Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Das Quiz zum Romand

Der STAN-ley-Cup – wie gut kennst du Wawrinka wirklich?



Früher stand Stan Wawrinka im langen Schatten von Roger Federer, heute kämpft der Romand in Melbourne an vorderster Front für die Schweizer Ehre. Doch wie viel weisst du eigentlich über unser Aushängeschild? Beweise es im Quiz und gewinne den STAN-ley-Cup!

Quiz
1.Was hat Stan einst als «seine Droge» bezeichnet?
epa04590140 Stanislas Wawrinka of Switzerland plays Kei Nishikori of Japan in their quarter final match at the Australian Open Grand Slam tennis tournament in Melbourne, Australia, 28 January 2015. The Australian Open tennis tournament, the first Grand Slam of the year, runs until 01 February 2015.  EPA/NARENDRA SHRESTHA
EPA/EPA
Seinen Freund Roger Federer
Seine (fast) allabendliche Episode «Friends»
Seine Tochter Alexia
Seine Toffifee
2.Wawrinka ist der «liebste Schweizer» einer Comic-Heldin. Welcher?
Stan Wawrinka of Switzerland celebrates defeating Kei Nishikori of Japan to win their men's singles quarter-final match at the Australian Open 2015 tennis tournament in Melbourne January 28, 2015.       REUTERS/Issei Kato (AUSTRALIA  - Tags: SPORT TENNIS)
X90003
Marge Simpson
Turanga Leela
Mary Jane Watson
Calamity Jane
3.Gegen welches tschechische Doppel unterlagen Wawrinka und Marco Chiudinelli im Davis Cup 2013 in einer epischen Schlacht?
13.09.2014; Genf; Tennis - Davis Cup - Schweiz - Italien; Marco Chiudinelli und Stan Wawrinka (SUI)  (Valeriano Di Domenico/freshfocus)
freshfocus
Tomas Berdych & Radek Stepanek
Tomas Berdych & Lukas Rosol
Radek Stepanek & Lukas Rosol
Radek Stepanek & Jan Hajek
4.Wer oder was hat den Grand-Slam-Sieger überhaupt erst auf den Tennisgeschmack gebracht?
epa04042463 Stanislas Wawrinka of Switzerland poses with her trophy after winning  his men's final match against Rafael Nadal of Spain at the Australian Open Grand Slam tennis tournament in Melbourne, Australia, 26 January 2014.  EPA/MAST IRHAM
EPA/EPA
Urlaubsgäste auf dem heimischen Bauernhof mit Geschichten über Wimbledon
Ein Autogramm seines grossen Vorbildes Amelie Mauresmo
Ein Nachbarsjunge, der ihn in der Schule mit einem Tennis-Racket verprügelt hat
Ein Foto von Andre Agassi und dessen beeindruckender Haarpracht
5.Stan hat sich neben seinem berühmten Tattoo noch zwei weitere Dinge in die Haut stechen lassen. Und zwar?
MELBOURNE, AUSTRALIA - JANUARY 21:  Stanislas Wawrinka of Switzerland with his tattoo on his forearm in his quarterfinal match against Novak Djokovic of Serbia  during the 2014 Australian Open at Melbourne Park on January 21, 2014 in Melbourne, Australia.  (Photo by Michael Dodge/Getty Images)
Getty Images AsiaPac
Den Namen «Alexia» und den Schriftzug «4ever»
Den Namen «Alexia» und ihren Stoffteddy
Den Namen «Alexia» und ihr Geburtsdatum
Den Namen «Alexia» und ihren Handabdruck
6.Wie viele Jahre nach Roger Federer hat Wawrinka die Top 10 des ATP-Ranking zum ersten Mal geknackt?
Switzerland’s Stan Wawrinka, left, shakes hands with his fellow countryman Roger Federer after Federer won their ATP World Tour Finals semifinal tennis match at the O2 Arena in London, England, Saturday, Nov. 15, 2014. (AP Photo/Tim Ireland)
AP/AP
5
6
7
8
7.Bis im Frühling 2010 hatte der Romand gerade mal einen Turnier-Titel auf höchster Stufe zu verzeichnen, durch eine Aufgabe seines Finalgegners 2006 in Umag. Wie hiess der?
Stanislas Wawrinka from Switzerland jubilates with the trophy after winning Croatia Open ATP tour final match in Umag, Croatia, Sunday, July 30, 2006. Stanislas Wawrinka won his first ATP title when favored Novak Djokovic retired with breathing problems during the first set of the Croatian Open final on Sunday. (KEYSTONE/AP Photo / Darko Bandic)
AP
Novak Djokovic
Rafael Nadal
Andy Roddick
Lleyton Hewitt
8.2014 hat sich Wawrinka in Melbourne gegen Nadal seinen ersten Grand-Slam-Titel gekrallt. Auf welchen Tribünengast ist der Schweizer nach dem Matchball als allererstes losgestürmt?
epa04042606 Rafael Nadal (L) of Spain and Stanislas Wawrinka of Switzerland get to the net after their men's final match at the Australian Open Grand Slam tennis tournament in Melbourne, Australia, 26 January 2014. Wawrinka won the championship.  EPA/NARENDRA SHRESTHA
EPA/EPA
Ilham Vuilloud, seine Ehefrau
Magnus Norman, seinen Coach
Roger Federer, seinen Ehrengast
Wolfram Wawrinka, seinen Vater
9.Auf die Frage «Blocher oder Calmy-Rey?» der «Schweizer Illustrierte» hat sich Wawrinka 2008 für die damalige Bundesrätin entschieden, weil ...
Stan Wawrinka of Switzerland smiles during a press conference at the Australian Open tennis championship in Melbourne, Australia, Sunday, Jan. 18, 2015. (AP Photo/Vincent Thian)
AP/AP
... «sie mir mal einen Gratulationsbrief geschrieben hat.»
... «ihr Haarschnitt mich an meine Mutter erinnert.»
... «Blocher Blocher ist.»
... «er nie richtig zuhört. Das mag ich nicht.»
10.Über welchen Top-Spieler und dessen Eigenart hat sich der Romand einst aufgeregt?
epa04383074 Stan Wawrinka of Switzerland reacts after taking the fourth set as he plays Kei Nishikori of Japan during their quarterfinals round match on the tenth day of the 2014 US Open Tennis Championship at the USTA National Tennis Center in Flushing Meadows, New York, USA, 03 September 2014. The US Open runs through 08 September, a 15-day schedule.  EPA/JASON SZENES
EPA/EPA
Rafael Nadal und seinen Flaschen-Tick («soll er halt ohne Wasser auskommen»)
Novak Djokovic und seine Parodien über Kollegen («er macht sich über sie lustig»)
Milos Raonic und seinen Armstrumpf («sieht einfach lächerlich aus»)
Ivo Karlovic und seine Grösse («diese Arme kommen einfach überall hin»)

Das könnte dich auch interessieren:

Andere Länder, andere Sitten und sehr gute Ti-, äh, Brüste

Link zum Artikel

50 Tonnen Gras pro Jahr – so viel Cannabis konsumiert die Schweiz

Link zum Artikel

Der Bundesrat trifft von der Leyen und Trump und steht mit leeren Händen da

Link zum Artikel

Spass beiseite, der PICDUMP ist da!

Link zum Artikel

Mario Basler, das Enfant Terrible der 90er, verrät uns, was ihn am modernen Fussball nervt

Link zum Artikel

«Ich musste immer noch heftiger, noch brutaler, gröber, wüster sein, als es meine Art ist»

Link zum Artikel

Das Reality-Experiment «The Circle» auf Netflix ist DIE Droge

Link zum Artikel

«Wir wollen keine Zensur!» ruft der weisse heterosexuelle Mann

Link zum Artikel

Wenn der Schweizer Einbürgerungstest effizient wäre, würde er SO aussehen

Link zum Artikel

WEF 2020: Trump ist weg ++ Air Force One in Zürich gestartet

Link zum Artikel

Caviezel und Feuz in den Top 7

Link zum Artikel

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Kreditkarten – so schützen uns die Karten-Detektive

Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

Link zum Artikel

Grün wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die häufigsten Vergehen

Link zum Artikel

Schweiz will minderjährige Flüchtlinge übernehmen

Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

Link zum Artikel

Ein Shitstorm entlädt sich über Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

Link zum Artikel

Besser extra zu spät als nie: PICDUMP!

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Andere Länder, andere Sitten und sehr gute Ti-, äh, Brüste

173
Link zum Artikel

50 Tonnen Gras pro Jahr – so viel Cannabis konsumiert die Schweiz

177
Link zum Artikel

Der Bundesrat trifft von der Leyen und Trump und steht mit leeren Händen da

56
Link zum Artikel

Spass beiseite, der PICDUMP ist da!

171
Link zum Artikel

Mario Basler, das Enfant Terrible der 90er, verrät uns, was ihn am modernen Fussball nervt

26
Link zum Artikel

«Ich musste immer noch heftiger, noch brutaler, gröber, wüster sein, als es meine Art ist»

17
Link zum Artikel

Das Reality-Experiment «The Circle» auf Netflix ist DIE Droge

33
Link zum Artikel

«Wir wollen keine Zensur!» ruft der weisse heterosexuelle Mann

565
Link zum Artikel

Wenn der Schweizer Einbürgerungstest effizient wäre, würde er SO aussehen

115
Link zum Artikel

WEF 2020: Trump ist weg ++ Air Force One in Zürich gestartet

444
Link zum Artikel

Caviezel und Feuz in den Top 7

0
Link zum Artikel

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

68
Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

73
Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

454
Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

3
Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Kreditkarten – so schützen uns die Karten-Detektive

30
Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

60
Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

90
Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

326
Link zum Artikel

Grün wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

71
Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

28
Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die häufigsten Vergehen

170
Link zum Artikel

Schweiz will minderjährige Flüchtlinge übernehmen

20
Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

7
Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

8
Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

100
Link zum Artikel

Ein Shitstorm entlädt sich über Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

358
Link zum Artikel

Besser extra zu spät als nie: PICDUMP!

131
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Andere Länder, andere Sitten und sehr gute Ti-, äh, Brüste

173
Link zum Artikel

50 Tonnen Gras pro Jahr – so viel Cannabis konsumiert die Schweiz

177
Link zum Artikel

Der Bundesrat trifft von der Leyen und Trump und steht mit leeren Händen da

56
Link zum Artikel

Spass beiseite, der PICDUMP ist da!

171
Link zum Artikel

Mario Basler, das Enfant Terrible der 90er, verrät uns, was ihn am modernen Fussball nervt

26
Link zum Artikel

«Ich musste immer noch heftiger, noch brutaler, gröber, wüster sein, als es meine Art ist»

17
Link zum Artikel

Das Reality-Experiment «The Circle» auf Netflix ist DIE Droge

33
Link zum Artikel

«Wir wollen keine Zensur!» ruft der weisse heterosexuelle Mann

565
Link zum Artikel

Wenn der Schweizer Einbürgerungstest effizient wäre, würde er SO aussehen

115
Link zum Artikel

WEF 2020: Trump ist weg ++ Air Force One in Zürich gestartet

444
Link zum Artikel

Caviezel und Feuz in den Top 7

0
Link zum Artikel

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

68
Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

73
Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

454
Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

3
Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Kreditkarten – so schützen uns die Karten-Detektive

30
Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

60
Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

90
Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

326
Link zum Artikel

Grün wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

71
Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

28
Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die häufigsten Vergehen

170
Link zum Artikel

Schweiz will minderjährige Flüchtlinge übernehmen

20
Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

7
Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

8
Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

100
Link zum Artikel

Ein Shitstorm entlädt sich über Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

358
Link zum Artikel

Besser extra zu spät als nie: PICDUMP!

131
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Federer nach Machtdemonstration: «Ich fühle mich sehr gut, bin entspannt»

Roger Federer erreicht in Melbourne ohne Satzverlust die 3. Runde. Im ersten Auftritt in diesem Jahr in der Night-Session besiegt er den Serben Filip Krajinovic in eineinhalb Stunden 6:1, 6:4, 6:1. Es war sein 99. Matchgewinn beim Australian Open.

Wie zum Auftakt gegen Steve Johnson zeigte Federer auch bei seinem ersten Auftritt in der Night-Session in diesem Jahr eine starke Leistung in der ausverkauften Rod Laver Arena, die wiederum geschlossen war. Nach einem über weite Strecken souveränen Auftritt entschied Federer auch das vierte Duell mit der Nummer 41 der Welt ohne Probleme für sich. Nach gut eineinhalb Stunden beendete er mit einem weiteren Winner die einseitige Partie.

Er sei sehr glücklich, dass ihm der Start in die neue Saison …

Artikel lesen
Link zum Artikel