DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Er wollte doch nur Feierabend

Nichts falsch gemacht und trotzdem der Eigentor-Pechvogel des Tages – dieser Ami-Verteidiger muss einem leid tun

16.08.2014, 12:4616.08.2014, 16:13
Animiertes GIFGIF abspielen
Armer Ray Gaddis. Beim dritten Spiel innerhalb von sechs Tagen denkt der Verteidiger der MLS-Franchise Philadelphia Union im Spiel gegen Houston Dynamo kurz vor Schluss wohl nur noch an seinen wohlverdienten Feierabend. Dann fordern die müden Beine gepaart mit einer grossen Portion Pech ihren Tribut: Das Eigentor zum 0:2 in der 90. Minute entscheidet die Partie endgültig – und Gaddis hat nicht mal mehr die Kraft sich aufzuregen.gif: youtube/Houston Dynamo
Animiertes GIFGIF abspielen
gif: youtube/houston dynamo
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

YB-Trainer Wagner bei Hertha BSC gehandelt +++ Hählen überrascht im ersten Training
Die wichtigsten Kurznews aus der weiten Welt des Sports.
Zur Story