DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Serie A, 25. Runde

Juventus – Napoli 1:0

Empoli – Frosinone 1:2

Chievo – Sassuolo 1:1

epa05159210 Simone Zaza (C) of Juventus celebrates with teammates after scoring the winning goal during the Italian Serie A soccer match Juventus FC vs SSC Napoli at Juventus Stadium, Turin, Italy, 13 February 2016.  EPA/ALESSANDRO DI MARCO

Juves Freude über das 1:0 von Simone Zaza kurz vor Schluss.
Bild: EPA/ANSA

Juve dank Last-Minute-Erfolg und dem 15. Sieg in Serie erstmals an der Tabellenspitze

14 Mal hatte Juventus zuletzt gewonnen, acht Mal Napoli. Für beide Teams bedeuteten diese Serien das gleiche: Klubrekord. Jetzt läuft nur noch die Serie von Juventus – dank einem abgefälschten Schuss in der 88. Minute.



Das musst du gesehen haben

Mit Spannung wurde das grosse Duell der beiden Topteams Italiens erwartet. Beide traten mit einem Klubrekord im Rücken an: Juventus reihte zuvor 14 Siege in Serie, Napoli deren acht. Und die Chancen standen gut, dass eine dieser Serien weiterging. Denn in den letzten sechs Partien der beiden gab es immer einen Sieger.

Das Spiel verlief in der ersten Halbzeit intensiv und unterhaltend. Dem Tor am nächsten kam Napoli in der 35. Minute. Juves Leonardo Bonucci konnte den Flankenball vor dem einschussbereiten Gonzalo Higuain aber gerade noch wegspitzeln:

In der zweiten Halbzeit flachte die Partie ab. Eines der wenigen Highlights blieb lange Zeit: das Hackentrick-Tunnel von Elseid Hysaj.

abspielen

Das Hackentrick-Tunnel von Hysaj.
streamable

Doch dann fiel in der 88. Minute – als eigentlich alle schon mit der Nullnummer rechneten – doch noch ein Treffer. Simone Zaza zog aus gut 20 Metern ab und traf zum entscheidenden 1:0. Der Ball war von Raul Albiol noch leicht abgefälscht und damit unerreichbar für Pepe Reina.

abspielen

Das 1:0 für Juventus durch Simone Zaza. 
streamable

Für Napoli ist die Niederlage bitter. Die Gäste waren in der zweiten Halbzeit leicht überlegen. Mit dem Sieg grüsst Juventus erstmals in dieser Saison von der Tabellenspitze. Seit 566 haben die Bianconeri keinen Gegentreffer mehr kassiert. Der Vorsprung auf Napoli beträgt ein Punkt.

Bild

Eindrücklich: Tabellenplatzentwicklung von Juventus in dieser Saison. 
bild: Transfermarkt

Die Tabelle

Bild

Das Telegramm

Juventus Turin - Napoli 1:0 (0:0)
41'305 Zuschauer.
Tor: 88. Zaza 1:0.
Bemerkung: Juventus mit Lichtsteiner.

Hier fielen einige Tore mehr: Die höchsten Siege der europäischen Topligen seit dem Jahr 2000

1 / 17
Europäische Ligen: Die höchsten Siege seit dem Jahr 2000
quelle: ap / camay sungu
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Süsses für Haaland und Saures für Mahrez – die Aufreger des gestrigen CL-Abends

Borussia Dortmund ist der Auftakt in die neue Champions-League-Saison geglückt. Die Deutschen gewannen auswärts beim türkischen Meister Besiktas Istanbul mit 2:1. Die Matchwinner für den BVB waren neben Gregor Kobel, der einige gute Paraden zeigen musste, Jude Bellingham und Erling Haaland. Bellingham erzielte das 1:0 für Dortmund selbst und bereitete den zweiten Treffer durch Haaland vor.

Dass sich die beiden auch neben dem Platz gut verstehen, war dann beim Interview nach dem Spiel zu sehen. Da …

Artikel lesen
Link zum Artikel