bedeckt
DE | FR
Sport
Olympia 2022

Kiwi-Party und der Trugschluss des Tages – das war der Sonntag in Peking

Alle Medaillenentscheidungen vom 6. Februar in Peking

1 / 8
Alle Medaillenentscheidungen vom 6. Februar in Peking
Langlauf, Männer, Skiathlon
Gold: Alexander Bolschunow (ROC)
Silber: Denis Spizow (ROC)
Bronze: Iivo Niskanen (FIN)
quelle: keystone / jeon heon-kyun
Auf Facebook teilenAuf X teilen

Kiwi-Party und der Trugschluss des Tages – das war der Sonntag in Peking

06.02.2022, 17:1906.02.2022, 17:32
Mehr «Sport»

Warten auf die erste Schweizer Medaille

Die Abfahrt der Männer musste wegen zu starken Windes abgesagt werden. Das Rennen hätte um 4 Uhr Schweizer Zeit beginnen sollen. Der Start wurde dreimal um eine Stunde verschoben.

A course worker removes a flag from a gate on the men's downhill course after race was postponed due to high winds at the 2022 Winter Olympics, Sunday, Feb. 6, 2022, in the Yanqing district of Be ...
Die Tore werden wieder abgeräumt.Bild: keystone

Die Rennleitung wartete auf ein günstiges Zeitfenster, nachdem die Wetter-Prognosen eine Verbesserung der Situation für die frühen Nachmittagsstunden in Aussicht gestellt hatten. Jetzt wird am Montag um 05.00 Uhr der nächste Versuch gestartet, zwischen den beiden Durchgängen des Riesenslaloms der Frauen (02.30/07.30 Uhr).

Die Schweiz wartet nach zwei Wettkampftagen noch auf die erste Medaille. Der ewige Rivale Österreich durfte sich bereits drei Mal über Edelmetall freuen.

Oldie but Goldie Silvery

Fast 37 Jahre alt ist Manuel Fettner. Der Skispringer war für eine dieser österreichischen Medaillen besorgt, überraschend gewann er Silber von der Normalschanze. Geschlagen wurde er nur von Topfavorit Ryoyu Kobayashi aus Japan.

Ryoyu Kobayashi, of Japan, center, celebrates celebrates after winning gold as Manuel Fettner, of Austria, left, and Constantin Schmid, of Germany, watch during the flower ceremony for the men's  ...
Fettner (links) klatscht für Überflieger Kobayashi.Bild: keystone

Die beiden Schweizer Gregor Deschwanden und Simon Ammann – bei seiner siebten Olympia-Teilnahme – belegten die Ränge 17 und 25. Killian Peier verpasste den Finaldurchgang ebenso wie Dominik Peter.

Allen davongelaufen

Die norwegischen Langläufer kassierten eine Schlappe, denn im Skiathlon verpassten sie das Podest. Der Russe Alexander Bolschunow triumphierte nach je 15 Kilometern im klassischen und im Skating-Stil überlegen. Er gewann vor Landsmann Denis Spizow und Iivo Niskanen aus Finnland. Bester Schweizer wurde Jonas Baumann mit Rang 15.

epa09732005 Alexander Bolshunov (L) of Russia crashes during the Men's 15km+15km Skiathlon event at the Zhangjiakou National Cross-Country Skiing Centre at the Beijing 2022 Olympic Games, Zhangji ...
Selbst ein Sturz konnte Bolschunow nicht am Sieg hindern.Bild: keystone

Der Trugschluss des Tages

Wenn der Sieger eines Eisschnelllauf-Wettkampfs Nils van der Poel heisst, dann scheint der Fall klar: wieder einmal Gold für die Niederlande. Doch in diesem Fall stimmt das eben nicht. Der Olympiasieger über 5000 m kommt aus Schweden – dorthin waren seine Grosseltern während des Zweiten Weltkriegs geflüchtet. Aus den Niederlanden, das das schon.

«Steigerungslauf» der Hockey-Frauen

Nach dem 1:12 gegen Kanada konnte die Schweiz ein weiteres «Stängeli» verhindern. Gegen die USA verlor sie mit 0:8. Dabei steigerte sich die Equipe von Trainer Colin Muller von Drittel zu Drittel: 0:5, 0:2 und 0:1 lauteten die Ergebnisse. Das verleiht Mut für das Duell gegen Finnland am Montag.

epa09733035 Abbey Murphy (L) of the USA in action against Phoebe Staenz (R) of Switzerland during the Women's Ice Hockey preliminary round match between Switzerland and the USA at the Beijing 202 ...
Phoebe Staenz und Co. mussten unten durch.Bild: keystone

Kiwi-Party im Schnee

Zoi Sadowski Synnott heisst die Olympiasiegerin im Snowboard-Slopestyle. Die 20-Jährige sorgte mit ihrem Erfolg für die erste Goldmedaille Neuseelands in der Geschichte der Ollympischen Winterspiele.

epa09732595 Gold medalist Zoi Sadowski-Synnott of New Zealand celebrates during the medal ceremony for the Women's Snowboard Slopestyle in Zhangjiakou, China, 06 February 2022. EPA/FILIP SINGER
All Black: Zoi Sadowski Synnott.Bild: keystone

Die Freestylerin hatte vor vier Jahren Bronze im Big Air gewonnen. Damals gewann Ski-Freestyler Nico Porteous die gleiche Medaille in der Halfpipe. Bestresultat Neuseelands an Winterspielen war bis dato die Silbermedaille, die Skifahrerin Annelise Coberger 1992 im Slalom gewonnen hatte.

Der Medaillenspiegel

Bild
rangliste: olympics

(ram/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Die besten Bilder der Olympischen Spiele 2022 in Peking
1 / 102
Die besten Bilder der Olympischen Spiele 2022 in Peking
Zum Abschied gibt's wie immer ein riesiges Feuerwerk.
quelle: keystone / wu hong
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Olympia 2022? Pff! Diese 11 Alltags-Disziplinen sind viel anstrengender
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
1 Kommentar
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1
Servette macht mit Sieg gegen FCSG Druck auf YB – Unentschieden zwischen Ouchy und GC
Servette hält den Druck auf die Young Boys aufrecht. Die Genfer gewinnen daheim gegen den FC St. Gallen trotz schweren Beinen mit 2:0. Derweil rückt die Meisterrunde für GC in immer weitere Ferne.

Nach der Pause waren den Spielern von Servette die Anstrengungen der letzten Tagen und Wochen anzumerken, auch wenn Trainer René Weiler im Vergleich zum Cup-Viertelfinal am Mittwoch seine Startformation stark verändert hatte. Für das erlösende 2:0 sorgte dann auch der eingewechselte und längst nicht immer von Beginn weg spielende Ex-St. Galler Jérémy Guillemenot.

Zur Story