bedeckt10°
DE | FR
Sport
Schaun mer mal

Video: Marcel Jenni und Reto von Arx im Doppel-Interview

Jetzt, wo die Karrieren vorbei sind: Wie wild war die legendäre Nacht 2002 in Salt Lake City wirklich, Marcel Jenni und Reto von Arx?

04.09.2015, 19:3404.09.2015, 19:36
Mehr «Sport»

Im Sommer sind die beiden Eishockey-Urgesteine Marcel Jenni (links) und Reto von Arx zurückgetreten. Nun haben sich die beiden vor dem Beginn der neuen Spielzeit zu einem Doppel-Interview mit der «Schweiz am Sonntag» getroffen. Wie die Ausschnitte aus dem Video zeigen, ging es dabei durchaus lustig zu und her. So wie damals 2002, als Ralph Krueger das Duo aus der Nati schmiss, weil es an den Olympischen Spielen in Salt Lake City angeblich über die Stränge schlug? Richtig mit Details herausrücken wollen Jenni und RvA immer noch nicht … (ram)

» Das Doppel-Interview erscheint diesen Sonntag, 6. September in der «Schweiz am Sonntag»

Dir gefällt diese Story? Dann like uns doch auf Facebook! Vielen Dank! 💕

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Thomas Tuchel schien perfekt zu Bayern zu passen – weshalb er trotzdem scheiterte
Champions-League-Sieger, Meister, Cupsieger und Welttrainer: Trotz seiner hervorragenden Vita ist Thomas Tuchel beim FC Bayern gescheitert. Das sind die Gründe.

Im Vergleich zu seinem Einstand bei den Bayern verlief die Ankündigung der Trennung fast ruhig. Eine einfache Mitteilung auf der Vereins-Website: «FC Bayern und Thomas Tuchel beenden Zusammenarbeit im Sommer.» Der Vorstandsvorsitzende Jan-Christian Dreesen erklärte, dass die Münchner zur Saison 2024/25 eine sportliche Neuausrichtung mit einem neuen Trainer vornehmen wollen, während Tuchel versprach, «weiter alles für den maximalen Erfolg zu geben».

Zur Story