Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Schweigeminute vor Deutschland-Spiel wird gestört – Gnabrys Reaktion ist köstlich 😂



Vor dem Test-Länderspiel Deutschland gegen Argentinien im Signal Iduna Park in Dortmund kam es zu einer Schweigeminute – es sollte den Opfern des Anschlages von Halle gedacht werden. Nach einem Pfiff des Schiris wurde es zuerst mucksmäuschenstill. Die Stille hielt jedoch nur für wenige Sekunden, ehe ein Mann im Stadion die deutsche Nationalhymne anstimmte.

Diese Respektlosigkeit wurde umgehend quittiert: Ein «Halt die Fresse» aus dem Publikum hallte dem Sänger entgegen. Diese Geste erntete tosenden Beifall und der Schiri entschloss sich, die Schweigeminute zu beenden.

Und wie reagierten die Spieler? Niemand verzog auch nur den Hauch einer Mine, bis auf Serge Gnabry – der Held des Spiels Bayern München gegen Tottenham. Er versuchte sich zuerst zusammenzureissen, scheiterte jedoch und konnte sich ein Lachen nicht verkneifen. Herrlich! Die ganze Szene siehst du hier im Video:

abspielen

Gnabry amüsiert sich über den Zwischenruf. Video: YouTube/SoundClips

Das Spiel endete übrigens 2:2 unentschieden und Gnabry erzielte nach 15 Minuten das 1:0 für Deutschland und legte nach 23 Minuten das 2:0 von Kai Havertz auf.

abspielen

Gnabrys 1:0 gegen Argentinein. Video: streamja

(mim)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Die Schweiz und Mitteleuropa im Griff der Hitze, Juli 2019

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

7 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
Konzeptionist
10.10.2019 06:20registriert June 2016
Was für einen Dreckscharakter muss man haben um auf eine solche Idee zu kommen?
22314
Melden
Zum Kommentar
Redback
10.10.2019 08:12registriert August 2016
Video urheberrechtlich geschützt🙀
401
Melden
Zum Kommentar
7

«Froh, dass ich immer noch klar im Kopf bin» – Pelé wird 80 Jahre alt

Er gilt als einer der grössten Fussballer aller Zeiten: Edson Arantes do Nascimento, kurz Pelé, feiert heute Freitag seinen 80. Geburtstag.

Die legendäre Nummer 10 gewann mit Brasilien drei WM-Titel und gilt zusammen mit dem Argentinier Diego Armando Maradona als bester Fussballer aller Zeiten. «O Rei», den König, nennen sie ihn in seiner Heimat. In den vergangenen Jahren hatte Pelé aber immer wieder mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen.

Edson Arantes do Nascimento kam am 23. Oktober 1940 in der Stadt Três Corações in Minas Gerais in armen Verhältnissen zur Welt. Mit 15 Jahren bestritt er sein erstes Spiel für den FC Santos …

Artikel lesen
Link zum Artikel