DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Gladbach lässt Greuther Fürth keine Chance.
Gladbach lässt Greuther Fürth keine Chance.Bild: keystone

Gladbach-Gala bei Aufsteiger Fürth – Dortmund siegt – Mbabu verschuldet zwei Tore

20.11.2021, 17:4820.11.2021, 20:32

Dortmund – Stuttgart 2:1

Borussia Dortmund profitiert vom Fehltritt von Bayern München und rückt dank dem 2:1-Heimsieg gegen den VfB Stuttgart bis auf einen Punkt an den Leader heran.

Maalen bringt Dortmund in Führung.Video: streamable

Am Ende brauchte Borussia Dortmund einen Konter, um den Tabellen-Drittletzten VfB Stuttgart im eigenen Stadion zu schlagen. Nach einem Corner der Gäste schloss Captain Marco Reus in der 85. Minute den Gegenangriff nach einer ersten Parade des Stuttgarter Torhüters aus kurzer Distanz mit dem Siegestor ab.

Hummels lässt sich austanzen – 1:1.Video: streamable
Marco Reus schiesst Dortmund zum Sieg.Video: streamable

Borussia Dortmund - VfB Stuttgart 2:1 (0:0)
57'900 Zuschauer.
Tore: 56. Malen 1:0. 63. Massimo 1:1. 85. Reus 2:1. - Bemerkung: Borussia Dortmund mit Kobel und Akanji, ohne Hitz (Ersatz) und Bürki (nicht im Aufgebot).

Gladbach – Greuther Fürth 4:0

Borussia Mönchengladbach, das ohne die verletzten Breel Embolo und Nico Elvedi antrat, setzte gegen Aufsteiger Greuther Fürth zur grossen Gala an. Zwei Tore von Jonas Hofmann und je ein Treffer von Florian Neuhaus und Alassane Pléa sorgten für einen diskussionslosen 4:0-Sieg.

Hofmann trifft früh für Gladbach.Video: streamja
Beim 2:0 profitiert Gladbach von einem bösen Goalie-Patzer.Video: streamja

Borussia Mönchengladbach - Greuther Fürth 4:0 (3:0)
38'621 Zuschauer.
Tore: 9. Hofmann 1:0. 28. Neuhaus 2:0. 44. Pléa 3:0. 57. Hofmann 4:0.
Bemerkung: Borussia Mönchengladbach mit Sommer und Zakaria, ohne Elvedi und Embolo (beide verletzt), Greuther Fürth mit Itten (ab 67.).

Leverkusen – Bochum 1:0

Leverkusen feierte gegen Bochum einen 1:0-Minisieg. Dabei ging die Mannschaft von Gerardo Seoane bereits nach vier Minuten in Führung und gab den Vorsprung nicht mehr her.

Leverkusen trifft schon nach drei Minuten.Video: streamja

Bayer Leverkusen - Bochum 1:0 (1:0)
22'538 Zuschauer.
Tor: 4. Adli 1:0.
Bemerkung: Bochum ohne Decarli (verletzt).

Hoffenheim – Leipzig 2:0

RB Leipzig konnte nicht Boden auf die Bundesliga-Spitze gutmachen. Die roten Bullen verloren auswärts in Hoffenheim mit 2:0.

Samassékou bringt Hoffenheim in Führung.Video: streamja

Hoffenheim - Leipzig 2:0 (1:0).
13'233 Zuschauer.
Tore: 12. Samassékou 1:0. 68. Dabbur 2:0.

Bielefeld – Wolfsburg 2:2

Wolfsburg verliert nach dem guten Saisonstart immer mehr an Boden. Auswärts bei Arminia Bielefeld gab es für den VfL nur ein 2:2-Unentschieden. Eine direkte Mitschuld trug Kevin Mbabu, der auf der für ihn ungewohnten Position des Innenverteidigers zum Einsatz kam. Der hob beim 1:0-Gegentreffer das Abseits auf und verschuldete den Penalty zum zweiten Treffer Bielefelds.

Okugawa bringt Bielefeld früh in Führung, Mbabu hebt das Abseits auf.Video: streamja
Mbabu verschuldet den Penalty, Klos verwertet zum 2:0.Video: streamja

Arminia Bielefeld - Wolfsburg 2:2 (1:0)
19'801 Zuschauer.
Tore: 11. Okugawa 1:0. 53. Klos 2:0. 62. Weghorst 2:1. 63. Nmecha 2:2.
Bemerkung: Arminia Bielefeld mit Brunner, Wolfsburg mit Mbabu (61.) und Steffen (bis 46.), ohne Mehmedi (nicht im Aufgebot).

Union Berlin – Hertha 2:0

Union Berlin setzte sich gegen Stadtrivale Hertha Berlin 2:0 durch. Urs Fischer war mit den Berlinern zuvor drei Mal in Serie erfolglos geblieben.

Das 1:0 für Union.Video: streamja
Das 2:0 für Union.Video: streamja

Union Berlin - Hertha Berlin 2:0 (2:0)
22'012 Zuschauer.
Tore: 9. Awoniyi 1:0. 30. Trimmel 2:0. (abu/sda)

Die Tabelle

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die Schweizer in der Bundesliga 2019/2020

Chefsache: Keine Fussball-Fans im Büro, bitte!

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Frauen-Nati testet mit allen Stars für Olympia – «für Peking ein gutes Gefühl holen»
Mitte Dezember bestreitet das Nationalteam der Frauen in Basel die letzten Testspiele auf heimischem Eis vor den Olympischen Spielen im Februar in Peking. Trainer Colin Muller kann gegen Schweden und Deutschland auf ein Team in Bestbesetzung zählen.

23 Spielerinnen stehen im Aufgebot für den Zusammenzug. Unter ihnen sind auch sämtliche Teamstützen, die in den nordamerikanischen Ligen und in Schweden spielen.

Zur Story