Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Fahnenschwinger, Alphornblaeser, Treicheltraeger, Jodelchoerli, dies alles gehoert einfach zu einem schoenen Schwingfest wie das auf der Schwaegalp, aufgenommen am Sonntag, 11. August 2019, beim 20. Schwaegalp Schwinget im Kanton Appenzell Ausserrhoden. (KEYSTONE/Eddy Risch)

Schwingen ist ein Sport voller Traditionen und Klischees. Bild: KEYSTONE

Das Bullshit-Bingo zum Eidgenössischen – 20 Situationen, die in Zug garantiert eintreffen



Am Wochenende steigt in Zug das 45. Eidgenössische Schwing- und Älplerfest. Mittlerweile ist der einst beschauliche Anlass zum grössten Schweizer Sport-Event des Jahres geworden, doch noch immer werden uralte Traditionen hochgehalten. Wenn du das ESAF am Fernsehen genau mitverfolgst, dann könntest du bei folgenden 20 Situationen ein Déjà-vu erleben.

Bild

bild: watson

Mehr zum ESAF 2019:

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Alle Schwingerkönige seit 1961

Hier legt ein Schwingerkönig unseren Chefredaktor flach

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

47
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
47Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Max321 23.08.2019 22:50
    Highlight Highlight Und Sascha Rufer bietet uns "einen Schluck Werbung" an....
  • Die_andere_Perspektive 23.08.2019 18:14
    Highlight Highlight Da fehlt noch 1h verspätet nachhause kommen weil diese "Veranstaltung" alles verstopft.
    • Okguet 23.08.2019 21:17
      Highlight Highlight Wie wörs mit Perspektiven Wechsel? So: Für lumpige 2-4 Tage Verstopfung (noch wenns wochen wären) alle 3 Jahr in einem Ort der Schweiz, bekommen so viele Fans ein Sportfest der Extraklasse geboten :)
    • sambeat 24.08.2019 00:29
      Highlight Highlight Wie eine Person, deren Unterhaltung ich heute Nachmittag zwangsläufig mitangehört hab: „Ich kann heute nicht zur Arbeit fahren, es ist alles gesperrt und zu, das ist eine Schweinerei!“ Ich kann meinen Groll gegen solche Mitmenschen nicht in Worte fassen! Also, moll, könnte ich schon, nur würde mein Kommentar dann mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht aufgeschaltet werden. Ich meine, 😡gopfer%&*huer*%😡, da läuft mal was mega geiles vor der Haustür, alles ist top und cool! Aber nein, man motzt nur rum und mault! HASHTAG BÜNZLI! HOCH 12!
  • Ricardo Tubbs 23.08.2019 15:16
    Highlight Highlight bin froh wenn der event vorbei ist, nicht normal wieviel hier darüber berichtet wird.
    • Okguet 23.08.2019 21:17
      Highlight Highlight Fast so als ob es der grösste Schweizersportanlass überhaupt wäre oder so 🙄
  • Kenzo 23.08.2019 12:49
    Highlight Highlight Experte Käser wird nicht sagen Di Brugg. Er wird sagen: Di Brügge. Und er wird sagen: het ghaa und nicht sie hät ghebet.
  • Carry62 23.08.2019 11:52
    Highlight Highlight Super Grafik 👍
    Leider werde ich das Gefühl nicht los, dass Watson sich lustig macht über das Schwingfest (etwas für die Ewiggestrigen etc).

    Watson sollte sich wieder seinen Kernkompetenzen widmen... Trump und SVP bashing 😂
    • Ricardo Tubbs 23.08.2019 15:17
      Highlight Highlight bin eher der meinung, dass watson extrem auf den modefanzug aufspringt.
    • Natürlich 23.08.2019 19:58
      Highlight Highlight Weder noch.
      Das Eidgenössische war schon immer en Riesiges Event.
      Hat doch nichts mit „auf-den-Zug-aufspringen“ zu tun.
  • Aussensicht 23.08.2019 11:17
    Highlight Highlight Ist ja nicht mehr der selbe Speaker, sonst würde er irgendmal mal durchgeben: Bei uns wird nicht gepfiffen, für das könnt ihr auf den Tschuttiplatz.
  • Loro.official 23.08.2019 10:06
    Highlight Highlight 0700: kafischnaps aus dem rückentank wird serviert, kommentar: "und de schnaps bringsch später?"
  • MrFaeh 23.08.2019 09:36
    Highlight Highlight Darauf ein Trinkspiel :D
  • c-bra 23.08.2019 09:03
    Highlight Highlight Hörnli mit Ghackets oder Ghackets mit Hörnli?


    bin aus der Ostschweiz und höre hier eigentlich mehr zweiteres.
    • c-bra 23.08.2019 09:10
      Highlight Highlight wir müssen anfangen uns die wichtigen Fragen zu stellen!
    • hoorli 23.08.2019 09:19
      Highlight Highlight Ich bin für die zweite Variante, Ghackets mit Hörnli!
    • Jessesgott! 23.08.2019 09:41
      Highlight Highlight Das hängt davon ab, wovon mehr drin ist ;)
    Weitere Antworten anzeigen
  • Waeles 23.08.2019 08:50
    Highlight Highlight ein gang wird sicher nicht unterbrochen nur weil beide ausgepumt sind😉
  • Alpha Kevin 23.08.2019 08:36
    Highlight Highlight Sehr lustiger Inhalt. Ich bezweifle einzig das Sempach Zürideutsch kommentiert ;-).
  • Pukelsheim 23.08.2019 08:28
    Highlight Highlight «Ooh, de Wenger/Sempach/Glarner isch König» – scho fascht e Kult-Spruch vom Hofmänner.
    • c_meier 23.08.2019 08:52
      Highlight Highlight "eh lueg da dr XYZ" aber auch... ;)
    • Ohniznachtisbett 23.08.2019 10:20
      Highlight Highlight Hofmänner sagt Chünig...
    • Pukelsheim 23.08.2019 16:40
      Highlight Highlight Recht hast du!
  • Winschdi 23.08.2019 08:28
    Highlight Highlight Jetzt bräuchte ich langsam einen Schwingfest-Blocker...
    • Ulmo Ocin 23.08.2019 08:50
      Highlight Highlight Hat dich jemand gezwungen dies zu lesen? Geh doch beim Blick oder 20min nörgeln.
    • Dodogama 23.08.2019 09:03
      Highlight Highlight Mühsamer als die Nörgler sind die "Geh zu 20min/ Blick"-Kommentare.
    • Mia_san_mia 23.08.2019 09:44
      Highlight Highlight Wieso verlangt ihr immer nach Blockern? Den hast Du bei Dir selber installiert. Einfach den Artikel nicht anklicken, geschweige dann kommentieren 😳
    Weitere Antworten anzeigen
  • Luegenlord8050 23.08.2019 08:26
    Highlight Highlight mir fehlt noch das Feld : ... an diesen Zuschauern können sich die Fussball-Hooligans ein Beispiel nehmen.
    • Leckerbissen 23.08.2019 10:16
      Highlight Highlight Die Hooligans treffen sich immerhin im stillen im Wald oder an den Geleisen ohne riesen TV Tamm Tamm für ihre Kämpfe :) Und sie müssen auch nicht immer Jahre warten bis wieder ein "Event" stattfindet.
    • Amateurschreiber 23.08.2019 11:10
      Highlight Highlight In welchem stillen Wald waren die vom Roter Stern Belgrad nochmals zu Werke?
    • do u know Xonco The Muffin Man -The Muffin Man 23.08.2019 11:18
      Highlight Highlight Leckerbissen.

      Wow. Respekt, ich werd wohl meine ganze Einstellung gegenüber Hooligans überdenken.

      Ich hab die einfach immer nur für Abschaum gehalten. Jetzt halte ich Sie für hinterhältigen Abschaum.
    Weitere Antworten anzeigen

Zwischen Vorschusslorbeeren und Skepsis: Juventus wagt das Experiment Pirlo

Am Samstag entliess Juventus Turin Trainer Maurizio Sarri. Sein Nachfolger wird Andrea Pirlo. Der ehemalige Weltklasse-Mittelfeldspieler gilt als grosses Trainer-Talent – trotzdem sind bei weitem nicht alle Fans zufrieden.

Als Andrea Pirlo Ende Juli als Trainer der U23 zu Juventus Turin zurückkehrte, war allen klar: Der Weltmeister von 2006 sollte mehr als nur ein Nachwuchstrainer sein. Pirlo wurde im Gegensatz zu seinen Vorgängern bei einer Pressekonferenz vorgestellt, sogar Präsident Andrea Agnelli war vor Ort – er, der bei der Medienkonferenz nach der Ankunft von Maurizio Sarri ein Jahr zuvor noch gefehlt hatte.

Und Agnelli machte kein Geheimnis daraus, dass er Pirlo als zukünftigen Trainer für die erste …

Artikel lesen
Link zum Artikel