Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ibrahimovic lästert nach Witz-Rot über die Chelsea-Spieler: «Wie wenn ich elf Babys um mich herum hätte»



Zlatan Ibrahimovic fliegt im CL-Rückspiel zwischen Chelsea und dem PSG mit Rot vom Platz. Was war geschehen? Der Schwede springt Gegenspieler Oscar in der 32. Minute in die Füsse:

ibrahimovic rote karte chelseaibrahimovic rote karte chelsea

Das Foul von Zlatan Ibrahimovic an Oscar. gif: SRF

ibrahimovic rote karte chelseaibrahimovic rote karte chelsea

Und hier noch aus einem anderen Winkel. Gif: SRF

Keine Frage, ein hartes Foul und die Wucht beim Zusammenprall ist gross. Aber wirklich Rot-würdig? Der Stürmer trifft seinen Gegenspieler zwar mit voller Wucht, aber das Bein ist nicht gestreckt, die «Sohle nicht offen». Es wirkt eher, als habe Ibra seinen Fuss noch zurückziehen wollen.

War die rote Karte gegen Zlatan Ibrahimovic gerecht?

Hat sich der holländische Schiedsrichter Björn Kuipers von Chelseas José Mourinhos Motzerei beeinflussen lassen? Der Portugiese fluchte nach dem Hinspiel lauthals über das harte Einsteigen der Franzosen und wurde nicht müde, diese Kritik vor dem Rückspiel erneut zu äussern. Das Spiel war bis zum Foul zwar intensiv, aber nicht unfair. Der rote Karton ist die erste Karte der Partie. In den nächsten neun Minuten folgen drei Gelbe Karten.

Ibrahimovic gibt die Schuld für seinen Platzverweis aber nicht etwa dem Schiedsrichter, sondern den seiner Meinung nach unfairen Chelsea-Profis. «Bevor ich die Rote Karte bekam, kamen alle Chelsea-Spieler an und haben sich beschwert. Es hat sich angefühlt, als hätte ich elf Babys um mich herum», so der Schwede nach dem Spiel.

Hier die Rudelbildung nach dem Foul

Animiertes GIF GIF abspielen

Zum Mitzählen: Alle zehn Chelsea-Feldspieler umringen Schiedsrichter Kuipers. gif: SRF

Wenig überraschend kann Ibrahimovic seine Rote Karte überhaupt nicht nachvollziehen: «Ich wusste nicht, ob ich sauer werden oder lachen sollte. Als ich die Rote Karte sah, habe ich gedacht: Der Typ weiss nicht, was er tut.» 

Ibra und die 11 Babys

Der PSG setzt sich am Ende in einem dramatischen Spiel mit 2:2 nach Verlängerung dank der Auswärtstorregel durch. (fox)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

3
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Dareos 12.03.2015 09:30
    Highlight Highlight Ob man Ibrahimovic mag oder nicht, neutral gesehen war Intervention a) nicht mit gestrecktem Bein, b) nicht von hinten, c) mit klarer Chance auf den Ball, d) ohne sichtbare Absicht den Gegner zu verletzen, e) ohne Verletzung des Gegners und f) keine Tätlichkeit. Ich sehe nicht warum hier eine rote Karte verteilt wurde. Der Rudelbildung würde ich die "Schuld" jedoch nicht geben, Kuipers hatte die rote Karte bereits vor der Rudelbildung in der Hand.

    Trotzdem sollte man gegen die Rudelbildung mal etwas unternehmen... Einzig der Captain soll mit dem Unparteiischen "diskutieren" dürfen.
    • mrgoku 12.03.2015 10:13
      Highlight Highlight Im ersten Moment habe ich beim Foul gedacht "WTF Bein ist ab"... genau das sieht auch der Schiri. In der wiederholung habe ich dann auch gesehen, halb so schlimm, gelbe karte wäre i.O. aber der schiri hat keine wiederholung. daher kann ich die rote karte verstehen, auch wenn sie falsch war
    • El_Guero 12.03.2015 11:40
      Highlight Highlight in echtzeit siehts schon brutal aus. Aber eben, das Bein ist nicht gestreckt, Sohle nicht voraus. Denke auch, dass Gelb gereicht hat. Rudelbildung war klar nahcdem der Schiri die Karte schon draussen hatte. Aber vielleicht sollte man dem ganzen Rudel mal die gelbe Karte geben...
      Ich find beide Teams unsympathisch, wenigstens hat das bessere gewonnen.

Hühnerhaut garantiert: Hoarau verabschiedet sich mit Büne-Huber-Duett von den YB-Fans

Nach sechs Jahren in gelb und schwarz ist die Zeit des Abschieds gekommen. Guillaume Hoarau hat die Berner Young Boys nach drei Meistertiteln in Folge verlassen. Just an dem Tag, an dem seine Unterschrift beim FC Sion bekannt wird, verabschiedet er sich in den sozialen Medien von den YB-Fans.

Mit Patent-Ochsner-Frontmann Büne Huber hat der Stürmer ein Duett aufgenommen. «Gäub und Schwarz» heisst die angepasste Version von «Scharlachrot» und richtet sich direkt an die Fans des Schweizer …

Artikel lesen
Link zum Artikel