Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
bild: reddit

Grün schlägt rot. bild: reddit

Verlassene Tennisplätze – wenn die Natur gewinnt



bild: flickr/mycophagia

bild: flickr/mycophagia

bild: julepstyle

bild: julepstyle

In this Tuesday, July 19, 2016 photo, the derelict netting and scoreboard in the background on a tennis court stand at the Stone Mountain Tennis Center, home of the 1996 Summer Olympic Games tennis events, in Stone Mountain, Ga. The permanent tennis facility built in a corner of Stone Mountain Park quickly became a money loser and now sits idle, weeds growing through the outer courts and the scoreboard in disrepair. (AP Photo/David Goldman)

Bild: David Goldman/AP/KEYSTONE

bild: imgur

bild: imgur

bild: pinterest

bild: pinterest

bild: pinterest

bild: pinterest

bild: hoboish

bild: hoboish

bild: photos-public-domain

bild: photos-public-domain

bild: danbalogh

bild: danbalogh

Die schönsten Indoor-Tennisplätze

Das könnte dich auch interessieren:

«Es ist absurd» – der Chef erklärt, was er vom Feminismus hält

Link zum Artikel

Vorsicht, jetzt kommt die Wohnmobil-Rezession!

Link zum Artikel

Du bist ein Schwing-Banause? Wir klären dich rechtzeitig fürs Eidgenössische auf

Link zum Artikel

Zug steckt während 3 Stunden zwischen Grenchen und Biel fest – Passagiere wurden evakuiert

Link zum Artikel

Apples Update-Schlamassel – gefährliche iOS-Lücke steht zurzeit wieder offen

Link zum Artikel

So viel verdient dein Lehrer – der grosse Schweizer Lohnreport 2019

Link zum Artikel

Prügelt Trump die amerikanische Wirtschaft in eine Rezession?

Link zum Artikel

Schweizer Firmen wollen keine Raucher einstellen – weil sie (angeblich) stinken

Link zum Artikel

Liam und Emma sind die beliebtesten Namen der Schweiz – wie sieht es in deinem Kanton aus?

Link zum Artikel

AfD-Politikerin Alice Weidel ist heimlich wieder in die Schweiz gezogen

Link zum Artikel

Mein Horror-Erlebnis im Militär – und was ich daraus lernte

Link zum Artikel

2 mal 3 macht 4! – Das wurde aus den Darstellern von «Pippi Langstrumpf»

Link zum Artikel

Greta Thunberg wollte Panik säen, erntet nun aber Wut

Link zum Artikel

Pasta mit Tomatensauce? OK, wir müssen kurz reden.

Link zum Artikel

«Es war die Hölle» – dieser Schweizer war am ersten Woodstock dabei

Link zum Artikel

Oppos Reno 5G ist ein spektakuläres Smartphone – das seiner Zeit voraus ist

Link zum Artikel

MEI, Minarett und Güsel: Das musst du zum Polit-Röstigraben wissen

Link zum Artikel

Ich hab die 3 neuen Huawei-Handys 2 Monate im Alltag getestet – es gab einen klaren Sieger

Link zum Artikel

Keine Hoffnung auf Überlebende nach Unwetter im Wallis ++ Gesperrte Pässe in Graubünden

Link zum Artikel

Immer wieder Djokovic – oder Federers Kampf gegen die Dämonen der Vergangenheit

Link zum Artikel

QDH: Huber ist in den Ferien. Wir haben ihn vorher noch ein bisschen gequält

Link zum Artikel

YB-Fan lehnt sich im Extrazug aus dem Fenster – und wird von Schild getroffen

Link zum Artikel

10 Tweets, die zeigen, dass in Grönland gerade etwas komplett schief läuft

Link zum Artikel

Wahlvorschau: Die Zentralschweiz ist diesmal nicht nur für Rot-Grün ein hartes Pflaster

Link zum Artikel

Sogar Taschenrechner verwirrt: Dieses Mathe-Rätsel macht gerade alle verrückt

Link zum Artikel

Die bizarre Geschichte der Skinwalker-Ranch, Teil 4: Die Zweifel des Insiders

Link zum Artikel

Uli, der Unsportliche – warum GC-Trainer Forte in Aarau unten durch ist

Link zum Artikel

Die Bloggerin, die 22 Holocaust-Opfer erfand, ist tot, ihre Fantasie war grenzenlos

Link zum Artikel

Google enthüllt sechs Sicherheitslücken in iOS – das solltest du wissen

Link zum Artikel

Der neue Tarantino? Ist Mist. Aber vielleicht seht ihr das ganz anders

Link zum Artikel

Wohin ist denn eigentlich die Hitzewelle verschwunden? Nun, die Antwort ist beunruhigend

Link zum Artikel

Gewalt und Krankheiten – die Bewohner der ersten Steinzeit-Stadt lebten gefährlich

Link zum Artikel

Ab heute lebt die Welt auf Ökopump – und diese Länder sind die grössten Umweltsünder

Link zum Artikel

ARD-Moderatorin lästert über «Fortnite»-Spieler und erntet Shitstorm – nun wehrt sie sich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

7
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
7Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • c_meier 04.01.2017 12:07
    Highlight Highlight Da scheint ein ziemlicher Tennis-Citoyen bei Watson zu arbeiten ;)
    Wäre noch interessant zu wissen wo diese Plätze sind.
  • JJ17 04.01.2017 11:44
    Highlight Highlight Also zum Beispiel bei Nummer 4 sehe ich nicht, was sich dort die Natur zurück geholt haben sollte. Der sieht nur hässlich und verlassen aus. Aber andere sind wirklich sehenswert, da sind echt schöne Fotos darunter.
    Bei gewissen frage ich mich jedoch, wie man dort spielen will / wollte. Wenn ich da nur ein wenig auf die Seite spiele, hat mein Gegenüber keine Chance den Ball zu erreichen, ausser er will gegen eine Mauer / Zaun krachen. Gibt es darüber vielleicht Informationen, ob diese an der südlichen Grenze der USA liegen? ;)
  • dintaifung 04.01.2017 09:58
    Highlight Highlight Ihr habt den "schönst gelegene Tennisplatz der Welt" vergessen:

    http://www.hotel-belalp.ch/hotel-belalp/historisches/tennisplatz
  • N. Y. P. D. 04.01.2017 08:50
    Highlight Highlight Tolle Bilder. Diese zerfallenden Tennsisplätze ziehen einem richtig in den Bann. Eine faszinierende Anziehung geht von diesen Photos aus.

    Etwa so sehe ich, im übertragenen Sinne, in ca 20 - 30 Jahren den Zustand und Zusammenhalt unserer Gesellschaft, wenn wir nur noch eine Superelite (10%) und den Rest (90%) haben haben. Der Mittelstand hat sich bis dahin aufgelöst.
    • Jindujun 04.01.2017 10:04
      Highlight Highlight Würde eher von 97% zu 3% ausgehen.
      Aber der Grundsatz stimmt meiner Meinung nach.
    • G.Oreb 04.01.2017 10:23
      Highlight Highlight Die Aussage ist insofern Nichtssagend, da du Superelite nicht definierst. Je nach Definitionssache kommst du auf jeden Prozentanteil den du möchtest🤔
    • N. Y. P. D. 04.01.2017 10:55
      Highlight Highlight Statt Superelite, kann man auch Superreiche sagen. Als Superreiche bezeichne ich zum Bsp. die 10% Amerikaner, die beinahe 50% der generierten Gewinne einbehalten.
      Das allein ist noch nicht verwerflich.
      Aber, dass ihr Einfluss in der Politik mittlerweile so gross ist, dass sie Spielregeln* laufend zu ihren Gunsten anpassen, und zu Ungunsten der Bürger/Arbeiter/Angestellten, ist ethisch verwerflich.

      Patrons, der alten Schule, haben auch Schotter, aber sie leben soziale Verantwortung. Leider sind in der Politik zuwenige von ihnen am Werk.

      *wäre allein einen Artikel wert

Attentat auf Monica Seles

30.04.1993: Wie ein Messerstich die Tenniswelt veränderte

30. April 1993: Ein psychisch gestörter Verehrer von Steffi Graf sticht mit einem Fleischermesser auf Monica Seles ein, als diese bei einem Turnier in Hamburg in einer Spielpause auf der Bank sitzt. 

Zunächst ist unklar, was sich genau an diesem warmen Frühlingsabend am Hamburger Rothenbaum ereignet hat. Monica Seles kann sich im Viertelfinal gegen die Bulgarin Magdalena Maleewa plötzlich nicht mehr auf den Beinen halten. Sie bricht vor dem Netz zusammen und liegt nun in der roten Asche. «Es war ein grausamerer Schmerz, als ich ihn mir je hätte vorstellen können», sagt sie gemäss einem Bericht des NDR später. Helfer eilen herbei, um die Serbokroatin …

Artikel lesen
Link zum Artikel