Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
New Orleans Pelicans forward Zion Williamson (1) reacts after making a 3-point basket in the second half of an NBA basketball game against the San Antonio Spurs in New Orleans, Wednesday, Jan. 22, 2020. The Spurs won 121-117. (AP Photo/Gerald Herbert)

Auf der grossen Bühne angekommen: Zion Williamson. Bild: AP

Das fabelhafte NBA-Debüt des neuen Basketball-Wunderkindes

Die NBA hat ein neues Lieblingskind. Nach langer Verletzungspause spielte Nummer-1-Pick Zion Williamson erstmals in der besten Basketball-Liga der Welt. Der 19-Jährige der New Orleans Pelicans überzeugte auf Anhieb.



Zum Sieg hat es nicht gereicht. Die New Orleans Pelicans verloren in der Nacht auf Donnerstag (Schweizer Zeit) 117:121 gegen die San Antonio Spurs. Und doch ist das Team aus «The Big Easy» in den USA in aller Munde. Denn sein Supertalent Zion Williamson hat eine erste Kostprobe seines Könnens abgeliefert. Fast im Alleingang sorgte der 19-Jährige bei seinem ersten NBA-Einsatz dafür, dass die Pelicans eine Aufholjagd schafften, die beinahe noch zur Wende gereicht hätte.

Williamson gilt als Jahrzehnt-Talent, sehnsüchtig wurde seinem Debüt entgegen gefiebert. Der Nummer-1-Pick des vergangenen Drafts zeigte in der Saisonvorbereitung beeindruckende Leistungen, erlitt jedoch kurz vor dem ersten Meisterschaftsspiel eine Meniskusverletzung. Nun, da diese auskuriert ist, gab der Forward mit Vergangenheit an der Duke University mit Verspätung seinen Einstand.

Drei brillante Minuten

22 Punkte erzielte der 1,98 m grosse und 129 Kilogramm schwere Zion Williamson gegen die Spurs. «Für mich ging ein Traum in Erfüllung, abgesehen von der Niederlage», sagte der Rookie. Er schwärmte von der Stimmung: «Die Energie, die von den Fans kam, war elektrisierend. Endlich durfte ich das erleben.»

Vielleicht aufgrund von Nervosität startete Williamson mässig in die Partie. Pelicans-Coach Alvin Gentry wies ihn in der Halbzeitpause an, er solle aggressiver auftreten. Prompt steigerte sich Williamson enorm und brillierte im letzten Viertel. Innerhalb von rund drei Minuten warf er 17 Punkte, darunter waren vier verwandelte Dreier in Folge. Zwischenzeitlich übernahm New Orleans dadurch gar die Führung.

abspielen

Kurz zusammengeschnitten: 17 Punkte in 3:08 Minuten im letzten Viertel. Video: streamable

«Mir war klar, dass er Fehler machen würde», sagte Coach Gentry nach dem Spiel. «Aber was wir hier gesehen haben, war eine erste Kostprobe, er hat sein grosses Potenzial gezeigt. Ich denke, er schafft es wirklich sehr, sehr hoch hinaus und zwar schon bald.»

Ein Athlet, wie er nur einmal in jeder Generation vorkommt

Die lauten «MVP»-Rufe von den Rängen des Smoothie King Centers klingen noch übertrieben. Aber nicht nur gemäss seinem Trainer hat Williamson das Zeug, um durchzustarten. Er ist zwar ein Koloss – der drittschwerste Spieler der NBA – was Sorgen wegen möglicher Verletzungsanfälligkeit verursacht. Aber er ist dennoch wendig, hat schnelle Füsse und geschickte Hände. Williamson eilt der Ruf voraus, nicht nur ein Skorer zu sein, sondern auch ein Passgeber und defensiv stark.

Nach wenigen Monaten im College-Basketball sprach der zweifache NBA-Champion Kevin Durant von einem Athlet, wie er nur einmal in jeder Generation vorkomme. Stephen Curry, der Star der Golden State Warriors, sagte, Wiliamson habe ein unglaubliches Talent und spiele mit einer Leidenschaft, die man nicht trainieren könne.

abspielen

Zu stark: Williamsons Schuh explodiert. Video: YouTube/AyeeeT

Coach Gentry widerstand gegen die Spurs der Versuchung, Williamson im ersten Spiel nach der langen Verletzungspause über Gebühr zu forcieren. Also wechselte er sein Talent aus, obwohl das Publikum das nicht verstand und auch der Spieler selber von einem harten Moment sprach. «Ich bin 19, da denke ich ehrlich gesagt nicht weitsichtig, sondern will einfach das Spiel gewinnen.»

Die New Orleans Pelicans hingegen planen mit Sicherheit weitsichtig. Wer das vielleicht grösste Talent der NBA in seinem Team hat, der wird mit geschickter Arbeit des Managements zu einem Titelkandidaten.

Die besten NBA-Punktesammler der Geschichte

Plötzlich sitzt LeBron James neben dir

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

Link zum Artikel

Schweizer Skifest in Chamonix! Loic Meillard gewinnt vor Thomas Tumler

Link zum Artikel

Ein (sonniges) Trump-Foto erhitzt die Gemüter – aber ist es auch echt? 🙈

Link zum Artikel

Kehrt Arno Del Curto rechtzeitig heim und ist es Kloten zu wohl in der Swiss League?

Link zum Artikel

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

Link zum Artikel

«Black Mirror» in Utrecht – so sieht die Vision eines «gesunden Wohnviertels» aus

Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

Link zum Artikel

Haaland-Mania – und sonst? Wer beim Dortmund-Sieg gegen PSG alles auffiel

Link zum Artikel

Massive Störungen bei Swisscom ++ Notrufnummern ausgefallen ++ Panne auch in Deutschland

Link zum Artikel

Schweizer Zahnärzte haben ein Hygiene-Problem – und niemand tut etwas dagegen

Link zum Artikel

Ohne die Fehler der Initianten hätte es die Wohnbau-Vorlage (wohl) geschafft

Link zum Artikel

Mirage-Skandal lässt grüssen: 5 Dinge, die du zu einer möglichen Crypto-PUK wissen musst

Link zum Artikel

Waadtländer wird von falscher Geliebter abgezockt – und zwar so richtig

Link zum Artikel

«Nazis raus» – die grossartige Fan-Reaktion gegen einen Rassisten im Stadion

Link zum Artikel

«Etwas pendeln»: Was der Bundesrat im Kampf gegen die SVP besser machen muss

Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

Link zum Artikel

Sander-Sieg, Biden-Frust, Trump-Wut: Alles zur Vorwahl in New Hampshire

Link zum Artikel

Bill Gates hat sein erstes Elektroauto gekauft – jetzt rate, was für eins! 🙈

Link zum Artikel

15-Jähriger greift Schwule vor Zürcher Gay-Club an – das hat Folgen für die Justiz

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

118
Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

115
Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

11
Link zum Artikel

Schweizer Skifest in Chamonix! Loic Meillard gewinnt vor Thomas Tumler

12
Link zum Artikel

Ein (sonniges) Trump-Foto erhitzt die Gemüter – aber ist es auch echt? 🙈

153
Link zum Artikel

Kehrt Arno Del Curto rechtzeitig heim und ist es Kloten zu wohl in der Swiss League?

32
Link zum Artikel

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

41
Link zum Artikel

«Black Mirror» in Utrecht – so sieht die Vision eines «gesunden Wohnviertels» aus

73
Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

228
Link zum Artikel

Haaland-Mania – und sonst? Wer beim Dortmund-Sieg gegen PSG alles auffiel

33
Link zum Artikel

Massive Störungen bei Swisscom ++ Notrufnummern ausgefallen ++ Panne auch in Deutschland

148
Link zum Artikel

Schweizer Zahnärzte haben ein Hygiene-Problem – und niemand tut etwas dagegen

27
Link zum Artikel

Ohne die Fehler der Initianten hätte es die Wohnbau-Vorlage (wohl) geschafft

143
Link zum Artikel

Mirage-Skandal lässt grüssen: 5 Dinge, die du zu einer möglichen Crypto-PUK wissen musst

53
Link zum Artikel

Waadtländer wird von falscher Geliebter abgezockt – und zwar so richtig

10
Link zum Artikel

«Nazis raus» – die grossartige Fan-Reaktion gegen einen Rassisten im Stadion

65
Link zum Artikel

«Etwas pendeln»: Was der Bundesrat im Kampf gegen die SVP besser machen muss

146
Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

129
Link zum Artikel

Sander-Sieg, Biden-Frust, Trump-Wut: Alles zur Vorwahl in New Hampshire

138
Link zum Artikel

Bill Gates hat sein erstes Elektroauto gekauft – jetzt rate, was für eins! 🙈

84
Link zum Artikel

15-Jähriger greift Schwule vor Zürcher Gay-Club an – das hat Folgen für die Justiz

380
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

118
Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

115
Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

11
Link zum Artikel

Schweizer Skifest in Chamonix! Loic Meillard gewinnt vor Thomas Tumler

12
Link zum Artikel

Ein (sonniges) Trump-Foto erhitzt die Gemüter – aber ist es auch echt? 🙈

153
Link zum Artikel

Kehrt Arno Del Curto rechtzeitig heim und ist es Kloten zu wohl in der Swiss League?

32
Link zum Artikel

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

41
Link zum Artikel

«Black Mirror» in Utrecht – so sieht die Vision eines «gesunden Wohnviertels» aus

73
Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

228
Link zum Artikel

Haaland-Mania – und sonst? Wer beim Dortmund-Sieg gegen PSG alles auffiel

33
Link zum Artikel

Massive Störungen bei Swisscom ++ Notrufnummern ausgefallen ++ Panne auch in Deutschland

148
Link zum Artikel

Schweizer Zahnärzte haben ein Hygiene-Problem – und niemand tut etwas dagegen

27
Link zum Artikel

Ohne die Fehler der Initianten hätte es die Wohnbau-Vorlage (wohl) geschafft

143
Link zum Artikel

Mirage-Skandal lässt grüssen: 5 Dinge, die du zu einer möglichen Crypto-PUK wissen musst

53
Link zum Artikel

Waadtländer wird von falscher Geliebter abgezockt – und zwar so richtig

10
Link zum Artikel

«Nazis raus» – die grossartige Fan-Reaktion gegen einen Rassisten im Stadion

65
Link zum Artikel

«Etwas pendeln»: Was der Bundesrat im Kampf gegen die SVP besser machen muss

146
Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

129
Link zum Artikel

Sander-Sieg, Biden-Frust, Trump-Wut: Alles zur Vorwahl in New Hampshire

138
Link zum Artikel

Bill Gates hat sein erstes Elektroauto gekauft – jetzt rate, was für eins! 🙈

84
Link zum Artikel

15-Jähriger greift Schwule vor Zürcher Gay-Club an – das hat Folgen für die Justiz

380
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

16
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
16Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • LeBandiereaux 23.01.2020 16:50
    Highlight Highlight Geil! Aber die Art wie er läuft und rennt bereitet schon beim zusehen Schmerzen. Hoffe auf eine lange Karriere
  • R10 23.01.2020 14:49
    Highlight Highlight Mit Ingram, Lonzo und jetzt Zion werden die Pelicans in der nächsten Saison definitiv um die Playoffs spielen. Vlt reicht es sogar für mehr.

    Die Western Conference scheint mit den jetzigen Contendern, wiedererstarkten Warriors und einem fitten Zion in Zukunft nochmals stärker und vorallem enger zu werden.
    • Ricardo Tubbs 23.01.2020 15:26
      Highlight Highlight lonzo? den kannst du aber mal komplett vergessen...
    • Bruno S.1988 23.01.2020 16:41
      Highlight Highlight Lonzo hat an seinem Jumpshot gearbeitet. Er wird immer besser. Ihn nach 3 Saisons in der NBA bereits abzuschreiben ist falsch.
    • R10 23.01.2020 16:47
      Highlight Highlight Ich finde Lonzo eigentlich ganz in Ordnung.
      Klar, er ist nicht unbedingt ein Elite-Scorer, aber das übernehmen Ingram und Zion für ihn. Er muss vorallem das Spiel aufbauen und das tut er meiner Meinung nach ganz ordentlich. Zudem ist er in der Defense ziemlich gut.

      Er ist noch jung, wie alle aus diesem Trio, ich denke in Zukunft könnte da schon etwas heranwachsen.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Ricardo Tubbs 23.01.2020 14:33
    Highlight Highlight so einen wie Williamson habe ich schon lange nicht gesehen. er wirkt "chubby" und unathletisch, ist aber das absolute gegenteil davon! man kann gespannt sein, in welche richtung sich seine karriere entwicklen wird und ob er auf lange sicht gesund bleibt. NBA ist eben nicht mehr college...
    • LeBandiereaux 23.01.2020 18:16
      Highlight Highlight 10-15kg weniger, etwas Yoga und er wird ein Barkley mit Ring.
    • Ricardo Tubbs 24.01.2020 12:48
      Highlight Highlight @ Bandiereaux

      Voll!
  • Ferd Blu 23.01.2020 14:10
    Highlight Highlight Wäre Davis geblieben, wären die Pelicans ein klarer Playoff Contender und vielleicht würde es für die Western Conference Finals reichen. Ich hoffe das Zion es wirklich dauerhaft schafft, sich in der NBA als Superstar zu etablieren, er ist ein sehr weitsichtiger Junger Mann der sehr erwachsen wirkt für 19 Jahre. Nicht alle in diesem Alter die immer im Rampenlicht standen sind so wie er.
    • Ricardo Tubbs 23.01.2020 15:31
      Highlight Highlight die pelicans sind schlicht überfordert mit dem aufbau einer mannschaft um einen franchise player. hat man bei davis schon gesehen. denke zion wird auch wechseln...bei max contract.
    • Dr.Ve 23.01.2020 15:40
      Highlight Highlight Du musst bedenken dass die Pelicans ohne AD Trade Lonzo, Ingram, und Hart nicht in ihrem Kader hätten.
    • Curly Turkey 23.01.2020 15:43
      Highlight Highlight Wäre Davis geblieben, wären aber Ingram und Lonzo nicht da. Das war ein Trade. Zion ist jetzt die halbe Regular Season lang ausgefallen. Davis hätte das Team in der Zwischenzeit wieder alleine tragen müssen. Ich glaube nicht, dass die Pels besser dastehen würden. Eher sogar im Gegenteil.

watson-User über Schuljahr mit Kobe Bryant: «Er hatte ein Ziel, dem er alles unterordnete»

Der Unfalltod von Basketball-Ikone Kobe Bryant beschäftigt Menschen auf der ganzen Welt. Besonders jene, die ihn persönlich kannten und schätzten, trauern um den 41-jährigen Amerikaner.

Als am Sonntagabend die Nachricht vom Tod Kobe Bryants bei einem Helikopterabsturz in Kalifornien die Runde macht, meldet sich auch watson-User zico77 in der Kommentarspalte. Er trauert wohl noch mehr als andere Fans der Legende der Los Angeles Lakers: Er kannte den Basketball-Champ persönlich.

Da Kobe Bryant, dessen Vater bereits Basketballprofi war, in Italien aufwuchs, liegt der Gedanke an eine gemeinsame Schulzeit in unserem südlichen Nachbarland nahe. Doch falsch gedacht: Patrick Fasel …

Artikel lesen
Link zum Artikel