Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Nach St.Gallen – GC muss auch Lugano – Basel verschoben werden

05.03.16, 11:23 05.03.16, 16:13


Zwei Partien der 23. Super-League-Runde fallen dem Wetter zum Opfer: St. Gallen - GC und Lugano - Basel finden nicht statt. Dieser Tweet des FC Basel hat sich damit erledigt: 

Wie die Swiss Football League SFL mitteilt, erscheint es aufgrund der aktuellen Wettersituation im Tessin, insbesondere in Lugano, und gestützt auf die am Samstag durchgeführte Platzinspektion so gut wie ausgeschlossen, dass das Spielfeld in Lugano bis zum vorgesehenen Spielbeginn regulär bespielbar gemacht werden könnte.

Die für Samstag, 20.00 Uhr, vorgesehen gewesene Super-League-Partie zwischen St. Gallen und den Grasshoppers ist wegen des zu erwartenden Schneefalls bis zum Abend abgesagt worden. Die Partie der 23. Runde wird bereits am Montag, 20.00 Uhr, nachgeholt.

Bereits gestern Freitag wurde eine Absage seitens der St.Galler angetönt. Grund dafür sei neben dem Schnee auch der verletzte Platzwart, wurde gemunkelt. (sda/twu)

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

«Immerhin drei Tore weniger kassiert als zuletzt» – die Reaktionen zur FCB-Auftaktpleite

Der FC Basel verliert den Saisonauftakt gegen St.Gallen zuhause mit 1:2. Nach enttäuschenden Resultaten steht das Team bereits wieder stark unter Druck. Am meisten schiessen die Fans auf Coach Raphael Wicky ein. Die Reaktionen.

Artikel lesen