DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa08032578 England's Oliver Fisher (L) plays a shot on the 13th on the second day of the Alfred Dunhill Championship at the Leopard Creek Golf Course in Nelspruit, South Africa, 29 November 2019.  EPA/CHRISTIAAN KOTZE

Oliver Fisher am 13. Loch des Leopard Creek Golf Course. Bild: EPA

Darum ist der Anblick dieses Golfers in kurzen Hosen historisch



Kaum eine Sportart weist eine so grosse Tradition auf wie Golf, wo bereits im Jahr 1860 die ersten British Open ausgetragen wurden. Seither wurde fast 160 Jahre lang in langen Hosen gespielt – bis gestern.

Beim Turnier der European Tour im südafrikanischen Malalane wurde den Teilnehmern erstmals in der Geschichte erlaubt, in kurzen Hosen anzutreten. Grund sind die heissen Temperaturen von rund 40 Grad an diesem Wochenende. «Viele Spieler sind deshalb besorgt», sagte der Turnierdirektor zum «Telegraph». Bei Verhältnissen wie jetzt könne es in langen Hosen unerträglich warm werden.

abspielen

Die Höhepunkte vom ersten Tag. Video: YouTube/The Sunshine Tour

«Das könnte einen Wendepunkt für das Golf darstellen»

Der Entscheid wurde nicht überall freudig aufgenommen. Traditionalisten bemäkelten, die Profis sähen aus wie Golfer auf einem Polter-Ausflug. Der vierfache Major-Sieger Rory McIlroy, die Nummer 2 der Welt, hingegen sieht in der Tenü-Änderung nichts schlimmes. «Die kurzen Hosen machen die Angelegenheit für die Spieler wesentlich angenehmer. Ich sehe nicht, was falsch sein könnte, wenn Profigolfer ein bisschen nacktes Bein zeigen.»

Südafrikas Golf-Legende Ernie Els sieht gar die Chance für einen Aufschwung der Sportart, die gerne auch jüngere Zuschauer für sich gewinnen möchte. «Ich denke, das könnte einen Wendepunkt für das Golf darstellen, es könnte das Gesamtprodukt verbessern.» Es sei sehr schön, fand Els, dass der gesunde Menschenverstand ins Spiel komme.

epa08030932 South Africa's Ernie Els in action on the first day of the Dunhill Golf Championship at the Leopard Creek Golf Course, Nelspruit, South Africa, 28 November 2019.  EPA/CHRISTIAAN KOTZE

«Big Easy»: Ernie Els in kurzen Hosen. Bild: EPA

Zwar betonten die Tour-Organisatoren, die neue Kleiderordnung gelte nur für dieses eine Turnier. Wie aber zu vernehmen war, soll das Thema bei der nächsten Sitzung des Spielerkomitees zur Rede kommen.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

25 historische Bilder, die dir den Atem rauben

Beim Golf okay, im workplace environment strengstens verboten!

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Interview

Dominic Stricker, sind Sie der nächste Roger Federer?

Dominic Stricker ist der neuste Stern am Schweizer Tennis-Himmel. Im vergangenen Herbst gewann der talentierte Grosshöchstettener das Junioren-Turnier bei den French Open. Ein Major-Triumph bei den Junioren feierten vor ihm nur vier Schweizer: Heinz Günthardt (French Open und Wimbledon 1976), Roger Federer (Wimbledon 1998), Roman Valent (Wimbledon 2001) und Stan Wawrinka (French Open 2003).

Ende März holte Stricker mit 18 Jahren und 7 Monaten dann bereits den ersten Titel bei den Profis, als er …

Artikel lesen
Link zum Artikel