DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
New York Islanders center John Tavares (91) skates with the puck against Arizona Coyotes defenseman Luke Schenn (2) during the first period of an NHL hockey game Saturday, Jan. 7, 2017, in Glendale, Ariz. (AP Photo/Ross D. Franklin)

Voll konzentriert bei der Arbeit: John Tavares (links). Bild: Ross D. Franklin/AP/KEYSTONE

Die grosse Show von John Tavares: Islanders-Captain führt sein Team mit Hattrick zum Sieg



Grosse Show von John Tavares in der NHL: Der ehemalige Lockout-Spieler des SC Bern führte die New York Islanders mit drei Toren zum 5:2-Auswärtssieg bei den Florida Panthers. Für den Captain der Islanders war es der sechste Hattrick seiner Karriere. Damit durchbrach der 26-jährige Spielmacher auch die 500-Punkte-Marke in der Regular Season.

abspielen

Der 500. Punkt von Tavares. Video: streamable

abspielen

Der dritte Treffer von Tavares ins leere Tor. Video: streamable

Zum Zuschauen verdammt war Denis Malgin. Der Oltner Stürmer, der seit 21 Spielen und fast zwei Monaten auf den neunten Skorerpunkt in seiner Rookie-Saison wartet, war bei Florida überzählig. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Eismeister Zaugg

Hofmann verzichtet für das grosse Abenteuer NHL auf viel Geld

Nationalstürmer Grégory Hofmann (28) ist auf dem Weg in die NHL in die Zielgerade eingebogen. Er ist bereit, in Nordamerika für weniger Geld als in Zug zu spielen.

Nach wie vor hat Grégory Hofmann keinen Vertrag in der NHL. Aber bald dürfte es so sein. In den Verhandlungen mit dem Management der Columbus Blue Jackets (diese Organisation besitzt die NHL-Rechte) geht es um die letzten Details.

Die Strategie ist klar: Es geht primär darum, dass Hofmann die Chance bekommt, sich eine Saison lang in der NHL zu zeigen. Das Geld steht also nicht im Vordergrund.

Sein Agent strebt einen Einweg-Vertrag an. Damit würde Hofmann selbst bei einer Rückversetzung in die …

Artikel lesen
Link zum Artikel