Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Neue Maschinen

Aegerter und Lüthi wechseln von Suter auf Kalex



17.08.2014; Bruenn; Motorsport - GP Tschechien; Thomas Luethi (SUI) vor Dominique Aegerter (SUI) (Waldemar Da Rin/freshfocus)

In der neuen Saison auf Kalex unterwegs. Bild: Waldemar Da Rin/freshfocus

Das neue Schweizer Dreamteam Tom Lüthi und Dominique Aegerter wechselt die Maschine. Die beiden Moto2-Piloten wechseln vom Schweizer Hersteller Suter auf das deutsche Kalex-Fabrikat. Aegerter wird damit erstmals in seiner Karriere nicht mehr auf einer Suter fahren, Lüthi mit Ausnahme seiner Debütsaison ebenfalls nicht.

Für Eskil Suter ist der Entscheid, der beim Rennen in San Marino bekannt wurde, ein harter Schlag, verliert er doch seine zwei heimischen Aushängeschilder. Die Suter allerdings war in dieser Saison meist nicht konkurrenzfähig genug, um um den WM-Titel mitzufahren. Der Wechsel ergibt also durchaus Sinn.

«Wir danken der Firma Suter für die vielen guten Jahre. Es war ein harter Entscheid, doch letztlich waren sich die Fahrer und die Teamleitung einig, dass wir den Erfolg künftig mit Kalex anstreben», so Fred Corminboeuf, der Patron des künftigen Teams. (kza/fox/si)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Kein 91. Grand-Prix-Sieg! Hamilton verpasst Schumi-Rekord in Sotschi

Valtteri Bottas gewinnt zum zweiten Mal den Grand Prix von Russland. Der Finne siegt im Mercedes vor Max Verstappen im Red Bull und seinem Teamkollegen Lewis Hamilton, der einen leichtsinnigen Fehler begeht.

Bottas siegte auch im laufenden Jahr zum zweiten Mal, nachdem er Anfang Juli beim Saisonauftakt den Grand Prix von Österreich für sich entschieden hatte. In Sotschi hatte er vor drei Jahren schon gewonnen, in der folgenden Saison war er erneut der Beste, musste den Sieg auf Geheiss der Teamleitung von Mercedes aber Hamilton überlassen. Insgesamt war es für Bottas der neunte Sieg in der Formel 1.

Bottas übernahm nach 11 der 53 Runden die Führung von Hamilton, der ein weiteres Mal mit der …

Artikel lesen
Link zum Artikel