DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

ATP-Turnier in Schanghai

US-Open-Sieger Cilic bereits ausgeschieden



SHANGHAI, CHINA - OCTOBER 06: Marin Cilic of Croatia reacts during his match against Ivo Karlovic of Croatia during the day 2 of the Shanghai Rolex Masters at the Qi Zhong Tennis Center on October 6, 2014 in Shanghai, China. (Photo by Zhong Zhi/Getty Images)

Marin Cilic ist alles andere als in Topform. Bild: Getty Images AsiaPac

Für den US-Open-Sieger Marin Cilic (ATP 9) ist das Masters-Series-Turnier in Schanghai bereits nach der ersten Runde zu Ende. Der 26-jährige Kroate unterlag seinem Landsmann Ivo Karlovic (ATP 31) 5:7, 6:2, 6:7 (2:7).

Für Karlovic war es der erste Sieg im dritten Duell mit Cilic. Nach 138 Minuten und 20 Assen konnte der 2,11 Meter grosse Aufschlagriese seinen zweiten Matchball verwerten. In der zweiten Runde trifft Karlovic auf den Taiwaner Lu Yen-Hsun (ATP 45).

Roger Federer und Stan Wawrinka werden erst in der zweiten Runde ins Turniergeschehen eingreifen. Die Weltnummern 3 und 4 geniessen in der ersten Runde ein Freilos. In der zweiten Runde trifft Federer auf den Argentinier Leonardo Mayer (ATP 25) oder den chinesischen Wildcard-Spieler Wu Di (ATP 231).

Wawrinka (ATP 4) bekommt es mit dem Sieger der Partie zwischen dem Franzosen Gilles Simon (ATP 37) und dem Spanier Guillermo Garcia-Lopez (ATP 38) zu tun. (pre/si)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Silber für Bencic/Golubic – im Final spielten die Gegnerinnen schlicht zu gut

Die zwölfte Schweizer Olympia-Medaille glänzt silbern. Die Tennisprofis Belinda Bencic und Viktorija Golubic verlieren den Doppelfinal gegen das tschechische Duo Barbora Krejcikova/Katerina Siniakova 5:7, 1:6.

Nur gut 15 Stunden nach Belinda Bencics emotionalen – und Kräfte raubenden – Sieg im Einzel konnten die beiden Schweizerinnen nur einen Satz lang ernsthaft dagegen halten. Lange wehrten sie sich gegen ein Break, als Golubic aber ihren Aufschlag zum 5:6 erstmals abgeben musste, kam das …

Artikel lesen
Link zum Artikel