DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Leckerbissen für Fussball-Fans

Wie demütigt man Gegenspieler? Hier zwei wunderschöne Beispiele von Pastore und Kishna



Javier Pastore

Javier Pastore hat nach seinem Wechsel von Palermo zu PSG noch nicht richtig Fuss fassen können in der Hauptstadt. Beim 3:2-Auswärtserfolg gegen Metz am letzten Freitag zeigte der argentinische Techniker sein Können, als er den Ball über sich selber lupfte, durch zwei Gegenspieler hindurchlief und weiterhin im Ballbesitz blieb. Sein grösster Konkurrent um den Schönheitspreis kommt aus der Eredivise.

Ricardo Kishna

Dort hat nämlich der 19-jährige Ricardo Kishna auf sich aufmerksam gemacht. Im gestrigen Heimspiel gegen Heerenveen trickste der holländische U-21-Nationalspieler seinen Gegenspieler elegant per Hacken-Tunnel aus. Ajax gewinnt übrigens 4:1, doch das schönste Tor schiesst der Gast in Person von Luciano Slagveer, der mit einem fliegenden Volley die Führung markiert. Hat leider nicht genützt, schön war der Treffer aber allemal. (syl)

Luciano Slagveer

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Djokovic schenkt jungem Fan das Racket – und der flippt komplett aus 😍

Novak Djokovic hat beim French Open dank eines 6:7 (6:8), 2:6, 6:3, 6:2, 6:4-Erfolgs gegen den Griechen Stefanos Tsitsipas (ATP 5) seinen 19. Grand-Slam-Titel geholt. Damit fehlt dem «Djoker» nur noch eine Major-Trophäe, um mit Roger Federer und Rafael Nadal gleichzuziehen. Seine beiden Erzrivalen stehen derzeit bei 20. Grand-Slam-Titeln.

Während bei der serbischen Weltnummer 1 die Emotionen in den Runden zuvor immer wieder hochgingen, blieb Djokovic nach seinem zweiten French-Open-Titel …

Artikel lesen
Link zum Artikel