Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Schwieriger als 18 Grand-Slam-Titel: Das ultimative Major-Quiz zu Federer

Badge Quiz

Bild: AP

18 Grand-Slam-Trophäen stehen jetzt in Roger Federers Vitrine. Jede hat ihre Geschichte zu erzählen. Wie gut erinnerst du dich an die wichtigsten Titel in der Karriere des 35-Jährigen?



Quiz
1.Zum Aufwärmen starten wir mit dieser Frage: Wer war Federers Gegner beim ersten Grand-Slam-Sieg 2003 in Wimbledon?
Tim Henman
Lleyton Hewitt
Mark Philippoussis
Andre Agassi
2.Was war das Spezielle an Federers Finalgegner Marat Safin beim Australian Open 2004?
Roger Federer of Switzerland, right,  holds the trophy after winning the men's final against Marat Safin, left,  of Russia at the Australian Open in Melbourne, Australia, Sunday, Feb. 1, 2004. Federer won the match 7-6, 6-4, 6-2. (AP Photo/Eugene Hoshiko)
AP
Safin war damals nur die Weltnummer 86. Federer spielte in einem Grand-Slam-Final nie gegen einen schlechter gesetzten Spieler.
Da Safin mit einer Ellbogen-Verletzung ins Final ging, spielte er sowohl die Rückhand als auch die Vorhand beidhändig.
Der «Schweizer-Schreck» Safin eliminierte auf dem Weg ins Finale mit George Bastl und Marco Chiudinelli bereits zwei Schweizer.
Seine Schwester Dinara Safina gewann einen Tag vor dem Männer-Final das Damen-Einzel der Australian Open.
3.2004 verteidigte Roger Federer seinen Wimbledon-Titel gegen Andy Roddick. Welche Aussage stimmt?
Andy Roddick gewann die ersten beiden Sätze des Finals und führte im 3. bereits mit Break 4:2.
Roddick war der zu jener Zeit jüngste Grand-Slam-Finalist aller Zeiten.
Roddick und Federer kamen beide ohne Satzverlust bis in der Final
Es war der erste Grand-Slam-Final von Federer gegen Roddick und das erste Mal, dass sie als Nummer 1 und 2 der Welt aufeinander trafen.
4.Federer krönte sein starkes 2004 mit dem Titel am US Open. Im Finale siegte er gegen Lleyton Hewitt, was bleibt dabei speziell in Erinnerung?
Federer hatte satte 92,3% der ersten Aufschläge im Feld und holte unglaubliche 52 Service-Winner.
Federer gewann die ersten beiden Sätze dank einem erfolgreichen «Tweener» beim Satzball.
Federer stellte mit 101 einen neuen Winner-Rekord für Grand-Slam-Finals auf.
Federer holte sich zwei der drei Sätze mit 6:0.
5.Auf dem Weg zum Pokal-Kuss gab Federer in Wimbledon 2005 genau einen einzigen Satz ab. Gegen wen?
Defending champion Roger Federer of Switzerland kisses the championship trophy following his victory over Andy Roddick of the US in their men's singles final on Centre Court for the Wimbledon Championships at the All England Lawn Tennis Club, Sunday 03 July 2005. Federer won the match 6-2, 7-6, 6-4. to claim the championship for the third time.  (KEYSTONE/EPA/FABRICE COFFRINI)
EPA
Paul-Henri Mathieu in der 1. Runde
Nicolas Kiefer in der 3. Runde
Lleyton Hewitt im Halbfinal
Andy Roddick im Final
6.Welches Bild stammt vom US-Open-Sieg 2005?
Roger Federer of Switzerland, right, and Andre Agassi of the United States, pose with their trophies after the mens final at the US Open tennis tournament in New York, Sunday, Sept. 11, 2005. Federer won 6-3, 2-6, 7-6 (1), 6-1.  (AP Photo/Elise Amendola)
AP
Roger Federer, of Switzerland, right, poses with the championship trophy after defeating Lleyton Hewitt, of Australia, left, in the men's singles final at the U.S. Open tennis tournament in New York, Sunday, Sept. 12, 2004.  (AP Photo/Richard Drew)
AP
Roger Federer of Switzerland holds up the US Open Championship Trophy after defeating Andy Roddick of the US (L)  to win the US Open Championship on the final day of the 2006 US Open tennis tournament in Flushing Meadows, New York Sunday 10 September 2006.  (KEYSTONE/EPA/JASON SZENES)
EPA
Novak Djokovic, left, of Serbia poses with Roger Federer of Switzerland after Federer won the men's finals at the US Open tennis tournament in New York, Sunday, Sept. 9, 2007.(AP Photo/Elise Amendola)
AP
7.Aus welchem Land stammte Rogers Finalgegner am Australien Open 2006?
Chile (Fernando Gonzalez)
Argentinien (Juan Martin del Potro)
Zypern (Marcos Baghdatis)
Rumänien (Victor Hanescu)
8.Federer gelang im Wimbledon-Final 2006 gegen Nadal etwas, das er gegen den Spanier in total nur drei Partien schaffte. Was?
ZUM MAENNER-FINAL AN DEN AUSTRALIAN OPEN 2017 ZWISCHEN ROGER FEDERER UND RAFAEL NADALSTELLEN WIR IHNEN FOLGENDES BILDMATERIAL ZUR VERFUEGUNG - Roger Federer of Switzerland and Rafael Nadal of Spain hold their trophies following the men's final of the Wimbledon Championships at the All England Lawn Tennis Club, Sunday 09 July 2006. (KEYSTONE/EPA/GERRY PENNY)
EPA
Mehr Rückhand-Winner zu schlagen als Nadal.
Sich beim Aufschlag mehr Zeit zu lassen als der Spanier.
Einen Satz mit 6:0 zu gewinnen.
Nadal keine einzige Breakchance zu ermöglichen.
9.Wer sass im Final des US Open 2006 in Federers Box neben Mirka?
David und Victoria Beckham
Gwen Stefani und Gavin Rossdale
Vogue-Chefredakteurin Anna Wintour
Tiger Woods und Elin Nordegren
10.Vor dem Halbfinal gegen Federer an den Australien Open 2007 sagte Andy Roddick: «Ich glaube, die Lücke zu Federer ist kleiner geworden.» Danach deklassierte ihn Roger in einem seiner besten Spiele mit 6:4, 6:0 und 6:2. Was sagte Roddick nach der Partie?
Roger Federer of Switzerland shakes hands with Andy Roddick of the USA after their semi-finals match at the Australian Open tennis tournament in Melbourne, Thursday, Jan. 25, 2007. Federer won 6-4, 6-0, 6-2.  EPA/JULIAN SMITH AUSTRALIA AND NEW ZEALAND OUT
EPA
«Ich würde dich gerne hassen, aber du bist echt nett.»
«Etwas Glück war auch dabei, ich hätte das Spiel gewinnen können.»
«In der gleichen Ära wie Roger Federer Tennisprofi zu sein, ist ein schlechter Witz vom Tennisgott.»
«Diese Niederlage wird mir noch Jahre lang Albträume bereiten, ich war hilf- und machtlos.»
11.Was gelang Roger Federer mit dem Finalsieg 2007 in Wimbledon?
Er wurde zum Spieler mit den meisten Grand-Slam-Titeln.
Er verbesserte seinen Rekord mit den meisten Rasensiegen in Serie.
Federer schlug die höchste Anzahl Asse, die je in einem Grand-Slam-Turnier erreicht wurde.
Er war der erste Spieler, der Wimbledon gewinnen konnte, ohne ein einziges Mal gebreakt zu werden.
12.Das ist die Setzliste vor dem US Open 2007, welches Federer im Final gegen Djokovic gewann. Welche Spieler sind hier durchgestrichen?
Bild zur Frage
Dimitri Tursunow, Sam Querrey und Juan Carlos Ferrero
Michail Juschny, John Isner und Carlos Moya
Marat Safin, Mardy Fish und David Ferrer
Nikolai Dawydenko, James Blake und Tommy Robredo
13.Was war das Spezielle an Roger Federers US-Open-Sieg 2008?
Gemäss Draw musste Federer immer gegen den bestmöglich platzierten Spieler seines Tableaus spielen. (Final: Nummer 2, Halbfinal: Nummer: 3, Viertelfinal: Nummer 5, Achtelfinal: Nummer 9, usw.)
Er hat als erster Spieler die US Open ohne Satzverlust gewonnen.
Er hat als erster Spieler das Turnier fünfmal in Serie gewonnen.
Das Endspiel musste wegen Regens zweimal verschoben werden. Federer gewann den Titel am Ende am Montagabend (Lokalzeit).
14.Bekanntlich eliminierte Roger Federers Finalgegner Robin Söderling auf dem Weg ins Endspiel der French Open 2009 Rafael Nadal. Weshalb bleibt diese Partie in Erinnerung?
epa01747515 Rafael Nadal of Spain acknowledges the crowd after crashing out to Robin Soderling of Sweden in their fourth round match for the French Open tennis tournament at Roland Garros in Paris, France, 31 May 2009.  EPA/CHRISTOPHE KARABA
EPA
Federer sah sich die Partie in der Söderling-Box an und fieberte mit.
Robin Söderling holte weniger Punkte als Nadal (113:128), gewann aber in 4 Sätzen.
Es war die erste Niederlage von Nadal in Roland Garros (nach zuvor 31 Siegen).
Weil sich Nadal bei den Aufschlägen zu viel Zeit liess und er vom Schiedsrichter mehrfach verwarnt wurde, wurden ihm über die ganze Partie verteilt total vier Punkte abgezogen.
15. Im Finale von Wimbledon 2009 stellten Roger Federer und Andy Roddick gleich mehrere Rekorde auf. Welchen aber NICHT?
Grösste Anzahl an Games in einem Grand-Slam-Finale.
Grösste Anzahl an Games im Schlusssatz eines Grand-Slam-Finals.
Federer schlug mehr Asse als je ein Spieler in einem Grand-Slam-Finale zuvor.
Es war der zeitlich längste Grand-Slam-Final der Geschichte.
16.Was sagte Andy Murray nach der Final-Niederlage an den Australian Open 2010 über Roger Federer?
«Ich kann weinen wie Roger, leider kann ich nicht spielen wie er.»
«Ich habe gegen den, meiner Meinung nach, besten Tennisspieler aller Zeiten gespielt.»
«Ich komme immer näher. Nach dem Halbfinal dachte ich: Roger ist jetzt 30, er spielt nicht schlecht für einen 30-Jährigen, aber er hatte etwas Rückenprobleme.»
«Roger spielt so stark, ich denke, der könnte auch in sieben Jahren noch Majors gewinnen.»
17.Bei Federers bisher letztem Sieg in Wimbledon musste der Schweizer einen 0:2-Satzrückstand aufholen. Gegen wen?
Philipp Kohlschreiber
Alejandro Falla
Julien Benneteau
Adrian Mannarino
18.Welchen Rekord stellte Roger Federer mit dem Turniersieg am Australian Open 2017 NICHT auf?
Switzerland's Roger Federer waves to fans as he holds his Australian Open trophy at Carlton Gardens in Melbourne, Australia, Monday, Jan. 30, 2017. Federer defeated Spain's Rafael Nadal in the men's final at the Australian Open tennis championships on Sunday. (AP Photo/Aaron Favila)
AP/AP
Erster Spieler mit mindestens fünf Siegen an drei verschiedenen Grand Slams.
Erster männlicher Spieler mit 18 Grand-Slam-Titeln.
Längster Abstand zwischen zwei Australian-Open-Siegen.
Ältester Grand-Slam-Sieger aller Zeiten.

>>> Noch nicht genug von Roger Federer? Hier gibt es alles zum 18. Triumph des Maestros!

Roger Federers 18. Grand-Slam-Sieg auf den Titelblättern der Zeitungen

Das könnte dich auch interessieren:

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

84
Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

98
Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

141
Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

31
Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

107
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

48
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

167
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

48
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

220
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

84
Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

98
Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

141
Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

31
Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

107
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

48
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

167
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

48
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

220
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen

«Love is in the air» – Tenniswelt feiert die «Bromance» zwischen Federer und Nadal

Das Team Europe gewinnt auch die dritte Austragung des Laver Cups. Das von Björn Borg gecoachte Team setzte sich in der Genfer Palexpo-Halle gegen das Team World dank Siegen in den letzten beiden Einzeln mit 13:11 durch.

Einmal mehr war das Augenmerk auf die beiden GOAT des Tennis gerichtet: Roger Federer und Rafael Nadal haben an diesem Wochenende das nächste Kapitel in ihrer «Bromance» geschrieben, aber seht selbst.

(zap)

Artikel lesen
Link zum Artikel