DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bundesliga, 30. Runde

Paderborn – Werder Bremen 2:2

Mönchengladbach – Wolfsburg 1:0

Gladbach macht Bayern endgültig zum Meister – Hajrovic rettet Bremen einen Punkt



Mönchengladbach – Wolfsburg 1:0

Gefühlt war Bayern Münchens 25. Meistertitel schon im Herbst unter Dach und Fach, nun kann die Schale definitiv mit einer Gravur versehen werden. Nach der 0:1-Niederlage des letzten Bayern-Jägers VfL Wolfsburg bei Borussia Mönchengladbach ist den Münchnern der Titel auch rechnerisch nicht mehr zu nehmen. «25 Titel, das kann man mit einer silbernen Hochzeit vergleichen», witzelte Bayern-Ikone Franz Beckenbauer auf «Sky».

Bayern hätte schon ein Wolfsburger Unentschieden gereicht – doch Max Kruse schoss in der 90. Minute den goldenen Treffer für Mönchengladbach. Die «Fohlenelf» von Lucien Favre überholte mit dem Sieg Bayer Leverkusen und setzte sich wieder auf Rang 3. Der Rückstand auf Wolfsburg beträgt nun noch vier Zähler.

Animiertes GIF GIF abspielen

1:0 Max Kruse (90.) gif: gfycat

Wolfsburgs Verteidiger Timm Klose musste in der 58. Minute verletzt ausgewechselt werden. Er war bei einem Foul des Gladbachers Patrick Herrmann am Fuss getroffen worden. «Es ist alles blau, der Fuss muss nun geröntgt werden», so Klose.

Bayern-Fans und ihr #MeisterSelfie

1 / 23
Bayern München zum 25. Mal Meister – Fans machen #MeisterSelfie
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Paderborn – Bremen 2:2

Ex-GC-Stürmer Izet Hajrovic verdankt es Werder Bremen, dass es weiterhin von der Europa League träumen darf. 85 Sekunden nach seiner Einwechslung schoss der Bosnier eine Viertelstunde vor Schluss das 2:2 in Paderborn. Der Aufsteiger hatte eine 2:0-Führung nicht halten können und bleibt deshalb auf einem Abstiegsplatz. (ram)

Die vier Tore in Paderborn

Animiertes GIF GIF abspielen

1:0 Mario Vrancic (25.) gif: gfycat

Animiertes GIF GIF abspielen

2:0 Moritz Stoppelkamp (27.) gif: streamable

Animiertes GIF GIF abspielen

2:1 Davie Selke (45.) gif: streamable

Animiertes GIF GIF abspielen

2:2 Izet Hajrovic (75.) gif: streamable

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Der FCB zieht souverän in die nächste Runde ein +++ Servette scheitert in Unterzahl knapp

Mit einem 2:0-Auswärtssieg im Rückspiel gegen Partizani Tirana qualifiziert sich der FC Basel problemlos für die 3. und vorletzte Qualifikationsrunde der Conference League. Das Hinspiel im St.-Jakob-Park hatten die Basler 3:0 gewonnen.

Die Tore im Rückspiel in Albanien erzielten Valentin Stocker nach einer kleinen Unsicherheit des Goalies kurz vor und Arthur Cabral per Kopf kurz nach der Pause. Danach kontrollierten die Basler das Spiel und brachten die Führung souverän über die Zeit. Heinz …

Artikel lesen
Link zum Artikel