Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Der Winterthurer Davide Calla jubelt nach dem 1-0  beim Fussball-Cup 1/8-Finalspiel FC Winterthur gegen den FC Thun in Winterthur am Mittwoch, 30. Oktober 2019.    (KEYSTONE/Walter Bieri)

Der prominenteste Winterthurer im aktuellen Kader: Davide Calla, vierfacher Meister mit Basel. Bild: KEYSTONE

Dieses Top-Team hätte der FCW, wären alle Spieler in Winterthur geblieben



Heute Abend (20.00 Uhr) empfängt der FC Winterthur den ruhmreichen Rekordmeister GC auf der Schützenwiese. Rund 8000 Fans werden für den Challenge-League-Schlager gegen die Grasshoppers erwartet.

Nur die wenigsten Namen der FCW-Spieler sind Fussballfans ausserhalb der Stadtgrenze ein Begriff. Doch das könnte ganz anders sein: Wenn wir das Gedankenspiel machen, dass es keine Transfers gibt und jeder Klub seine Spieler selber ausbilden müsste. Der FC Winterthur könnte dann diese Top-Mannschaft aufstellen aus lauter Akteuren, die einst in seiner Nachwuchsabteilung gespielt haben:

Bild

grafik: watson/createformation

Neun der elf Spieler schafften es zum Nationalspieler: Sieben für die Schweiz, Amir Abrashi und Ermir Lenjani für Albanien. Dennis Iapichino spielte in der MLS und hat sich zuletzt einen Stammplatz bei Servette gesichert, Goalie Matthias Minder schaffte den Sprung in die Super League (Xamax) ebenfalls.

Admir Mehmedi hat mit 63 Länderspielen die meisten auf dem Buckel, Manuel Akanji von Borussia Dortmund gehören Gegenwart und Zukunft. Der Stern von Innocent Emeghara scheint dagegen eher zu verglühen: Sein aktueller Arbeitgeber ist Karagümrük in der zweiten türkischen Liga. Die Sturmrakete hat immerhin vier Tore in neun Einsätzen erzielt.

Remo Freuler spielt mit Atalanta Bergamo in der Champions League, Pajtim Kasami ist der grosse Leader in Sion, Abrashi überrascht mit dem SC Freiburg die Etablierten in der Bundesliga. Und Fabian Frei und Luca Zuffi sind unbestrittene Stammspieler beim FC Basel. In der Bierkurve wird den Fans warm ums Herz beim Gedanken daran, wozu diese Elf in der Lage wäre.

Mehr «Lokal-Auswahlen»

Die Idee verleitet natürlich geradewegs dazu, sie auch für andere Teams umzusetzen. Kriterium war, dass ein Spieler einen Teil seiner Nachwuchszeit im jeweiligen Klub absolviert hat. Einer wie Florent Hadergjonaj, der in Thun, Luzern und bei YB ausgebildet wurde, wurde jenem Team zugeteilt, das hinten rechts am ehesten Bedarf hatte.

FC Zürich

Bild

Herausragend: Ricardo Rodriguez, Nico Elvedi, Blerim Dzemaili und Josip Drmic.

YB

Bild

Herausragend: Roman Bürki, Zdravko Kuzmanovic und Florent Hadergjonaj.

FC Luzern

Bild

Herausragend: Stephan Lichtsteiner, Haris Seferovic, Pirmin Schwegler und Fabian Lustenberger.

Servette Genf

Bild

Herausragend: Denis Zakaria, Kevin Mbabu, Philippe Senderos und Reto Ziegler.

FC Basel

Bild

Herausragend: Jeder einzelne, besonders Ivan Rakitic (Barcelona), Granit Xhaka (Arsenal), Xherdan Shaqiri (Liverpool) und Yann Sommer (Mönchengladbach).

FC St.Gallen

Bild

Herausragend: Marwin Hitz, Michael Lang, Aleksandar Prijovic und Ivan Martic.

FC Sion

Bild

Herausragend: Edimilson und Gelson Fernandes, Vincent Sierro und Chadrac Akolo.

Und wenn wir schon in der «Was wäre wenn»-Stimmung sind, darf diese Frage nicht fehlen:

Umfrage

Welches dieser Teams würde Schweizer Meister werden?

  • Abstimmen

3,226

  • FC Winterthur16%
  • FC Zürich8%
  • YB4%
  • FC Luzern4%
  • Servette Genf2%
  • FC Basel60%
  • FC St.Gallen4%
  • FC Sion1%

(Quelle: Transfermarkt)

Die Schützenwiese, das einzige echte Fussballstadion im Kanton Zürich

Winterthurer Polizistin spricht auf Tiktok

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

Link zum Artikel

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

98
Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

31
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

220
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

48
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

48
Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

107
Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

141
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

84
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

167
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

98
Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

31
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

220
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

48
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

48
Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

107
Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

141
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

84
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

167
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

35
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
35Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Raddadui 09.11.2019 08:08
    Highlight Highlight Die Nachwuchs-Abteilung des FCSG scheint nicht die beste zu sein.... :-)

    Meister werden würde da wohl ziemlich klar Basel.
  • hektor7 09.11.2019 06:12
    Highlight Highlight Ein Jammer für YB, hat Hediger den Sprung nach Thun gewagt.
    • Rosa Vermelha 09.11.2019 12:32
      Highlight Highlight Hediger war bei YB „nur“ in der U21 und ging dann zu Biel bevor er zu Thun kam. Das war also kein Abstieg für ihn, sondern ein Aufstieg. Zudem hätte ein Spieler wie er bei dem jetzigen YB keine Chance.
  • SörgeliVomChristophNörgeli 09.11.2019 02:36
    Highlight Highlight Akanji bei Winterthur bitte aber nur im B. So wie der bei Dortmund momentan spielt, reicht es nicht für mehr.
    • Rosa Vermelha 09.11.2019 17:23
      Highlight Highlight Mag sein, dass es beim BVB im Moment nicht immer so läuft wie erwartet und es stimmt, Akanji hatte schwache Momente. Aber!! Die Aussage, dass er bei Winterthur nur fürs B- Kader reichen würde, ist lächerlich. Das kann ich nicht ernst nehmen.
      Ich hoffe sehr, dass deine Arbeitskollegen oder Vorgesetzte bei schlechten Zeiten von dir auf der Arbeit nicht genauso abschätzig sind.
    • SörgeliVomChristophNörgeli 09.11.2019 22:08
      Highlight Highlight Nein, nein. Bei Winterthur reicht es schon fürs A-Kader. Aber halt nur in der B-Liga. Siehe heute wieder.
  • Ig nid är 08.11.2019 16:47
    Highlight Highlight Als YB-Fan:
    Gottseidank sind diese Spieler nicht mehr in Basel
  • Elpampa 08.11.2019 16:38
    Highlight Highlight Beim FCSG bin ich nicht ganz einverstanden ;-)

    Stergiou für Gelmi und dann passt es
  • Schlingel 08.11.2019 16:32
    Highlight Highlight Beim FCZ hätte es auch einige bessere Optionen gehabt als Oberlin...
  • Schlingel 08.11.2019 16:19
    Highlight Highlight Sorry aber ab wann ist jemand bei einem bestimmten Klub ausgebildet worden und wann nicht? Beispiel: Mehmedi war vor Winterthur in der Jugend des AC Bellinzona. Er wechselte aber mit 15 von Winti zum FCZ. Wo wurde er jetzt genau ausgebildet? Das Argument könnte man für alle drei machen.
  • Dan Rifter 08.11.2019 16:04
    Highlight Highlight Ich hau in dieselbe Keule wie bokl:

    Winti ist ne geile Talentschmiede, durch die viele Natispieler der letzten 10 Jahre durch sind.. aber die kommem eben mit 12-18 nach Winti, sind also auch Transfers gewesen
  • Score 08.11.2019 16:00
    Highlight Highlight Warum fehlt der GCZ? Erstens hat GC eine der besten Nachwuchsabteilungen der Schweiz und zweitens wäre es passend weil sie heute gegen Winti spielen (sollen... Je nach Matsch ;-) )
    • Bulwark 08.11.2019 18:04
      Highlight Highlight Und sowieso ist GC Rekordmeister he, än Institution!
    • Globidobi 09.11.2019 08:56
      Highlight Highlight Was ist GC, kann man dies essen?
  • Wint 08.11.2019 15:56
    Highlight Highlight Warum fehlt Moritz Bauer?
  • bokl 08.11.2019 15:53
    Highlight Highlight Ohne Transfers würde ein Akanji beim FC Wiesendangen spielen und nicht in Winterthur :).
    • Score 08.11.2019 15:59
      Highlight Highlight Nikci beim FC Uster, Elvedi und Rüegg beim FC Greifensee... Ist natürlich überall so.

      Die Frage ist halt welches Alter hier "genommen" wurde...
  • Glenn Quagmire 08.11.2019 15:42
    Highlight Highlight Bitte auch auf die ChL Teams ausweiten?
  • BrunoBratwurst 08.11.2019 15:38
    Highlight Highlight Nichts gegen Minder, aber Marwin Hitz hatte bislang eine erfolgreichere Karriere. Und 15 Challenge League Spiele in den Saisons 07/08 und 08/09 für den FCW, in denen sich seine beachtliche Karriere bereits erahnen liess. Dann noch während des Sommer-Transferfensters 08/09 direkt zu Wolfsburg.
    • Seppo 08.11.2019 17:22
      Highlight Highlight Marwin Hitz ist aus dem Nachwuchs des FC St. Gallen und dort steht er oben auch drin.
    • BrunoBratwurst 08.11.2019 17:28
      Highlight Highlight Nachtrag: ich gebe es zu, hatte den Artikel nur überflogen und erst anschliessend realisiert, dass es um Nachwuchs und nicht ausschliesslich um den FCW geht. Da passt Hitz schon besser zum FCSG. Mea culpa.
    • Ralf Meile 09.11.2019 00:40
      Highlight Highlight Schön, BrunoBratwurst, das ist wahre Grösse 👌🏻
  • El Tirador 08.11.2019 15:31
    Highlight Highlight Stocker bei Basel?

    der wurde beim SC Kriens gross!
  • Manuel Schild 08.11.2019 15:19
    Highlight Highlight Bastien Toma ist wahrscheinlich das Sion Eigengewächs der letzten Jahre. Er fehlt?
  • Manuel Schild 08.11.2019 15:17
    Highlight Highlight G. Xhaka und Rakitic ergänzen vom Spielertyp her auch noch extrem gut. Basel Meister ohne wenn und aber.
  • turicum2003 08.11.2019 15:15
    Highlight Highlight Coole Idee, bitte jetzt noch ne Eishockey-Version machen😁
    • Ehrenmann 09.11.2019 09:02
      Highlight Highlight Naja dann stellt kloten, der zsc ca 5 teams.. evtl noch davos wenn man gnädig ist und nur auf die letzten junioren jahren gehen würde.
  • inVain 08.11.2019 15:12
    Highlight Highlight Warum fehlt Steven Zuber?
    • Ralf Meile 08.11.2019 15:17
      Highlight Highlight Geflunkert: Weil er es nicht in die Top-11 schaffte.

      Ehrlich: Weil er vergessen ging, ärgerlich. Gut hast du‘s bemerkt.
  • Züzi31 08.11.2019 15:07
    Highlight Highlight Bei Servette spielt Yoda? Sein Shirt, haben ich es muss!
    Ernsthaft, Basel würde den Titel mit jede Menge Abstand auf den zweiten Platz gewinnen.
    • Ralf Meile 08.11.2019 15:12
      Highlight Highlight Karim Yoda wurde bei Servette gross, mittlerweile spielt er in der Ukraine.
    • MrEurovision 08.11.2019 15:21
      Highlight Highlight @Ralf Meile nicht mehr. Der ist jetzt bei Racing Santader in der zweiten spanischen Liga
    • Ralf Meile 08.11.2019 15:28
      Highlight Highlight Schnell es im Fussball gehen kann!
    Weitere Antworten anzeigen
  • chuloloco 08.11.2019 15:07
    Highlight Highlight Einen gewissen David von Ballmoos könnte man bei Winti auch noch bringen;)

Wie diese 3 Schweizer Städte gegen das Auto kämpfen

Der motorisierte Individualverkehr boomt. Doch die rot-grünen Metropolen stehen auf die Bremsen.

Das Auto war nie beliebter als heute. «Goldener Herbst» jubelt die Vereinigung Schweizer Automobil-Importeure und freut sich über «erneut zweistelliges Wachstum» am Schweizer Automarkt. Bis Ende Jahr wird die Bevölkerung 308'000 neue Autos eingelöst haben.

Es ist ein Zuwachs auf bereits sehr hohem Niveau. Im letzten Jahr waren landesweit 4,6 Millionen Autos unterwegs, mit denen über vierzig Milliarden Kilometer gefahren wurden. Seit dem Jahr 1980 hat sich der Autobestand verdoppelt.

Im …

Artikel lesen
Link zum Artikel