DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wir haben ja schon viele Buzzer Beater gesehen – aber sicher noch keinen so lässig geworfenen

24.02.2016, 14:14
streamable

Cooler geht's nicht! Basketballer Josh Henderson von der Vanderbilt University wirft gegen die Florida Gators einen Dreier, wie wir ihn noch nicht gesehen haben. Nach dem Block eines Teamkollegen gelangt der Ball zu ihm und da nur noch Sekundenbruchteile zu spielen sind, versucht Henderson sein Glück von der eigenen Freiwurflinie aus. Sein Wurf sieht eher wie ein Pass aus – umso beeindruckender ist, dass er dennoch im Korb landet. Vanderbilt siegt am Ende mit 87:74. (ram)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Massenprügelei in der KHL – schon nach wenigen Sekunden fliegen die Fäuste

Prügel beim ersten Puckeinwurf: Beim KHL-Duell zwischen dem letztjährigen Champion Awangard Omsk und HK Sotschi flogen bereits in den ersten Sekunden die Fäuste. Die sechs Stürmer entledigten sich sofort nach Spielbeginn ihrer Handschuhe und gingen aufeinander los.

Nachdem sich die Gemüter wieder etwas beruhigt hatten, kriegten alle sechs Raufbolde eine 5-Minuten-Strafe und der Kanadier JC Lipon zusätzlich eine 2-Minuten-Strafe. Die Überzahl münzt Omsk gleich zum Führungstreffer aus, am …

Artikel lesen
Link zum Artikel