Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa07803787 Bayern Munich's president Uli Hoeness arrives for a press conference at the Allianz Arena in Munich, Germany, 30 August 2019. Hoeness announced he will not be available for another term as the president of the club and head of the advisory board.  EPA/PHILIPP GUELLAND CONDITIONS - ATTENTION: The DFL regulations prohibit any use of photographs as image sequences and/or quasi-video.

Will Manuel Neuer schützen: Bayern-Boss Uli Hoeness Bild: EPA

«Er hat überhaupt keinen Anspruch» – Uli Hoeness attackiert Marc-André ter Stegen



Der (Noch)-Bayern-Boss grantelt. Nach dem siegreichen Champions-League-Auftakt gegen Roter Stern Belgrad äusserte sich Uli Hoeness zum Kampf um die Nummer 1 im deutschen Nationalmannschaftstor zwischen Bayern-Keeper Manuel Neuer und Barcelona-Torhüter Marc-André ter Stegen.

«Marc-André ter Stegen ist ein sehr guter Torwart. Aber Manuel Neuer ist besser.»

Uli Hoeness

Das passt dem Bayern-Boss Hoeness jedoch gar nicht. Gegenüber dem Sender Sport1 ärgerte sich der 67-jährige Bayern-Präsident: «Ich finde es einen Witz. Die Münchner Presse finde ich nicht in Ordnung. Die westdeutsche Presse unterstützt den Marc-André ter Stegen extrem, als hätte er schon mit 17 Weltmeisterschaften gewonnen.»

Auf Twitter zitierte ein «Süddeutsche»-Reporter Hoeness mit den Worten: «Marc-André ter Stegen ist ein sehr guter Torwart. Aber Manuel Neuer ist besser. Da gibt es überhaupt keine Diskussion.»

Und der Bayern-Boss legte in der Mixed-Zone weiter gegen den Barcelona-Keeper ter Stegen nach: «Ich finde es unmöglich, dass man so ein Thema so in die Öffentlichkeit bringt. Weil er hat überhaupt keinen Anspruch, dort zu spielen.»

Der Bayern-Boss betonte: «Die Hierachie muss klar sein. Und die Hierachie bedeutet: Manuel Neuer ist die Nummer eins. Er ist über viele Jahre der beste Torhüter der Welt.» Hoeness beklagt: «Ich hätte mir auch vom DFB mehr Unterstützung erwartet.» Über ter Stegens Verhalten ärgerte sich Hoeness: «Dass ein Mitspieler in die Öffentlichkeit geht für ein Thema, das er nur mit Jogi Löw zu besprechen hat. Das ist nicht in Ordnung.» Hoeness will «den Leuten beim DFB» nun «ein bisschen Feuer» geben.

Klare Worte aus München also – ob Nationalmannschaftstrainer Joachim Löw darauf eingeht? Am Dienstag hatte Löw der «Bild» gesagt: «Andy Köpke und ich stehen zu unserem Wort, dass auch Marc seine Chancen bei uns bekommen wird. Wir können seine Enttäuschung verstehen, doch es ist nun mal so, dass nur einer spielen kann.»

Bei den Länderspielen im Juni sei ter Stegen für die Startelf eingeplant gewesen, «da war er leider angeschlagen», bemerkte Löw. Der Chefcoach sagte weiter: «Manu hat bei uns zuletzt sehr gute Leistungen gezeigt. Er ist unser Kapitän.»

Die Diskussion um Neuer und ter Stegen dürfte also weitergehen.

(pb/watson.de)

Die wichtigsten Transfers des Sommers 2019

Chefsache: Keine Fussball-Fans im Büro, bitte!

Play Icon

Unvergessene Schweizer Fussball-Geschichten

Ein Carlos Varela in Höchstform: «Heb de Schlitte, du huere Schissdrägg»

Link zum Artikel

Die «Nacht von Sheffield» – Köbi Kuhn sorgt für den grössten Skandal der Nati-Geschichte

Link zum Artikel

Beni Thurnheers fataler Irrtum – es gibt eben doch einen Zweiten wie Bregy

Link zum Artikel

Jörg Stiel stoppt den Ball an der EM mit Köpfchen – weil er es kann

Link zum Artikel

Elf kleine Schweizer liegen 0:2 zurück und sorgen dann für Begeisterung in der Heimat

Link zum Artikel

Im Heysel-Stadion werden 39 Menschen zu Tode getrampelt

Link zum Artikel

Filipescu macht den FC Zürich in Basel in der 93. Minute zum Meister

Link zum Artikel

Cabanas fordert Respekt, denn «das isch GC! Rekordmeister! Än Institution, hey!»

Link zum Artikel

Märchenprinz Volker Eckel legt GC mit 300-Millionen-Versprechen aufs Kreuz

Link zum Artikel

Der «entführte» Raffael wird zum Fall für die Polizei – und muss ein Nachtessen blechen

Link zum Artikel

Johann Vogel droht Köbi Kuhn, in den Flieger zu steigen, um ihm «eins zu tätschen»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Unvergessene Schweizer Fussball-Geschichten

Ein Carlos Varela in Höchstform: «Heb de Schlitte, du huere Schissdrägg»

5
Link zum Artikel

Die «Nacht von Sheffield» – Köbi Kuhn sorgt für den grössten Skandal der Nati-Geschichte

3
Link zum Artikel

Beni Thurnheers fataler Irrtum – es gibt eben doch einen Zweiten wie Bregy

1
Link zum Artikel

Jörg Stiel stoppt den Ball an der EM mit Köpfchen – weil er es kann

7
Link zum Artikel

Elf kleine Schweizer liegen 0:2 zurück und sorgen dann für Begeisterung in der Heimat

3
Link zum Artikel

Im Heysel-Stadion werden 39 Menschen zu Tode getrampelt

4
Link zum Artikel

Filipescu macht den FC Zürich in Basel in der 93. Minute zum Meister

6
Link zum Artikel

Cabanas fordert Respekt, denn «das isch GC! Rekordmeister! Än Institution, hey!»

10
Link zum Artikel

Märchenprinz Volker Eckel legt GC mit 300-Millionen-Versprechen aufs Kreuz

12
Link zum Artikel

Der «entführte» Raffael wird zum Fall für die Polizei – und muss ein Nachtessen blechen

1
Link zum Artikel

Johann Vogel droht Köbi Kuhn, in den Flieger zu steigen, um ihm «eins zu tätschen»

3
Link zum Artikel

Unvergessene Schweizer Fussball-Geschichten

Ein Carlos Varela in Höchstform: «Heb de Schlitte, du huere Schissdrägg»

5
Link zum Artikel

Die «Nacht von Sheffield» – Köbi Kuhn sorgt für den grössten Skandal der Nati-Geschichte

3
Link zum Artikel

Beni Thurnheers fataler Irrtum – es gibt eben doch einen Zweiten wie Bregy

1
Link zum Artikel

Jörg Stiel stoppt den Ball an der EM mit Köpfchen – weil er es kann

7
Link zum Artikel

Elf kleine Schweizer liegen 0:2 zurück und sorgen dann für Begeisterung in der Heimat

3
Link zum Artikel

Im Heysel-Stadion werden 39 Menschen zu Tode getrampelt

4
Link zum Artikel

Filipescu macht den FC Zürich in Basel in der 93. Minute zum Meister

6
Link zum Artikel

Cabanas fordert Respekt, denn «das isch GC! Rekordmeister! Än Institution, hey!»

10
Link zum Artikel

Märchenprinz Volker Eckel legt GC mit 300-Millionen-Versprechen aufs Kreuz

12
Link zum Artikel

Der «entführte» Raffael wird zum Fall für die Polizei – und muss ein Nachtessen blechen

1
Link zum Artikel

Johann Vogel droht Köbi Kuhn, in den Flieger zu steigen, um ihm «eins zu tätschen»

3
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

71
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
71Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • DruggaMate 19.09.2019 15:34
    Highlight Highlight Remember 'Koan Neuer'...

    Kann Uli - der rote Lauch - Hoeness die alten Plakate fürs nächste DFB-Spiel nicht wieder rauskramen?

    Das wäre eine herrlich sarkastische Aktion :D

    Ter Stegen > Neuer

    Qed.

  • Victor Paulsen 19.09.2019 15:28
    Highlight Highlight Selbst wenn Neuer aktuell für Löw noch der bessere wäre gesetzt, würde auch er nachgeben, wenn Ter Stegen wirklich ernsthaft protestiert(Das jetzt war eine deutliche Andeutung).
    Denn er wird keinem deutlich älteren Torwart für wenige Jahre noch den Vorzug geben, und dafür danach mindestens 5 Jahre lang einen beleidigten Torwart(also Ter Stegen) in der Startelf haben.
  • db13 19.09.2019 14:45
    Highlight Highlight Ich wusste gar nicht, dass Uli Hoeness jetzt Bundestrainer ist. Denn der hat ja zu entscheiden, wer in der Nationalmannschaft im Tor spielt.

    Oder verwechsle ich da etwas?
  • Adumdum 19.09.2019 13:40
    Highlight Highlight Finde ich immer wieder cool wenn Höni von Anstand redet 😂
  • Manuce 19.09.2019 13:33
    Highlight Highlight Recht hat er was den Anspruch betrifft, man wird für die Nati ausgewählt und kann sicher nicht selber fordern für sie zu spielen an Stelle eines anderen.
  • baBIELon 19.09.2019 13:30
    Highlight Highlight "Die Würde des Menschen ist unantastbar" "Das man unseren Spielern Altherren Fussball vorwirft ist inakzeptable" Oder wie gingen die Sprüche der besten PK aller Zeiten nochmals?
  • mrgoku 19.09.2019 13:17
    Highlight Highlight FC Hollywood at his best
  • Laeddis 19.09.2019 13:15
    Highlight Highlight Ich hoffe mal das es nicht primär gegen Ter Stegen ging sondern der FCB Präsident dem FCB-Torwart den Rücken stärken wollte.
  • PlayaGua 19.09.2019 12:04
    Highlight Highlight Ich hoffe ja wirklich, dass wir nach seinem Abgang als Präsident nie mehr etwas von Hoeness hören werden. Wird aber leider nicht der Fall sein.
    • Mens sana 19.09.2019 13:01
      Highlight Highlight Das Problem ist: Der Rest dieses Vereins ist auch nicht besser, egal ob Teppichetage (z.B. Rummenigge, Beckenbauer) oder Rasen (z.B. Möller, Neuer). "Mia san arrogant...."
  • TanookiStormtrooper 19.09.2019 11:56
    Highlight Highlight Uli und die Bayern wollen einfach immer den Nationaltorhüter im Kader haben. Wenn es ein Torhüter wagt nicht beim FC Bayern zu spielen ist er für Hoeness automatisch nicht gut genug. Ist ja nicht das erste Mal wo sich die Bayern darüber aufregen, dass nicht "ihr" Torwart unangefochtene Nummer 1 ist. Schon als Jens Lehmann damals Oli Kahn verdrängte hat der steuerhinterziehende Wurstfabrikant getobt.
    • asdf asdf 19.09.2019 12:50
      Highlight Highlight Und womit? Mit Recht!
      Lehmann für Kahn war ein riesen Fehler und hat Deutschland einen WM Titel gekostet!
    • TanookiStormtrooper 19.09.2019 14:52
      Highlight Highlight Bullshit!
      Lehmann hält den Rekord der Nationalmannschaft für die längste Serie ohne Gegentor. Ausserdem ist das weiterkommen an besagter WM auch seinem Einsatz im Elfmeterschiessen gegen Argentinien zu verdanken. Ob Kahn da besser gewesen wäre werden wir nie erfahren, Lehmann hat auf alle Fälle seine Leistung gebracht, da können die Bayern-Fans noch so lange rumheulen.
    • Der_Infant 19.09.2019 15:39
      Highlight Highlight "....das weiterkommen an besagter WM auch seinem Einsatz im Elfmeterschiessen gegen Argentinien zu verdanken"
      Stimmt, er hat die Elfer gehalten, jedoch wer anderes hat den Zettel geschrieben :-)
      Nicht vergessen.

      Das war eine krasse Affiche von den beiden Torhütern, wie auch jeder "Fehler", Unsicherheit oder Glanzparade akribisch in den Medien besprochen wurde. Die haben sich da zu unglaublich gepusht. Auch war Kahn schlussendlich ein überraschend guter "Verlierer".

      Ich muss aber sagen, ein Titan wird (soll) immer vorgezogen (werden).
      Die Leistung, wie richtig gesagt, hat Jens aber gebracht.
  • Nik G. 19.09.2019 11:30
    Highlight Highlight Armer alter Mann der auf alte Hierarchien aufbaut. Es werden Jüngere kommen und den möchtgern besten Deutschen Spielern aus Bayern den "Stammplatz" streitig machen. Zusätzlich ist es gut wenn die "bösen" Medien die Diskussion anheizen.
    Leider gibt es momentan zuviele alte Männer in hohen Positionen die wie Kleinkinder nicht mit Kritik und Fakten umgehen können und dann stänkern weil sie keinen Lutscher erhalten.
    • asdf asdf 19.09.2019 12:52
      Highlight Highlight Stimmt. Irgendwann wird Neuer seine Karriere beenden und sowohl Bayern als auch die Nationalmannschaft braucht einen neuen Torhüter. Z.Z. deutet vieles darauf hin das in beiden Fällen Nübel die Lösung sein könnte. Dann wäre auch wieder alles so wie es sein muss ;)
  • martin krung (1) 19.09.2019 11:18
    Highlight Highlight "Hoeness will «den Leuten beim DFB» nun «ein bisschen Feuer» geben."

    Rauchen die jetzt alle beim DFB? Is ja nett, das der Höni da mit dem Feuerzeug bereitsteht um dennen die Zigi anzuzünden.
    • asdf asdf 19.09.2019 11:40
      Highlight Highlight Jogi Löw ist Raucher. Besser vorher informieren bevor man versucht einen auf "lustig" zu machen ;)
    • Grohenloh 19.09.2019 15:09
      Highlight Highlight Ich glaube, es ging um den falsch verwendeten Ausdruck. Das heisst eigentlich: ...Feuer unter dem A.... machen (nicht: geben)
    • martin krung (1) 20.09.2019 13:06
      Highlight Highlight Schoklar, imfall, war natürlich ein Witz ;-)
  • DrFreeze 19.09.2019 11:00
    Highlight Highlight Oje da hast einer aber Angst dass der Marktwert einer seiner Spieler sinkt.
    Hoeness trägt selber ja nie etwas in die Öffentlichkeit 😒
    • asdf asdf 19.09.2019 11:39
      Highlight Highlight Macht gar keinen Sinn. Manuel Neuer wird seine Karriere bei Bayern beenden. Er wird also keine Ablösesumme generieren, weshalb sein Marktwert völlig unerheblich ist.
    • DrFreeze 19.09.2019 13:45
      Highlight Highlight Also so alt ist Neuer mit 33 auch nicht. Als fitter Torhüter kannst du locker noch 5 Jahre dranhängen.
      Dann hat er einen Marktwert, der beträgt zurzeit 18 Millionen und geht auch in die Bilanz.
    • Der_Infant 19.09.2019 15:42
      Highlight Highlight Nein 33 für einen Torhüter ist nicht wirklich alt.
      Er hat aktuell einen Vertrag bis 2021 und wird diesen ziemlich sicher (trotz Spekulationen im Sommer und Aussagen des Beraters) nun verlängern.
      Folglich ist das mit dem Marktwert eher hinfällig und das Handgeld bzw. die Lohnkosten fallen in die Bilanz.
    Weitere Antworten anzeigen
  • länzu 19.09.2019 10:39
    Highlight Highlight Es wird Zeit, dass sich der Steuerbetrüger Hoeneß zurückzieht. Jetzt macht er ja schon einen auf Bundestrainer. Demnächst schreibt er Jogi wohl die Aufstellung vor. Er ist einfach nur noch ein alter, Poltender Mann, der sich gerne mim Mittelpunkt sieht.
    • demian 19.09.2019 11:20
      Highlight Highlight Naja im Gegensatz zu anderen Steuerbetrügern die noch frei im Fussballstadion rumrennen dürfen, hat er seine Strafe abgesessen.
    • MarGo 19.09.2019 17:15
      Highlight Highlight ... und was für eine Strafe... das ist eher mit 4*Hotelaufenthalt zu vergleichen als mit Knast...
  • R10 19.09.2019 10:36
    Highlight Highlight Hoeness sollte sich in der Öffentlichkeit zurücknehmen, zu dem Thema hat er nichts zu sagen.

    Trotzdem ist es verständlich, dass Neuer und nicht ter Stegen spielt. Neuer ist wieder in Top-Form und Kapitän des Teams. Warum soll Löw nun auch noch den Kapitän absägen, wenn sportlich kein Grund besteht?
    Ter Stegen ist sehr gut, keine Frage, aber nicht so extrem gut, dass Löw deswegen seinen Kapitän hinauswirft.
    MATS Zeit wird kommen. Er ist nicht der erste und wird auch nicht der letzte Torhüter sein, der im Nationalteam draussen sitzt.
    Bürki, Hitz, Kahn, Lehmann, Kepa, Reina usw lassen grüssen.
    • asdf asdf 19.09.2019 11:37
      Highlight Highlight Kahn vs Lehmann ist ein gutes Beispiel weshalb ein Wechsel keinen Sinn macht. Mit Kahn wäre Deutschland 2006 Weltmeister geworden.
      Ich seh schon die Daumen nach unten :)
      Nur könnt ihr mir das Gegenteil beweisen? ;)
    • Brothamster 19.09.2019 12:55
      Highlight Highlight @asdf: Nein, genauso wenig wie du deine eigene Aussage beweisen kannst.
    • Okguet 19.09.2019 13:01
      Highlight Highlight Asdf: kannst du Beweisen dass es so gewesen wäre? Oder hast du wie bei Gottfragen das Gefühl, dass nicht der Behauptende in der Beweisschuld steht?
    Weitere Antworten anzeigen
  • Zahlenheini 19.09.2019 10:20
    Highlight Highlight Der gute Uli schaut halt nur Bundesliga. Dass Barcelona aber der bessere Verein ist als die Bayern, muss man halt auch mal verkraften können. Und dort ist seit Jahren Ter Stegen unbestrittener Stammspieler. Wäre Löw konsequent gewesen, dann hätte er den Generationenumbruch nicht nur in der Innenverteidigung, sondern auch im Tor lanciert.
    • Jason84 19.09.2019 10:30
      Highlight Highlight Warum sollte man Neuer ersetzen?
      Er hat aktuell eine super Form. Es gibt keinen Grund ihn zu degradieren, weder in der N11 noch bei Bayern.
    • asdf asdf 19.09.2019 11:54
      Highlight Highlight @Zahlenheini
      Wenn du schon so ein Zahlenfetischist bist.
      Uefa Klub-Koeffizient 19/20:
      Bayern Platz 2, Barca Platz 22.
      ter Stegen: 22 Länderspiele, 22 Gegentore
      Neuer: 90 Länderspiele, 68 Gegentore
    • 54er 19.09.2019 12:49
      Highlight Highlight @asdf
      Barca Platz 22 ? von wo hast du das
    Weitere Antworten anzeigen
  • Bieler95 19.09.2019 10:10
    Highlight Highlight Und wer hat Schuld an der ganzen Sache? Juan Bernat 😂
  • dave1771 19.09.2019 10:04
    Highlight Highlight MATS > MN
    • asdf asdf 19.09.2019 11:41
      Highlight Highlight Begründung?
  • wasps 19.09.2019 09:57
    Highlight Highlight Wäre ter Stegen Torwart in München, wäre er besser als Neuer. Bestimmt. Aber das Alter wird das Problem von selber lösen. Ter Stegen wird bei der nächsten WM im Tor der Deutschen stehen.
    • Amboss 19.09.2019 10:26
      Highlight Highlight Bin mir nicht sicher, ob das Alter das Problem lösen wird...
      Es wäre eine feine Geste, wenn Neuer nach der EM 2020 zurücktreten würde. Aber ob er das macht?
      Könnte mir gut vorstellen, dass er bis 2022 macht und auch bis dahin seine Leistungen erbringt. 36 ist nicht übermässig alt für einen Torwart.
      Ter Stegen wäre dann auch schon 30 und da ist es schon fraglich, ob der Nati-Trainer dann nicht auf einen jüngeren Torwart setzen sollte...
    • Jason84 19.09.2019 10:31
      Highlight Highlight Mit welcher Begründung sollte er da besser sein? In der N11 ist er auch nicht besser.
  • Willy Tanner 19.09.2019 09:56
    Highlight Highlight Der Anspruch von Steuer-Ulli auf den Bundestrainersitz hingegen ist mehr als gegeben! ;-)
    • asdf asdf 19.09.2019 11:25
      Highlight Highlight Blöderweise hat Uli Hoeness noch nie mit einem Wort seinen Anspruch auf den Trainerposten kund getan
  • My Senf 19.09.2019 09:54
    Highlight Highlight Ok
    Marc darf sich über seine Gefühle in der Öffentlichkeit nicht äussern
    Der Uli darf öffentlich dagegen allen drohen
    Wie ging das nochmal mit der würde des Menschen?...
    • Jason84 19.09.2019 10:32
      Highlight Highlight Er stellt sich nur hinter seinen Spieler und Kapitän. Was ist daran verwerflich?
    • Tschüse Üse 19.09.2019 11:35
      Highlight Highlight @Jason: Die N11 ist nicht sein Bier und geht ihn eig nichts an. Als Torwart Experten schätze ich ihn auch nicht ein.

      Zur Aussage mit dem Anspruch: Wenn die Nr 1 Position in Barcelona und mehrere starke Saisons, nicht als Anspruch genügen, was dann?
    • asdf asdf 19.09.2019 11:49
      Highlight Highlight @Tschüse Üse
      Komsich ist dann aber aus ihrer Sicht das ehemalige Nationaltorhüter wie Kahn, Lehmann oder Uli Stein auch pro Neuer sind.
      Meinetwegen war Neuer während seiner Verletzung angreifbar. Da kamen aber von ter Stegen keine Ansprüche...

      Was als Anspruch genügt?
      Ein Jahrzehnt auf höchstem Level. Nationale und internationale Titel, Weltmeister, 4x Welttorhüter, Neue Massstäbe im Torwartspiel gesetzt, Captain der Nationalmannschaft, etc.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Miimiip! aka Roadrunn_er 19.09.2019 09:42
    Highlight Highlight Ähm wart mal.... ärgert sich Hoeness: «Dass ein Mitspieler in die Öffentlichkeit geht‘... genau von ihm der dauernd an die Öffentlichkeit geht und in den Medien oder Presse über andere motzt sollte diese Aussage nicht kommen🤨
    • Al Paka (#HockeyFightsCancer) 19.09.2019 09:55
      Highlight Highlight Was ich leider gelernt habe in meinen Leben.
      Wenn jemand etwas macht, ist es nicht das Gleiche, wenn jemand anderes das Gleiche tut.
    • bokl 19.09.2019 10:49
      Highlight Highlight Hoeness ist aber nicht Mitglied der DFB-Elf. Ob Neuer oder Ter Stegen der bessere Torhüter ist, darüber kann man diskutieren. Probleme mit der Aufstellung / Nomination sind aber ganz klar intern zu regeln.

Kuffour knockt Kahn aus und Tarnat macht einen auf Sepp Maier

18. September 1999: Obschon sich Oliver Kahn und sein Ersatz Bernd Dreher verletzen und Feldspieler Michael Tarnat in die Kiste muss, kann Bayern München das Spiel gegen Eintracht Frankfurt noch drehen. Matchwinner wird ausgerechnet Sami Kuffour, der zuvor den eigenen Goalie bewusstlos getreten hat.

Am 5. Spieltag der Bundesliga treffen im Frankfurter Waldstadion vor 59'500 Zuschauer die Eintracht und Bayern München aufeinander. Sehr zur Freude des Heimpublikums gehen die Hessen in der 33. Minute durch Bachirou Salou mit 1:0 in Führung.

Nach der Pause hat Jan Aage Fjörtoft sogar die 2:0-Führung auf dem Fuss, doch der Norweger scheitert per Elfmeter an Oliver Kahn. Der Bayern-Keeper steht auch in der nächsten Szene im Mittelpunkt; allerdings weit weniger erfreulich als bei der …

Artikel lesen
Link zum Artikel