DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Rugby-WM, Gruppenphase
Südafrika – Japan 32:34
Irland – Kanada 50:7
Tonga – Georgien 10:17​
Frankreich – Italien 32:10​
Die Japaner bejubeln ihren ersten WM-Sieg seit 24 Jahren.
Die Japaner bejubeln ihren ersten WM-Sieg seit 24 Jahren.Bild: Eddie Keogh/REUTERS

Last-Minute-Sieg gegen Südafrika: Japan jubelt über grösste Rugby-Sensation aller Zeiten

19.09.2015, 21:1118.09.2019, 11:10

Es ist eine der grössten Überraschungen der Rugby-Geschichte: Das hochfavorisierte Südafrika muss sich im ersten Gruppenspiel Japan dramatisch geschlagen geben. Die klar favorisierten «Springboks» kassieren gegen den Aussenseiter eine 32:34-Niederlage.

Die Südafrikaner liegen nach Versuchen von Francois Louw und Bismark du Plessis zur Pause mit 12:10 vorne. Lood de Jager und Adriaan Strauss behaupten die Führung, doch Ayumu Goromaru bringt die Japaner mit 23 Punkten zurück, bevor Karne Hesketh mit einem Try in letzter Minute die Sensation perfekt macht. Für die Japaner ist es der erste WM-Sieg seit 24 Jahren.

Animiertes GIFGIF abspielen
Der historische Try von Karne Hesketh. gif: vine
So feiern die Japaner.Video: YouTube/World Rugby

» Noch schnell die Rugby-Kenntnisse auffrischen? Hier erfährst du alles, was du wissen musst! (pre)

Kampf um die Rugby-Krone: Die 20 Teams und ihre Spitznamen

1 / 22
Kampf um die Rugby-Krone: Die 20 Teams und ihre Spitznamen
quelle: x80003 / pool
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Dir gefällt diese Story? Dann like uns doch auf Facebook! Vielen Dank! 💕

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
BVB steigt in Kalajdzic-Poker ein +++ Tchouameni soll sich mit Real Madrid einig sein

Keinen wichtigen Wechsel und kein spannendes Gerücht mehr verpassen: Hol dir jetzt den watson-Transfer-Push! So einfach geht's:

Zur Story