DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bundesliga, 15. Runde
Darmstadt – Bayern München 0:1 (0:0)
Bayer Leverkusen – Ingolstadt 1:2 (0:1)
Douglas Costa und Rafinha freuen sich über den einzigen Bayern-Treffer.
Douglas Costa und Rafinha freuen sich über den einzigen Bayern-Treffer.Bild: RALPH ORLOWSKI/REUTERS

Costa-Traumtor rettet die Bayern – Mehmedi trifft bei Leverkusen-Pleite

Ein Sonntagsschuss bringt die Entscheidung: Bayern München ist mit einem mühsamen Sieg beim SV Darmstadt an die Tabellenspitze der Bundesliga zurückgekehrt. Jetzt wartet das Top-Duell gegen Leipzig.
18.12.2016, 17:2118.12.2016, 19:26

Das musst du gesehen haben

Bayern München ist drei Tage vor dem Spitzenkampf gegen RB Leipzig noch nicht in Topform. Das Team von Carlo Ancelotti tut sich beim SV Darmstadt 98 extrem schwer und siegt nur mit 1:0.

Das einzige Tor des Nachmittags erzielt Douglas Costa. Es ist ein absolutes Traumtor. Nach einem schnell ausgeführten Freistoss fasst sich der Brasilianer ein Herz und zieht aus rund 25 Metern einfach ab. Der Ball fliegt unhaltbar für Keeper Esser genau in den Winkel.

Das Traumtor von Douglas Costa.Video: streamable

Vor dem entscheidenden Tor nach 71 Minuten entwickelten die Münchner nie überzeugend viel Druck. Die Entscheidung kam schier aus dem Nichts. Darmstadt hätte ein Unentschieden verdient. Mit dem knappen Sieg übernehmen die Bayern wieder die Tabellenführung. Punktgleich auf Rang 2 liegt RB Leipzig, das am Mittwoch in der Allianz Arena zu Gast ist. 

Leverkusen kommt nicht vom Fleck

Im zweiten Sonntagsspiel kassiert Bayer Leverkusen ein 1:2-Niederlage gegen Ingolstadt. Alfredo Morales bringt die «Schanzer» in der 26. Minute mit 1:0 und Führung und Leverkusen schwächt sich nach der Pause selbst, als Charles Aranguiz in der 49. Minute mit Gelb-Rot vom Platz fliegt.

Mehmedi hämmert den Ball ins leere Tor.Video: streamable

In Unterzahl erzielt Admir Mehmedi in der 63. Minute zwar den Ausgleich, nur zehn Minuten später schiesst Almog Cohen Ingolstadt aber zum Sieg. Damit überholt das Team des Schweizers Florent Hadergjonaj den Hamburger SV und liegt nun auf dem Relegationsplatz.

Die Telegramme

Darmstadt - Bayern München 0:1 (0:0)
17'400 Zuschauer.
Tor: 71. Costa 0:1.
Bemerkungen: Bayern München u.a. ohne Robben und Lahm (beide angeschlagen).

Bayer Leverkusen - Ingolstadt 1:2 (0:1)
25'075 Zuschauer.
Tore: 26. Morales 0:1. 63. Mehmedi 1:1. 73. Cohen 1:2.
Bemerkungen: Bayer Leverkusen mit Mehmedi. Ingolstadt mit Hadergjonaj. Gelb-Rote Karte: 49. Aranguiz (Leverkusen).(pre/sda)

Die Tabelle

Bayern und? Diese Klubs wurden schon deutscher Meister

1 / 14
Bayern und? Diese Klubs wurden schon deutscher Meister
quelle: keystone / ronald wittek
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Benjamin Sesko trifft wie einst Marco Van Basten im EM-Finale 1988
Was du hier findest? Aussergewöhnliche Tore, kuriose Szenen, Memes, Bilder, Videos und alles, das zu gut ist, um es nicht zu zeigen. Lauter Dinge, die wir ohne viele Worte in unseren Sport-Chats mit den Kollegen teilen – und damit auch mit dir. Chat-Futter eben.
Zur Story