Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Spaniens Rekordtorschütze

David Villa beendet Nati-Karriere nach der WM



Atletico's David Villa complains to the referee during a Spanish La Liga soccer match between Atletico de Madrid and  Real Sociedad at the Vicente Calderon stadium in Madrid, Spain, Sunday, Feb. 2, 2014. (AP Photo / Andres Kudacki)

Für Ex-Verein Atlético Madrid erzielte Villa in der abgelaufenen Saison 13 Tore.  Bild: Andres Kudacki/AP/KEYSTONE

Stürmer David Villa wird seine Karriere in der spanischen Nationalmannschaft nach der WM beenden. «Ich sage es nicht gerne, aber ja, das wird offensichtlich meine letzte WM und es werden meine letzten Spiele für die Auswahl, wenn man mein Alter, meine Leistungsfähigkeit und alles, was ich dem Team gegeben habe, betrachtet», sagte Villa dem spanischen TV-Sender Cuatro.

Der 32-Jährige erzielte bisher 56 Tore für Spanien und ist damit Rekordtorschütze seines Landes. Villa wurde 2008 Europameister und 2010 Weltmeister. Er wechselt auf die kommende Saison vom spanischen Meister Atletico Madrid zum neugegründeten Team von New York City in die Major League Soccer (MLS). (tom/si))

Das könnte dich auch interessieren:

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

40
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

156
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

44
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

220
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

40
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

156
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

44
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

220
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

15 Hits zum historischen Match

Sie mögen lieber Musik als Fussball? Dann erzählen wir Ihnen Deutschlands 7:1-Sieg gerne in Form von «Queen»-Songs

«Is this the real life? Is this just fantasy?», fragt die legendäre Rockband Queen gleich zu Beginn ihres ersten Nummer-1-Hits «Bohemian Rhapsody». Eine Frage, die sich Brasiliens Fussballer während des Halbfinal-Debakels gegen Deutschland wohl auch gestellt haben. Das Protokoll des 7:1.

Artikel lesen
Link zum Artikel