DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epaselect epa08683638 Harry Kane (3-L) of Tottenham celebrates with teammate Son Heung-min (2-L) after scoring fifth goal for 5-1 lead during the English Premier League match between Southampton and Tottenham Hotspur in Southampton, Britain, 20 September 2020.  EPA/Cath Ivill / POOL EDITORIAL USE ONLY. No use with unauthorized audio, video, data, fixture lists, club/league logos or 'live' services. Online in-match use limited to 120 images, no video emulation. No use in betting, games or single club/league/player publications.

Heung-Min Son und Harry Kane. Sie haben sich gesucht und gefunden. Bild: keystone

Harry Kane und Heung-Min Son erklären ihre unfassbaren Statistiken gleich selbst



Mit einem knappen 1:0-Sieg gegen Burnley haben die Tottenham Hotspur den Anschluss an die Tabellenspitze der Premier League gehalten. Dort steht noch immer der FC Everton, die Spurs liegen mit 2 Punkten Rückstand auf Rang 5.

Das so wichtige Siegertor gegen Burnley schoss Heung-Min Son in der 76. Minute.

abspielen

Das Tor mit südkoreanischem Kommentar. Video: streamable

Das der Assist dabei von Harry Kane kam, scheint Torschütze Son doppelt zu freuen.

Das Duo Son/Kane harmoniert in dieser Saison nämlich beängstigend gut, wie die folgenden Statistiken nach 6 Spielen zeigen:

Gerade bei Harry Kane ist deutlich zu erkennen, dass der Torschützenkönig der WM 2018 ganz neue Qualitäten entdeckt hat. In den letzten zwei Saisons hatte er addiert 6 Assists auf seinem Konto, nun nach sechs Spielen bereits 8. Woher kommt das?

Darauf gibt der Engländer nach der Partie bei «Monday Night Football» gleich selbst eine Antwort: «Ich lasse mich in dieser Saison etwas tiefer fallen, die Flügelspieler rennen in die Tiefe hinter mir, das gibt mir etwas Platz, um den Kopf zu heben und die Pässe zu spielen. In den vergangenen Jahren haben wir das nicht so gut gemacht.»

abspielen

Video: streamable

Auch Heung-Min Son weiss, weshalb das Zusammenspiel mit Harry Kane so gut funktioniert: «Wie verstehen uns sehr gut, er ist einfach unglaublich. Ich muss nicht so viel tun, ich muss eigentlich nur rennen und der Ball liegt vor meinen Füssen. Man kann es wirklich geniessen, mit diesem Typen zusammen zu spielen.»

abspielen

Wie sich Son freut, wenn er den Namen Harry Kane hört. Video: YouTube/Fares Pro

(zap)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Alle Spieler mit 100 und mehr Toren in der Premier League

So sehen Liebeserklärungen in Zeiten von Corona aus

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Unvergessen

Wolfsburgs Grafite demütigt die stolzen Bayern lässig mit der Hacke

4. April 2009: Auf dem Weg zum überraschenden Meistertitel zerlegt der VfL Wolfsburg den FC Bayern München in dessen Einzelteile. Vom rauschenden 5:1-Sieg bleibt der geniale Treffer des Brasilianers Grafite für immer im Gedächtnis.

Zwei bis drei Tore fallen auf höchster Ebene in einem durchschnittlichen Fussballspiel. Viele Treffer sind Dutzendware: Da ein Abstauber, hier ein Penalty, dort ein Kopfball nach einem Corner. Rasch wieder vergessen.

Aber dann und wann fallen sie: Die Tore, die keiner vergisst. Wie das Irrsinns-Solo von Jay-Jay Okocha. Oder Roberto Carlos Jahrhundert-Freistoss. Oder wie das Tor des Jahres 2009 in Deutschland, erzielt vom Wolfsburger Stürmer Grafite gegen Bayern München.

Es ist nicht nur die Art …

Artikel lesen
Link zum Artikel