DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Premier League, 37. Runde
Manchester City – Leicester City 1:0 (0:0)
Vincent Kompany feiert sein Tor für die Geschichtsbücher.
Vincent Kompany feiert sein Tor für die Geschichtsbücher.
Bild: EPA/EPA
Liveticker

City dank Riesenkiste von Kompany vor Titel – Liverpool hoffte bis in die 69. Minute

06.05.2019, 21:5106.05.2019, 23:08

Manchester City hält sich dank Verteidiger Vincent Kompany auf Titelkurs. Der 33-jährige Belgier sorgte beim 1:0-Heimsieg über Leicester City mittels Traumtor für die Entscheidung.

Dieser Treffer hat wohl die Liga entschieden: Kompany trifft mit einem Hammer aus rund 25 Metern zur 1:0 Führung in der 69. Minute.
Video: streamja

Eigentlich ist die Nummer 4 von Manchester City nicht für das Toreschiessen bekannt. Gegen Leicester City sprang der Innenverteidiger für seine glücklosen Teamkollegen allerdings in die Bresche - und liess Leicester-Goalie Kaspar Schmeichel in der 70. Minute mit einem Weitschuss ins Lattenkreuz aus rund 25 Metern keine Chance. Der erst 20. Treffer von Kompany im 385. Spiel für Manchester City war wohl zugleich Kompanys schönster und wichtigster.

Dank dem Traumtor des Innenverteidigers darf das Team von Pep Guardiola einen Spieltag vor Schluss mit der erfolgreichen Titelverteidigung und dem insgesamt sechsten Meistertitel rechnen. Die «Skyblues» liegen vor dem abschliessenden Auswärtsspiel in Brighton mit 95 Punkten weiterhin einen Zähler vor Herausforderer Liverpool. (cma/sda)

Die Tabelle eine Runde vor Schluss

Die zweite Halbzeit im Liveticker

Liveticker: Manchester City gegen Leicester

Schicke uns deinen Input
93'
Das Spiel ist aus! City gewinnt dank eines Wahnsinnstreffers von Vincent Kompany und hat jetzt wieder einen Punkt Vorsprung auf Liverpool. Jetzt ist der Titel ganz nah. In der letzten Runde müssen Klopp und seine Jungs zuhause gegen die Wolves ran, City spielt auswärts gegen Bright & Hove Albion.
92'
Konter für City, doch Gündogan mit einem miserablen Pass auf Sané.
91'
Schmeichel mit dem Freistoss. Ein hoher Ball in die Spitze. Doch die Cityzens klären souverän.
90'
Drei Minuten werden nachgespielt. Hochspannung!
89'
Jetzt wird es nochmals richtig heiss. Leicester schnuppert am Ausgleich.
87'
Da wäre es fast passiert! Leicester mit der Grosschance. Doch Iheanacho verzieht aus aussichtsreichster Position. Den muss er machen.
86'
Kun Aguero verlässt den Platz. Es kommt Gabriel Jesus. Jetzt hat er es aber gar nicht mehr eilig, der Argentinier. Noch ein bisschen Socken zurechtrücken. Na, na, na, das hätte er doch eigentlich nicht nötig ...
85'
Leicester lässt den Ball im Mittelfeld laufen, versucht es dann mit einem langen Ball in die Spitze. Dieser kommt nicht an. Abstoss und Entlastung für City.
82'
Ecke für die Gastgeber. Leicester kann klären, doch dann kommt Bernardo zum Abschluss. Er versucht den Kompany, knallt das Ding aber über das Eckige.
80'
City spielt jetzt etwas kontrollierter. Das grosse Offensivfeuerwerk ist vorbei. Aber die 1:0-Führung ist natürlich äusserst knapp. Ein Fehler, ein Geniestreich des Gegners und alles ist vorbei – mann, ist das spannend!
78'
Das war übrigens das erste Tor von Kompany in der Premier League diese Saison. Kein schlechtes Timing, Mister!
76'
Eine gute Viertelstunde bleibt im Etihad noch zu spielen. Leicester steckt nicht auf und ist natürlich immer für ein Tor gut. Noch dürfen Salah, Firmino, Mané und Co. hoffen.
74'
Ich meine, zieht euch dieses Ding rein. So viel kmh bringt nicht einmal Xherdan Shaqiri mit seinem Rolls Royce hin. Klingeling!
73'
Was für ein Monstertor war das denn? Kompany, nun wirklich kein Goalgetter, wahrscheinlich mit der Kiste seines Lebens. Wir ziehen den Hut für den alten Haudegen. Sensationell!
69'
Wow, was für eine Kiste! Vincent Kompany knallt die Kugel aus vielleicht 25 Metern voll in den Kranz. Das Etihad explodiert. 1:0 für City.
69'
Das gibt es doch gar nicht! Aguero mit der Riesenchance, doch Schmeichel pariert mirakulös. Dem bauen sie eine Statue in Liverpool, sollte es denn beim 0:0 bleiben. Was für ein Save!
68'
Es schleichen sich einige Flüchtigkeitsfehler ein bei den Cityzens. Sogar bei Gündogan. Und das will was heissen.
67'
Definitiv eines der spannendsten 0:0 bis jetzt.

66'
City-Corner Nummer 8. Wieder nichts.
65'
Jaja, Guardiola tigert nervös an der Seitenlinie auf und ab. Noch dauert die Partie 25 Minuten. Seine Jungs brauchen unbedingt einen Treffer, sonst ist der Titel wohl weg.
63'
Meine Güte war das knapp! Maguire mit einem sensationellen Vorstoss für Leicester. Er bedient Maddison, der aus rund 20 Metern draufhält. Der Schuss ist gut, das Etihad verstummt ... und dann schrammt die Pille um wenige Centimeter am Pfosten vorbei. Da ist wohl nicht nur Jürgen Klopp das Herz in die Hosen gerutscht!
62'
Leicester bringt seit Langem wieder einmal den Ball raus. Zeit, etwas zu verschnaufen.
60'
Sterling wird im Strafraum ins Sandwich genommen – das sah sehr nach Elfmeter aus. Die Pfeife des Schiedsrichters bleibt allerdings stumm. Es bleibt beim 0:0.
58'
Weiter geht das Offensivspektakel der Cityzens. Gündogan zieht nach einer herrlichen Kombination von der Strafraumgrenze ab, doch der Ball schlittert knapp am linken Pfosten vorbei.
57'
Sané kommt ins Spiel, er ersetzt den jungen Foden. Unglaublich, wie schnell die jetzt gewechselt haben. Da geht es um alles!
56'
Noch ist die Freude aber definitiv etwas verfrüht. Das Spiel dauert noch 35 Minuten plus Nachspielzeit. Und City drückt ungemein gerade.
54'
Ui, ui, ui! Jetzt brennt es aber lichterloh im Strafraum von Leicester. Silva, Sterling beide mit guten Chancen. Aber da fehlt ein wenig die Präzision am Ende.
53'
Sterling kommt völlig frei zum Kopfball und das nur wenige Meter vor dem Tor. Doch der Stürmer kommt nicht richtig hinter den Ball und befördert das Leder zwei, drei Meter über das Gehäuse.
52'
Die Gastgeber mit einem Corner. Wieder nichts. Das Eckball-Verhältnis mittlerweile 7:0 für City.
50'
Müsste ich jetzt eine Menge Geld auf einen Sieger setzen, würde ich nach wie vor Guardialos Truppe das Vertrauen schenken. Die wirken brutal gefährlich und jetzt macht sich auch noch Sané bereit. Aber wer weiss, je länger die Partie dauert, desto mehr dürfte auch bei City das Nervenflattern einsetzen.
48'
Bernardo Silva wirbelt, wie er es in den vergangenen Wochen so oft getan hat, unwiderstehlich am rechten Strafraumrand, zieht ab ... und verfehlt das Ziel knapp.
47'
Leicester mit einem Freistoss rechts aussen. Daraus wird nichts, die Hausherren können klären.
46'
So, weiter geht's in Manchester. Jetzt klebt ganz Fussball-England, ja was sage ich, die ganze Fussball-Welt vor dem Bildschirm. In den nächsten 45 Minuten wird vermutlich die Premier League entschieden.
von Zanzibar
Es sieht gut aus :)
45'
Einige Male kam City dem Führungstreffer bereits sehr nahe, wie hier bei diesem Kopfball von Aguero. Doch Schmeichel parierte hervorragend, die Kugel überquerte die Linie nicht.
45'
Klar, das Team von Guardiola war in Durchgang 1 besser, aber auch Leicester hatte einige sehenswerte Vorstösse. Diese Partie ist an Spannung kaum zu überbieten.
45'
Zur Erinnerung: Gewinnt City heute nicht, dann muss Liverpool nur noch zuhause gegen die Wolves einen Dreier einfahren, um den Pott zu holen.
45'
Was für eine Spannung in Manchester! City muss heute gegen Leicester unbedingt gewinnen, wenn der Meistertitel Tatsache werden sollte. Doch nach 45 Minuten steht es immer noch 0:0. Da muss natürlich ein Liveticker her für die zweite Halbzeit.
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Sie haben die Haare schön: Besonders schräge Fussballer-Frisuren

1 / 51
Sie haben die Haare schön: Besonders schräge Fussballer-Frisuren
quelle: keystone / joan monfort
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Die teuerste Startelf der Geschichte verliert 0:1 – das lief am Fussball-Wochenende

Bundesliga, Premier League und Primera Division sind zurück. Wir sagen dir, was du am Wochenende aufgrund des schönen Wetters in Europas Spitzenfussball vielleicht verpasst hast.

Noch immer wird über einen möglichen Wechsel von Tottenhams Stürmerstar Harry Kane zu Manchester City spekuliert. Kane äusserte den Wechselwunsch bereits, doch «Spurs»-Geschäftsführer Daniel Levy hat am Sonntag verkündet, dass er ein 150-Millionen-Angebot von ManCity abgelehnt hat.

Obwohl man bei Tottenham offensichtlich weiterhin mit Kane plant, spielte der Stürmer am Sonntagnachmittag nicht. Denn der Gegner hiess ausgerechnet Manchester City. Der offizielle Grund, weshalb der 28-Jährige …

Artikel lesen
Link zum Artikel