quarter final second leg soccer match on 10 April 2014.  EPA/GEORGIOS KEFALAS

Das Estadio de Mestalla mit seinen steilen Tribünen und dem Klublogo, der Fledermaus. Bild: EPA/KEYSTONE

Aufruhr in Gotham City

Wem gehört die Fledermaus? Batman jagt den FC Valencia

Der Joker, der Pinguin und Catwoman erhalten Schurken-Zuwachs. Neu fühlt sich Batman auch durch den FC Valencia bedroht. Der Verlag, der die Comics herausgibt, kämpft gegen den spanischen Traditionsklub, weil der verbotenerweise die Fledermaus im Vereinswappen benutze.



epa04136426 A man disguised as Batman stands next to the Batmobile, the car of the comic superhero Batman from Tim Burton's movie, on the occasion of the opening of the exhibition 'Superman, Batman & Co...mics' at the 'Maison d'Ailleurs' (lit: House of Elsewhere), museum of science fiction, utopia and extraordinary journeys, in Yverdon-les-bains, Switzerland, 22 March 2014. The exhibition runs from 22 March to 21 September 2014.  EPA/LAURENT GILLIERON

Es riecht nach Ärger in Spanien. Bild: EPA/KEYSTONE

DC Comics hat bei den spanischen Behörden einen Vorstoss gegen den FC Valencia eingereicht. Gemäss einem Bericht der BBC will der Verlag seine Rechte am Batman-Logo durchsetzen. Das Vereinswappen des FC Valencia sehe dem geschützten Markenzeichen des Helden aus Gotham City zu ähnlich, begründen die Amerikaner.

Ob sie mit dem Vorstoss erfolgreich sein werden, scheint fraglich. Denn während Batman sein erstes Abenteuer im Jahr 1939 erlebte, gehört die Fledermaus schon seit 1919 zum Logo des sechsfachen spanischen Meisters und Champions-League-Finalisten der Jahre 2000 und 2001.

Die Fledermaus ist als Wappentier besonders im Osten Spaniens verbreitet. Sie tauchte erstmals um das Jahr 1200 auf. In Valencia soll das Tier ebenfalls bereits im 13. Jahrhundert auf Flaggen erschienen sein, nach der Vertreibung der Mauren.

Athletic Bilbao's midfielder Ander Iturraspe  (L) vies with Valencia's Brazilian forward Rodrigo during the Spanish league football match Valencia CF vs Athletic Club Bilbao at the Mestalla stadium in Valencia on November 9, 2014. AFP PHOTO / JOSE JORDAN

Valencias Rodrigo: Kein Sponsor auf dem Trikot – und bald auch keine Fledermaus mehr im Logo? Bild: AFP

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Kommentar

Sind blondierte Nati-Haare wirklich so schlimm?

Die Schweizer Fussball-Welt ist in Aufregung: Zwei Tage nach dem mageren 1:1 gegen Wales im ersten EM-Spiel haben sich Captain Granit Xhaka und Manuel Akanji die Haare blondieren lassen. «Sie wollten damit ein Zeichen setzen», erklärte Adrian Arnold, Kommunikationschef des Schweizerischen Fussballverbandes.

Doch das ging offenbar nach hinten los. Die Nati-Fans bekunden in den Kommentarspalten der grossen Schweizer Online-Plattformen mehrheitlich ihren Unmut. Auch der «Tages-Anzeiger», der …

Artikel lesen
Link zum Artikel