Sport
Schaun mer mal

Stars sammeln beim Promi-Golf 20 Mio. $ – und Tom Brady platzt die Hose

epa08442153 A handout photo made available by Getty Images for the Match shows United States golfer Tiger Woods (R) and former National Football League (NFL) player Peyton Manning (2-R) celebrating de ...
Viel Geld für den guten Zweck: Phil Mickelson, Tom Brady, Peyton Manning und Tiger Woods (von links).Bild: EPA

Stars sammeln beim Promi-Golf 20 Mio. $ – und Brady platzt die Hose

25.05.2020, 08:3825.05.2020, 13:21
Mehr «Sport»

Dank einer Golf-Runde mit Spielern der Extraklasse sind im Kampf gegen das Coronavirus Spenden in der Höhe von 20 Millionen Dollar zusammengekommen. Tiger Woods und Phil Mickelson traten jeweils mit einem legendären NFL-Quarterback an ihrer Seite gegeneinander an. Woods spielte mit Peyton Manning, Mickelson mit Tom Brady.

Dem sechsfachen Super-Bowl-Sieger Brady gelang dabei auf dem Platz von Hobe Sound (Florida) der Schlag der Runde, als er den Ball aus grosser Distanz einlochte:

Video: streamable

Doch wie so oft im Sport lagen Triumph und Tragödie nah beisammen. Als Brady sich bückte, um den Ball aus dem Loch zu holen, riss ihm die Hose:

Weil Brady vor seinem Zauberschlag aber kein gutes Match gelang, ging das Duell an das Duo Woods/Manning. Doch die wahren Sieger sind diejenigen in Not, denen nun mit den 20 Millionen Dollar geholfen wird. (ram)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Die meistverkauften NFL-Trikots 2019
Journalist ohne Hosen bei Live-Schaltung
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Schon mal was von «Car-Jitsu» gehört? Schnall dich an (oder vielleicht besser nicht) …

Schon mal was von «Car-Jitsu» gehört? Nein? Nun, wenn man die einzelnen Bestandteile dieses Wortes auseinandernimmt, haben wir einerseits «Car», das englische Wort für Auto, und «Jitsu» – das kommt von der Kampfsportart Jiu-Jitsu. Und «Car-Jitsu» ist genau das: (brasilianisches) Jiu-Jitsu im Innenraum eines Autos. Es ist unorthodox, löst nur schon beim Zuschauen Klaustrophobie aus und erinnert an Actionfilmszenen. Und begeistert genau darum immer mehr Menschen:

Zur Story