DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Rot im ersten Match für Leeds United

Ex-Nati-Spieler Berardi streckt Gegenspieler in «Mortal Kombat»-Manier nieder

13.08.2014, 16:3613.08.2014, 16:49
Animiertes GIFGIF abspielen
Kennen Sie Liu Kang aus dem Computerspiel «Mortal Kombat»? Der Game-Charakter hatte im Kampfspiel seine ganz eigene Art, die Gegner zu vermöbeln. Mit den Füssen voraus streckte er diese fast fliegend mit mehreren Tritten nieder. In ähnlicher Manier hat Geatano Berardi in einem Testspiel nun seinen Gegner niedergemäht.

Der ehemalige Schweizer Nationalspieler (1 Länderspiel) ist in diesem Sommer von Sampdoria Genua zu Leeds United in die zweithöchste englische Liga gewechselt und gab dort am Dienstagabend gegen Accrington Stanley im Capital One Cup seinen Einstand.

Der erste Ernstkampf im Trikot der «Peacocks» endete für den Tessiner aber bereits in der 89. Minute mit einer Roten Karte. Der Verteidiger streckte seinen Gegenspieler Will Hatfield mit einer bösen Attacke nahe der Mittellinie nieder und wurde von Referee Richard Clark völlig zu Recht des Feldes verwiesen. (pre)
Gif: vine/walmot3
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Genie als Trainer, Sportchef und Scout – wie Rangnick ManUnited erfolgreich machen soll

Am Sonntag ist es so weit: Beim Heimspiel gegen Crystal Palace wird Ralf Rangnick zum ersten Mal bei Manchester United an der Seitenlinie stehen. Der Deutsche wird nach der Entlassung von Ole Gunnar Solskjaer die «Red Devils» bis Ende Saison coachen und dann während zwei Jahren eine Beraterfunktion einnehmen.

Zur Story