Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Stan Wawrinka of Switzerland celebrates defeating Kei Nishikori of Japan to win their men's singles quarter-final match at the Australian Open 2015 tennis tournament in Melbourne January 28, 2015.       REUTERS/Issei Kato (AUSTRALIA  - Tags: SPORT TENNIS)

Stan heute mit einer bärenstarken Leistung Bild: ISSEI KATO/REUTERS

Tennis im Liveticker

Stan the man dominiert die Partie und gewinnt – der Romand steht nun verdient im Halbfinale



Schicke uns deinen Input
Linus van Moorsel
6:3 6:4 7:6 - Match - Stan Wawrinka
Stan Wawrinka, Stan the man, Stan the hooligan steht im Halbfinale. Der verdiente Sieg! Mit einem Ass beendet er die Partie. Alter Schwede – das Tie-Break hat nochmals eine grosse Portion Nerven gekostet. Fünf Matchbälle verspielt der Schweizer. Im entscheidenden Moment findet der Romand aber zu seinem Spiel zurück.

In den ersten zwei Sätzen hat Kei Nishikori kein Brot gegen einen bärenstarken Wawrinka. Der Romand dominiert das Geschehen. Der dritte Satz ist ausgeglichen und führt ins Tie-Break. Dieses kann der Schweizer mit 8:6 für sich entscheiden.
7:6 - Matchball
Der Japaner ist am Drücker und spielt dann einen unnötigen Stoppball. Die Netzkante rettet Wawrinka. Ich liebe dich Netzkante!
6:6
Ist das verrückt. Nein ich glaube es nicht! Nishikori gleicht zum 6:6 aus. Alles wieder offen. Stan Wawrinka zeigt Nerven.
6:5 - Matchball
Alles wieder in der Reihe. Mit einem aggressiven Volley gleicht er das Tie-Break aus.
6:4
Seine Vorhand landet im Netz. Nishikori schenkt dem Schweizer nun nichts.
6:3
Noch drei – nun nutze die Chance Stan!
6:2
Noch vier Matchbälle.
6:1 - Matchball
Wawrinka! Stan the man! Er kommt zu fünf Matchbälle. Bärenstark am Netz.
5:1
Wahnsinn! Wieder ein Ass. Wawrinka überragend im Tiebreak. Noch zwei Punkte!
4:1
Der erste Punkt im Tie-Break für Kei.
4:0
Minibreak nummer zwei! Mit der Vorhand Crosscourt. Common! Stan mach das Ding.
3:0
Was für ein Aufschlag. Wawrinka auf dem Weg ins Halbfinale.
2:0
Ass von Warinka. Noch fünf Punkte.
1:0
Der Rückhand-Volley landet im Netz. Minibreak.
6:3 6:4 6:6 - Game - Stan Wawrinka
Wir stehen im Tie-Break! Mach uns stolz Stan.
30:15
Um Haaresbreite streifte die Filzkugel die Grundlinie. Zum Glück!
15:15
Alles ausgeglichen.
15:0
Die Vorhand von Kei landet im aus. Ohne wirklich unter Druck zu stehen.
6:3 6:4 5:6 - Game - Kei Nishikori
Pokert da Stan auf das Tie-Break? Er verschenkt dieses Game.
0:40
Wawrinka verunsichert. Der Japaner kommt viel zu einfach zu diesen Punkten.
0:30
Mit einem Kickaufschlag zum 0:30.
0:15
Nishikori passt am Netz auf. Stark gespielt vom Japaner.
6:3 6:4 5:5 - Game - Stan Wawrinka
Was du kannst kann ich auch! Stan mit Serve and Volley zum Game.
40:0
Aus der Rückhandecke spielt er mit der Vorhand seinen Winner.
30:0
Stan zieht sein Spiel durch. Er gibt bei eigenem Aufschlag kaum noch Punkte ab.
15:0
Wawrinka mit dem Winner.
6:3 6:4 4:5 - Game - Kei Nishikori
Da kommt der Japaner aber zu einfach zu seinem Game. Common Stan, zeig ihm den Meister.
0:40
Der Japaner zieht sein Serve and Volley durch. Der nächste Winner für Kei.
0:30
Stark am Netz gespielt. Wieder mit Serve and Volley.
6:3 6:4 4:4 - Game - Stan Wawrinka
Da versucht Nishikori irgendetwas. Wirklich irgend ein Kunstschuss und fliegt auf die Nase. Das Game gehört Wawrinka.
40:30
Der Japaner kommt nochmals ran.
40:15
Nishikori kann die Kugel an Wawrinka vorbei spielen. Der Ball landet aber knapp hinter der Grundlinie.
30:15
Diese Rückhand von Wawrinka landet im Netz. Sehen wir ganz selten heute.
30:0
Beim ersten Aufschlag hat der Japaner keine Chance. Der nächste Aufschlagwinner.
6:3 6:4 3:4 - Game - Kei Nishikori
Da krallt sich der Japaner das Game. Serve and Volley ist momentan sein einziges Mittel gegen Wawrinka. Seine Körpersprache sieht aber eher nach Totalaufgabe aus.
15:40
Mit Serve and Volley kommt der Japaner aber immer wieder zu Winnern.
15:15
Unbedrängt spielt Nishikori die Filzkugel ins Seitenaus.
6:3 6:4 3:3 - Game - Stan Wawrinka
Zu Null gewinnt Wawrinka dieses Aufschlagspiel. Der Return von Kei landt im Seitenaus. Stan the hooligan vermöbelt Nishikori richtiggehend.
40:0
Stan mit der Rückhand-Crosscourt. Die Antwort von Nishikori landet im Aus.
30:0
Auch seine Rückhand sieht man gern. Longline erspielt sich Stan den nächsten Punkt.
15:0
Ein Ass sieht man immer gern.
6:3 6:4 2:3 - Game - Kei Nishikori
Die Vorhand von Stan landet im Netz. Game Nishikori.
0:40
Aufschlag-Volley funktioniert momentan gut beim Japaner. Es gibt Kei nun ein bisschen Luft.
0:30
Ein Lebenszeichen von Nishikori.
6:3 6:4 2:2 - Game - Stan Wawrinka
Der Japaner hat irgendwie keine Lust mehr. Der achte Punkt in Folge für Wawrinka.
40:0
Und Nishikori gelingt nichts. Unbedrängt spielt er die Filzkugel lustlos ins Aus.
30:0
Ein Stoppball zum 30:0. Wawrinka gelingt momentan alles.
15:0
Rückhand longline. Der Japaner muss wohl akzeptieren, dass er kein Mittel dagegen hat.
6:3 6:4 1:2 - Break - Stan Wawrinka
Nach dem Aussetzer ist er wieder hellwach. Seine Rückhand perfekt durchgezogen. Weiter so Stan!
40:0
Die Rückhand kann nicht pariert werden. Drei Breakchancen.
30:0
Stan übernimmt wieder das Spiel.
15:0
Der erste Winner! Jawohl. Zeit für ein Rebreak.
6:3 6:4 2:0 - Break - Kei Nishikori
Mit dem Rückhand-Volley zum Break. Der Schweizer noch ohne Punkt im dritten Satz. Was ist denn hier los?
0:40
Die Breakchance für den Japaner.
0:30
Der Romand zu unkonzentriert. Kei macht Druck.
0:15
Noch kein Punkt im dritten Satz für Stan.
6:3 6:4 0:1 - Game - Kei Nishikori
Das Game zu null.
0:40
Wawrinka mit dem Kopf wohl noch in Satz zwei.
0:30
Schöner Aufschlag des Japaners.
6:3 6:4 - Satz - Stan Wawrinka
Einfach zu stark gespielt von Wawrinka. Da kommt Kei Nishikori nicht mehr an den Ball. Der zweite Satz geht an den Schweizer.
Vorteil Warinka
Riesenaufschläge nun von Stan. Keine Chance für Nishikori. Satzball!
Deuce
Stan kann sich aber auf seinen Aufschlag verlassen.
Vorteil Nishikori
Wieder ganz knapp auf der Linie.
40:40
222 kmh! Der schnellste Aufschlag im Spiel. Keine Chance für den Japaner.
30:40
Mit eine schnellen Aufschlag nach aussen wehrt er den ersten ab.
15:40
Und plötzlich die Breakchance für Nishikori.
15:30
Volles Risiko vom Japaner. Dank Hauck-Eye wissen wir jetzt, er war hauchdünn auf der Linie.
15:15
Mit der Wut im Bauch zeigt Kei was er kann. Er jagt Wawrinka hin und her, schliesst mit einem Volley ab.
15:0
Ass! Weiter so.
6:3 5:4 - Game - Kei Nishikori
Der Japaner schlendert trotzdem ziemlich trostlos über den Platz. Aber Achtung. Nishikori braucht nur vier, fünf Punkte und alles ist wieder ausgeglichen.
15:15
Rückhandwinner Wawrinka! Dass ist nicht schwach von Kei sonder einfach grosse Klasse von Stan Wawrinka.
6:3 5:3 - Game - Stan Wawrinka
Der Japaner lässt sich ein bisschen hängen. Wawrinka spielt weiterhin stark auf.
40:15
Mit dem Aufschlag legt er nach.
30:15
Crosscourt Rückhand von Wawrinka. Da kann der Japaner nur noch staunen.
15:0
Neue Bälle – weiterhin starke Aufschläge von Stan.
6:3 4:3 - Game - Kei Nishikori
Kei Nishikori kommt nochmals zu einer Chance im zweiten Satz.
Vorteil Nishikori
Da kontert der Japaner. Mit einer starken Vorhand zum Winner.
Deuce
Wieder alles offen.
Vorteil Wawrinka
Das ist einfach zu gut von Wawrinka. Mit einem Volley kurz vor dem Netz bezwingt er den Japaner. Wieder die Chance zum Break.
40:40
Beide Chancen vertan. Wawrinka rutsch aus und kommt nicht mehr an die Kugel.
40:30
Viel Risiko beim zweiten Aufschlag, aber der Plan geht auf.
40:15
Diese Rückhand! Diese goldene Rückhand von Stan. Es gibt die Chancen zum Doppelbreak.
30:15
Kei wieder dran.
30:0
Wieder Stan am verteidigen. Der Japaner trifft den Ball nicht optimal und Stan nutz dies sofort aus.
15:0
Nach einem langen Ballwechsel kommt wieder einmal die Rückhand gegen die Laufrichtung. Beeindruckend was der Romand heute zeigt.
6:3 4:2 - Game - Stan Wawrinka
Ein Game zu null. Wawrinka mit einer Machtdemonstration.
40:0
Überzeugend. Der Japaner kommt nicht an die Aufschläge vom Schweizer heran.
6:3 3:2 - Breakball
Genial. Stan the man nutzt die Breakchance. An der Rückhand des Schweizers führt heute kein Weg vorbei.
40:30
Die erste Breakchance ist weg.
40:15
Breakchance. Der längste Ballwechsel. Stan wird vom Japaner in beide Ecken gejagt. Der Romand dann mit der Riesenrückhand! Wahnsinn. Nun der Breakball.
30:15
Kurzer Ballwechsel. Kei spielt denn Ball nach dem Return ins Seitenaus.
6:3 2:2 - Game - Stan Wawrinka
Der Japaner wieder mit einem Fehler. Da riskiert er zu viel.
40:15
Klasse Return von Nishikori. Der Schweizer ist überrascht und schlägt den Ball ins Netz.
40:0
Stan the man mit dem Volley. Nishikori kommt da nicht mehr mit.
30:0
Mit dem zweiten Aufschlag setzt er den Japaner unter Druck.
6:3 1:2 - Game - Kei Nishikori
Glück für Kei Nishikori. Er wehrt den Breakball mit zwei Assen ab. Die Rückhand von Stan landet bei Vorteil Nishikori im Netz.
Vorteil Nishikori
Das nächste Ass vom Japaner.
Deuce
Ass durch die Mitte.
Vorteil Stan
Was versucht da der Japaner. Schwacher Stoppball. Breakball Wawrinka.
Deuce
Der Schweizer kommt wieder in dieses Game.
30:40
Was für eine Rückhand. Da ist Kei machtlos.
15:40
Nach einem längeren Ballwechseln spediert Stan die Filzkugel longline über die Grundlinie.
15:30
Ass. Der Japaner kommt nun besser in die Partie.
6:3 1:1 - Game - Stan Wawrinka
Rückhand Winner. Der Romand spielt seine Stärke aus.
40:15
Er dreht das Game.
15:15
Das war die richtige Antwort. Mit einem satten Schlag bezwingt er Nishikori.
15:30
Der erste Punkt in diesem Game.
0:30
Ganz dicker Return von Nishikori.
0:15
Ein Doppelfehler zum Auftakt.
6:3 0:1 - Game - Kei Nishikori
Wichtig für den Japaner. Mit einem Volley schliesst er ab.
30:40
Aufschlagwinner von Kei.
30:30
Was für eine Rückhand von Wawrinka. Der Japaner kann nur noch ins Aus spielen.
15:30
Longline aber ins Seitenaus. Leichtfertig verspielt.
15:15
Da zögert Nishikori am Netz. Wieder ein Eigenfehler.
6:3 - Satz - Stan Wawrinka
Wawrinka gewinnt nach dreissig Minuten den ersten Satz. Der Japaner mit viel zu vielen Eigenfehler. Der Romand ist stark in die Partie gestartet.
40:30
Schwache Vorhand vom Japaner. Der Schweizer mit viel Schwung. Satzball.
30:30
Uiiuiuiui. Etwas durchsichtig gespielt von Stan. Im letzten Moment rettet er sich mit einem Volley.
15:30
Die Rückhand des Schweizers landet im Aus. Jetzt nicht nervös werden.
5:3 - Game - Kei Nishikori
Der Japaner zieht den Kopf nochmals aus der Schlinge. Der Ball von Wawrinka landet im Netz.
Vorteil Nsihikori
Wieder ein guter erster Aufschlag.
Deuce
Der Romand kann die Chance nicht nutzen. Der Aufschlag war schon zu stark.
40:30
Der erste Satzball ist abgewehrt.
40:15
Satzbälle! Mach den Sack nun zu.
30:15
Bereits der achte Eigenfehler von Nishikori.
15:15
Schneller Antritt von Stan. Doch sein Lob fliegt über die Grundlinie.
15:0
Hauk-Eye Entscheidung für Wawrinka. Der Ball war knapp im Aus.
5:2 - Game - Stan Wawrinka
Der Schweizer in bestechender Form. Er lässt Nishikori keine Zeit und dieser reagiert mit vielen Eigenfehler.
40:0
Keine Chance für Kei an diesen Ball zu kommen.
30:0
Wahnsinn. Der Japaner mit viel Einsatz noch am Ball. Der Rückhand-Volley dann aber zu gut.
4:2 - Game - Kei Nishikori
Einfaches Aufschlagspiel für Kei Nishikori. Wawrinka mit dem Kopf schon ein Schritt weiter.
0:30
Ein langer Ballwechsel geht an den Japaner. Longline von Stan geht ins Aus.
4:1 - Game - Stan Wawrinka
Er kann das Break bestätigen. Der Romand momentan mit viel Selbstvertrauen. Der Japaner hadert vor allem mit sich selber.
40:30
Der Return von Nishikori geht über die Grundlinie.
30:30
Da kommt schon der Fehler. Der Ball war zu lang.
30:15
Sehr selbstbewusst. Wawrinka ohne Eigenfehler.
3:1 - Break - Stan Wawrinka
Fehler vom Japaner. Da ist das Break. Genau zur richtigen Zeit. Der Japaner viel zu ungeduldig. Wawrinka kommt ziemlich locker zum Break.
40:15
Breakchance. Dieses Mal nutze sie Stan!
30:15
Wieder ein Vorhandfehler von Kei. Die Filzkugel landet im Netz.
15:15
Leichtfertig verspielt der Japaner den Ball. Zu ungeduldig.
0:15
Ass von Nishikori.
2:1 - Game - Stan Wawrinka
Der Schweizer nach dem ersten Aufschlag kaum zu schlagen. Zu gut, was der Romand hier zeigt. Die Partie aber von Beginn weg intensiv.
40:15
Extrem hohes Tempo. Stan lässt aber bei eigenem Aufschlag nichts anbrennen.
30:15
Aufschlag durch die Mitte und dann mit viel Druck den Winner.
1:1 - Game - Kei Nishikori
Da landet der Ball im aus. Der Romand macht aber Druck.
Vorteil Nishikori
Der Japaner kann den Ball unheimlich beschleunigen. Nach dem zweiten Aufschlag zeigt er aber Schwächen.
Deuce
Leider nicht genutzt.
40:30
Breakchance! Der erste lange Ballwechsel geht an Wawrinka. Der Ball landet vom Japaner aus im Netz.
30:30
Stan kann aber gleich nachziehen.
15:30
Mit der Netzkante zum Punkt.
15:15
Was wäre besser als ein frühes Break.
1:0 - Game - Stan Wawrinka
Wums! Das erste Game für den Schweizer. Er setzt den Japaner früh unter Druck.
40:15
Die erste starke Rückhand zum Punkt.
30:15
Kurze Ballwechsel. Und ein Vorhandwinner.
15:15
Direkt die Korrektur.
0:15 - Erster Aufschlag des Spiels - Stan Wawrinka
Verliert aber sogleich den ersten Punkt.
Stan kann Aufschlagen
Wawrinka kann die Partie eröffnen. Wir hoffen Stan kann sein Spiel durchziehen und Nishikori an die Wand spielen.
Auch die Japaner sind heiss - Vor dem Spiel
In der Rod Laver Arena feiern die Japaner Kei Nishikori. Das Australien Open ist der Grand Slam der Asiaten, da die Distanz zur Heimat ist nicht allzu gross ist. Die Japaner deshalb in der Halle klar in Überzahl.
TENNIS-OPEN/
Serena Williams macht kurzen Prozess - Vor dem Spiel
Williams schlägt Cibulkova klar in zwei Sätzen mit 6:2 und 6:2. Der Platz ist also frei für eine Show von Stan the man. In wenigen Minuten geht es los.
Abwarten und Tee trinken - Vor dem Spiel
Wir sind leider nicht ganz im Zeitplan. Momentan kämpfen noch Serena Williams und Dominika Cibulkova in der Rod Laver Arena mit dem Filzball. Ich melde mich sofort zurück wenn sich in dieser Partie die Entscheidung anbahnt.
Momentan abwarten und Tee trinken.
Der Kaffee steht bereit - wir sind heiss auf die Revanche - Vor dem Spiel
Stan hat heute die Chance zur Revanche. Gegen die Weltnummer fünf schied Wawrinka am letzten US Open im Viertelfinal in fünf Sätzen aus. Der Vorjahressieger ist aber heiss auf die Partie: «Ich freue mich auf diese Herausforderung.»
AUSTRALIA TENNIS AUSTRALIAN OPEN GRAND SLAM Hoffentlich sehen wir heute Stan the Man wieder jubeln.
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!

Unvergessen

Nach Federers Gegensmash schmeisst Roddick frustriert sein Racket weg

25. Oktober 2002: Roger Federer gelingt in Basel im Viertelfinal gegen Andy Roddick einer der schönsten Schläge seiner Karriere. Beim Amerikaner sitzt der Frust nach dem Gegensmash tief.

An Roger Federer wird Andy Roddick wohl nie gute Erinnerungen haben. Zu oft steht ihm der 19-fache Grand-Slam-Sieger vor der Sonne. Nur drei Mal kann «A-Rod» den Schweizer Tennis-Maestro schlagen, 21 Mal muss Roddick als Verlierer vom Platz. Einmal im US-Open-Final und sogar dreimal im Endspiel von Wimbledon.

Auch bei Federers Heimturnier in Basel setzt es für Roddick in vier Spielen vier Pleiten ab. Ans erste Duell im Jahr 2001 kann sich der Aufschlagspezialist kaum mehr erinnern. «Von all …

Artikel lesen
Link zum Artikel