Sport
Sport kompakt

Wegen Verletzung am Handgelenk: Nadal verpasst Toronto und Cincinnati – US Open in Gefahr

Wieder verletzt

Wegen Verletzung am Handgelenk: Nadal verpasst Toronto und Cincinnati – US Open in Gefahr

30.07.2014, 19:2101.08.2014, 13:44
Mehr «Sport»
Rafael Nadal muss nach seiner Verletzung eine Zwangspause einlegen.
Rafael Nadal muss nach seiner Verletzung eine Zwangspause einlegen.Bild: POOL/REUTERS

Der Spanier Rafael Nadal muss wegen einer Verletzung am rechten Handgelenk seine geplante Teilnahme an den Masters-1000-Turnieren in Toronto und Cincinnati absagen.

«Unglücklicherweise habe ich mich gestern im Training verletzt. Die ärztlichen Untersuchungen ergaben, dass ich mindestens für zwei bis drei Wochen keine Turniere bestreiten kann», so die Weltnummer 2.

Nadal gewann im letzten Jahr beide Hartplatzturniere und ist auch der Titelverteidiger für das am 25. August beginnende US Open. Ob der 28-jährige Spanier in New York antreten kann, ist noch ungewiss. (dux/si)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Lausanne-Ouchy verabschiedet sich mit Sieg – torlose Unentschieden in Basel und Lausanne

Der FC Basel, der Luzern mit einem Heimsieg noch überholt hätte, kam gegen Yverdon nicht über ein torloses Unentschieden hinaus. Bei den Rot-Blauen vergab allein Thierno Barry zahlreiche Möglichkeiten, unter anderem scheiterte er in der 8. Minute mit einem Penalty an Yverdon-Goalie Paul Bernardoni. Ein weiterer Dämpfer für den FCB, der die klar schwächste Saison seit der Ligareform 2003 zeigte.

Zur Story