DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Minnesota Wild's Kevin Fiala (22) celebrates after Kirill Kaprizov (97) scored against the Vegas Golden Knights during the third period of an NHL hockey game Saturday, April 3, 2021, in Las Vegas. (AP Photo/John Locher)

Bild: keystone

Kevin Fiala skort bei Minnesota-Sieg im vierten Spiel in Folge



Minnesota – Las Vegas 2:1

Kevin Fiala, 0 Tore, 1 Assist

In den Samstagspartien der NHL erhält neben Roman Josi, der mit einem Assist zum alleinigen Schweizer NHL-Rekordskorer aufsteigt, auch Kevin Fiala einen Punkt gutgeschrieben.

Der Stürmer der Minnesota Wild stand mit der Powerplay-Formation auf dem Eis, die im Schlussdrittel den Ausgleich zum 1:1 gegen die Vegas Golden Knights schaffte. Die Statistik des NHL-Söldners aus dem Kanton St.Gallen weist für die laufende Saison 10 Tore und 10 Assists aus. Letztlich gewann Minnesota auswärts 2:1. (sda)

abspielen

Video: YouTube/NHL

Schweizer Skorerliste:

Bild

bild: nhl

watson Eishockey auf Instagram

Selfies an den schönsten Stränden von Lombok bis Honolulu, Fotos von Quinoa-Avocado-Salaten und vegane Randen-Lauch-Smoothies – das alles findest du bei uns garantiert nicht. Dafür haben wir die besten Videos, spannendsten News und witzigsten Sprüche rund ums Eishockey.

Folge uns hier auf Instagram.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

So viel verdienen die Schweizer Eishockeystars in der NHL

NHL-Einsätze von Schweizer Eishockeyspielern

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Fialas Treffer reicht für Minnesota nicht zum Sieg – Haas mit Edmonton ohne Erfolg

Kevin Fiala, 1 Tor, 6 Schüsse, 21:28 TOI

Nach elf Heimsiegen in Folge reisst die Siegesserie der Minnesota Wild in der NHL. Trotz einem Tor von Kevin Fiala muss sich das Team des Ostschweizers den Colorado Avalanche 4:5 geschlagen geben.

Fiala konnte einmal mehr seine Qualitäten im Powerplay ausspielen. Mit seinem elften Saisontor verkürzte der Stürmer aus Uzwil 35 Sekunden vor Schluss in Überzahl auf 4:5. Das genügte jedoch nicht, um die Niederlage noch abzuwenden.

Den Wild wurde ein schwacher …

Artikel lesen
Link zum Artikel