Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa08097923 An Arsenal fan arrives at the Emirates Stadium ahead of the English Premier League soccer match Arsenal vs Manchester United in London, Britain, 01 January 2020.  EPA/ANDY RAIN EDITORIAL USE ONLY. No use with unauthorized audio, video, data, fixture lists, club/league logos or 'live' services. Online in-match use limited to 120 images, no video emulation. No use in betting, games or single club/league/player publications

Bei dem Schal hätten wir jetzt eher einen Tottenham-Pulli erwartet. Vom Schal verdeckt: Die Chelsea-Mütze. Bild: EPA

«Premflix» vor der Tür – Premier League plant eigenen Streaming-Dienst



Seit der Einführung von Sport-Streamingdiensten wie DAZN hat sich für die Fans einiges verändert. Mittlerweile ist die sportliche Streamingwelt ein Flickenteppich aus verschiedenen Anbietern, die alle unterschiedliche Ligen, Spiele und sogar Sportarten übertragen.

Die englische Premier League will nun exklusiv ihre Spiele streamen. Wie der «Guardian» berichtete, plant die Premier League die Einführung eines eigenen Streaming-Anbieters, der im Stile von Netflix gegen eine monatliche Zahlung die Übertragung von Premier-League-Spielen bieten soll. Britische Medien bezeichnen die Idee als «Premflix».

Potenzial ausserhalb der Insel

Der Geschäftsführer der Premier League, Richard Masters, erklärte, dass es schon für die Saisons zwischen 2019 und 2022 den Plan für eine eigene Streaming-Plattform gegeben habe. Sie solle jetzt aber doch erst für die Spielzeiten 2022 bis 2025 Realität werden. Ziel der Plattform sei es, die Einnahmen direkt vom Zuschauer zu generieren, anstatt die Rechte an dritte Anbieter zu verkaufen.

In England selbst ist man noch skeptisch, was den Erfolg einer solchen Plattform betrifft. Denn das Marktmonopol halten in England nach wie vor Sky Sports und BT Sports. Masters sieht vielmehr Potenzial auf internationalen Märkten.

Die Premier League ist im weltweiten Vergleich die Liga mit der höchsten Aufmerksamkeit, in 188 Ländern wird sie live übertragen. Für TV-Übertragungsrechte erzielt sie pro Saison Lizenzeinnahmen in Höhe von rund 3,7 Milliarden Euro, davon 1,7 Milliarden aus dem Ausland. (as/vdv, watson.de)

18 Menschen, die an Kleinlichkeit nicht zu überbieten sind

Lutz Pfannenstiel im Interview über Fussball und das Klima

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Ohne die Fehler der Initianten hätte es die Wohnbau-Vorlage (wohl) geschafft

Link zum Artikel

Ein (sonniges) Trump-Foto erhitzt die Gemüter – aber ist es auch echt? 🙈

Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

Link zum Artikel

Mirage-Skandal lässt grüssen: 5 Dinge, die du zu einer möglichen Crypto-PUK wissen musst

Link zum Artikel

15-Jähriger greift Schwule vor Zürcher Gay-Club an – das hat Folgen für die Justiz

Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

Link zum Artikel

«Etwas pendeln»: Was der Bundesrat im Kampf gegen die SVP besser machen muss

Link zum Artikel

Massive Störungen bei Swisscom ++ Notrufnummern ausgefallen ++ Panne auch in Deutschland

Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

Link zum Artikel

Schweizer Skifest in Chamonix! Loic Meillard gewinnt vor Thomas Tumler

Link zum Artikel

Sander-Sieg, Biden-Frust, Trump-Wut: Alles zur Vorwahl in New Hampshire

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Ohne die Fehler der Initianten hätte es die Wohnbau-Vorlage (wohl) geschafft

143
Link zum Artikel

Ein (sonniges) Trump-Foto erhitzt die Gemüter – aber ist es auch echt? 🙈

153
Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

11
Link zum Artikel

Mirage-Skandal lässt grüssen: 5 Dinge, die du zu einer möglichen Crypto-PUK wissen musst

53
Link zum Artikel

15-Jähriger greift Schwule vor Zürcher Gay-Club an – das hat Folgen für die Justiz

382
Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

118
Link zum Artikel

«Etwas pendeln»: Was der Bundesrat im Kampf gegen die SVP besser machen muss

146
Link zum Artikel

Massive Störungen bei Swisscom ++ Notrufnummern ausgefallen ++ Panne auch in Deutschland

148
Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

230
Link zum Artikel

Schweizer Skifest in Chamonix! Loic Meillard gewinnt vor Thomas Tumler

12
Link zum Artikel

Sander-Sieg, Biden-Frust, Trump-Wut: Alles zur Vorwahl in New Hampshire

138
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Ohne die Fehler der Initianten hätte es die Wohnbau-Vorlage (wohl) geschafft

143
Link zum Artikel

Ein (sonniges) Trump-Foto erhitzt die Gemüter – aber ist es auch echt? 🙈

153
Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

11
Link zum Artikel

Mirage-Skandal lässt grüssen: 5 Dinge, die du zu einer möglichen Crypto-PUK wissen musst

53
Link zum Artikel

15-Jähriger greift Schwule vor Zürcher Gay-Club an – das hat Folgen für die Justiz

382
Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

118
Link zum Artikel

«Etwas pendeln»: Was der Bundesrat im Kampf gegen die SVP besser machen muss

146
Link zum Artikel

Massive Störungen bei Swisscom ++ Notrufnummern ausgefallen ++ Panne auch in Deutschland

148
Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

230
Link zum Artikel

Schweizer Skifest in Chamonix! Loic Meillard gewinnt vor Thomas Tumler

12
Link zum Artikel

Sander-Sieg, Biden-Frust, Trump-Wut: Alles zur Vorwahl in New Hampshire

138
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

30
Bubble Diese Diskussion wurde geschlossen.
30Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Pana 10.02.2020 16:59
    Highlight Highlight Gibt es in den unteren Ligen (Championship - League Two) in England bereits, nennt sich iFollow. Gute Sache.
  • Neruda 10.02.2020 16:24
    Highlight Highlight Das ist das einzig Sinnvolle! Bei der NHL klappts super. Meistens interessiert einem ja vor allem die Liga, in welcher der Lieblingsverein spielt und vielleicht ein paar Topartien ausserhalb. Für mich persönlich ist so ein Liga Streamingdienst die beste Lösung.
  • bernd 10.02.2020 16:21
    Highlight Highlight Das Monopol haben Sky Sports und BT Sports? Sicher, dass ihr das Wort Monopol versteht?😉
    • neoliberaler Raubtierkapitalist 10.02.2020 17:45
      Highlight Highlight Duopol sollte es heissen.
  • zellweger_fussballgott 10.02.2020 15:47
    Highlight Highlight Die Artikel, welche ihr von euren Kollegen von watson.de habt, sind leider qualitativ nicht ebenbürtig mit den Artikel von der Schweizer Sportredaktion.
  • Glenn Quagmire 10.02.2020 15:03
    Highlight Highlight Noch nie was von "Matchschals" gehört? Ralf oder Sandro können da sicher Auskunft geben
  • freeLCT 10.02.2020 14:13
    Highlight Highlight Die Übertragung auf "eigene Faust" zu bewältigen ist allemal gescheiter und fairer für den Konsument, als die Rechte dem Ungetüm Skysports zugunsten der Monopolbildung zu überlassen.
    • Darkside 10.02.2020 14:23
      Highlight Highlight Das wird kaum fairer oder gar günstiger für den Konsumenten, die Liga streicht so einfach nur noch mehr Kohle ein.
    • freeLCT 10.02.2020 14:37
      Highlight Highlight @Darkside:

      Warten wir mal ab, was passiert.

      Mindestens ist in diesem Fall die Premier League direkt durch die Eigenverwaltung unter Druck, das Programm aufrecht und kundengetreu zu erhalten, ansonsten sind sie selbst davon betroffen.

      Früher hatten Sie dieses Risiko SkySports überlassen und trotzdem Unmengen an Gelder über Lizenzen, etc... eingestreicht. Damals waren es die PL und SkySports, welche Geld bekommen, nun soll es nur noch die PL direkt sein.

      Für mich geht das mehr als in Ordnung.
    • Neruda 10.02.2020 16:40
      Highlight Highlight @Darkside: wenn ich so vergleiche, alle NHL Spiele für $130, HD Qualität 60fps und dann z. B. Celtic TV wo man nur die Celtic Spiele und nicht mal garantiert HD bekommt und das für $245, hat der NHL-Streamingdienst ein super fairen Preis! Schon klar, ist da die Monopolgefahr, aber so viel besser ist das heute auch nicht wirklich und gerade das NHL Gamecenter ist in den letzten Jahren sogar ein wenig günstiger geworden.
    Weitere Antworten anzeigen
  • RemoAchilles 10.02.2020 14:12
    Highlight Highlight Ganz im Ernst? Für Sport bzw. Fussball würde ich das sehr begrüssen.

    Die Serie A soll doch bitte nachziehen. wäre Kunde Nr. 1 :D
  • Tom Brady 10.02.2020 13:29
    Highlight Highlight Zum Glück gibt es genug Gratis-Onlinestreams...
  • ralck 10.02.2020 13:26
    Highlight Highlight Ganz ehrlich. Eigenes Streaming macht einfach am meisten Sinn. Man nehme da nur schon die NHL als Beispiel. Dort kann ich zwischen den Heim- und Auswärtskommentatoren und zwischen allen verschiedenen Kameras hin und her wechseln und ich habe eine Garantie, dass ich nächste Saison wieder diese Spiele schauen kann. Bei Sky wird immer noch mit Champions League geworben, obwohl die in der Schweiz gar nicht übertragen wird.
  • Individuum 10.02.2020 13:20
    Highlight Highlight Die Premier League geht von ca 220 Mio aktiven Usern aus. Dies würde bedeuten, dass bei Abokosten von 10 Pfund neuerdings Einnahmen von 26 Mrd. generiert werden könnten..
    • neoliberaler Raubtierkapitalist 10.02.2020 17:56
      Highlight Highlight Das wäre heftig, denn die Liga soll laut Wikipedia in der Saison 2017/18 EUR 6.562 Mia. umgesetzt haben. Ticketeinnahmen, Food, Sponsoring und teilweise Fernseheinnahmen dürften zudem weiterhin eingenommen werden.
  • nickname not available 10.02.2020 13:15
    Highlight Highlight Anhand der Unterschrift des Titelbildes scheint Ihr den Sinn des Schals nicht zu begreifen...
    • JonathanFrakes 10.02.2020 13:47
      Highlight Highlight @nickname: Genau dasselbe gedacht. Ist ein einfacher Match-Schal wie‘s ihn bei jedem Premier-League-Match gibt. Was das mit den Spurs zu tun haben soll ist mir schleierhaft.
    • Ralf Meile 10.02.2020 14:25
      Highlight Highlight Wer ausser einem Touristen würde so einen Schal kaufen? Ich habe das auch schon gemacht, z.B. bei Schweiz – Südkorea an der WM 2006. Eine Erinnerung an ein besonderes Erlebnis.

      Doch ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass sich ein «richtiger» Arsenal-Fan einen Schal kauft, auf dem auch einer der grössten Rivalen vorkommt. Oder einen Katalanen, der mit Barça-Real-Schal rumläuft.

      Vielleicht täusche ich mich auch und es laufen bald Fans mit Schalke-Dortmund-Schals durch den Ruhrpott und in Glasgow schützen sich Leute mit Celtic-Rangers-Schal vor der Kälte.
    • Neruda 10.02.2020 16:49
      Highlight Highlight Den einzigen Schal mit dem Wort Rangers drauf, den Celtic Fans haben, ist dieser hier 😂

      PS: Gibt auch richtige Fans, die solche Schals kaufen, aber habe das bisher nur bei europäischen Spielen gesehen.
      Benutzer Bild
    Weitere Antworten anzeigen
  • Hexenkönig 10.02.2020 13:12
    Highlight Highlight Endlich! Noch ein weiterer Anbieter für Sportübertragungen, auf das haben wir alle gewartet! /s
    • TWilli 10.02.2020 14:18
      Highlight Highlight Eigentlich ja nicht. Wenn man Premier League schauen will, wird es durch den neuen Streamingdienst einfacher
  • glöbeli 10.02.2020 13:11
    Highlight Highlight Wo führt das noch hin... Bald hat jeder sein eigener Streamingdienst und wir als Konsumenten müssen uns zwischen 10 verschiedenen Abos oder wie früher "illegal" im Netz streamen entscheiden...
    • Clank 10.02.2020 13:20
      Highlight Highlight Ist doch heute leider schon so in der Schweiz.

      Wenn ich aber jede einzelne Liga einzeln zum streamen günstiger kaufen kann, anstatt teure "Sportpakete" kaufen zu müssen, nur weil mich eine exklusive Liga vom Paket interessiert, dann könnte es wiederum Sinn machen.
    • Badummtsss 10.02.2020 13:33
      Highlight Highlight Günstiger? Garantiert nicht...
    • RemoAchilles 10.02.2020 14:15
      Highlight Highlight Einzelne Ligen abonnieren kommt doch günstiger als das ganze Sportpaket bei Teleclub zu abonnieren, oder meinst du nicht?
    Weitere Antworten anzeigen

Liveticker

Heftigste Sturmphase vorbei ++ Über 5 Millionen Schaden ++ Waldbrand in Nidwalden

Artikel lesen
Link zum Artikel