Sport
Super League

Aarau holt sich in Zürich mehr als verdient einen Punkt – es hätten aber auch drei sein können

Weder Da Costa (links) noch Sliskovic können es fassen, dass dieser Ball nicht reingeht.
Weder Da Costa (links) noch Sliskovic können es fassen, dass dieser Ball nicht reingeht.Bild: Andreas Meier/freshfocus
Super League, 22. Runde

Aarau holt sich in Zürich mehr als verdient einen Punkt – es hätten aber auch drei sein können

28.02.2015, 19:4028.02.2015, 19:47
Mehr «Sport»
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
3 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3
Kanada hilft der Schweiz mit Sieg +++ Österreichs Hockey-Wunder endet gegen die Briten

Das österreichische Eishockey-Wunder ist vorbei. Die Mannschaft von Trainer Roger Bader verliert gegen die bereits als Absteiger feststehenden Briten mit 2:4 und verpassen damit die Viertelfinals. Mit einem Sieg hätte Österreich gar noch auf Kosten von Finnland die Viertelfinals erreichen können, sofern die Finnen heute Abend gegen die Schweiz verloren hätten. Das ist nun aber vom Tisch.

Zur Story