Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Der Maestro zeigt sich in den wichtigen Momenten nervenstark und effizient.

Gigantenduell in Dubai 

Federer gewinnt gegen Djokovic in zwei Sätzen und holt sich seinen siebten Turniersieg in Dubai 



Liveticker: 28.02.15: Federer – Djokovic

Schicke uns deinen Input
Jonatan Schäfer
Entry Type
6:3 7:5 - Match - Roger Federer
Das ist es! Federer gewinnt gegen den Djoker in zwei Sätzen. Im ersten Durchgang muss der Schweizer früh zwei Breakchancen abwehren und nutzt seinerseits seine erste Möglichkeit zum Servicedurchbruch. Im zweiten Satz gerät der Maestro mehrmals arg unter Druck, kann sich jedoch Mal für Mal dank dem Aufschlag retten und bringt den Djoker an den Rand der Verzweiflung. Er wehrt alle Breakchancen des Serben ab und zeigt sich bei seiner zweiten Möglichkeit als Meister der Effizienz. Gleich darauf kann er zum Titelgewinn aufschlagen, vergibt jedoch seinen ersten Matchball. Weil Djokovic sich nicht geschlagen gibt, sondern sich ebenfalls noch eine Breakchance erkämpft, verkommt das letzte Game zum Herzschlagfinale. Federer wehrt auch die insgesamt siebte Breakmöglichkeit des Djokers ab und nutzt wenig später seinen zweiten Matchball. Bereits zum siebten Mal gewinnt er das Turnier in Dubai und baut seine Bilanz gegen Djokovic auf 20:17 aus.
Animiertes GIFGIF abspielen
Matchstatistik
Federer war heute über weite Strecken besser und vor allem Effizienter als sein Gegenüber. Das zeigt vor allem die Zahl der Breakbälle. Djokovic hatte zwar 7, konnte allerdings keinen einzigen nutzen. Federer auf der anderen Seite liess sich keine seiner beiden Chancen entgehen.
Entry Type
Vorteil Federer - Matchball
Mit einem Ass holt sich Federer den zweiten Matchball!
40:40
Der Smash sitzt! Djokovic vergibt auch seine siebte Breakchance.
Entry Type
Vorteil Djokovic - Breakball
Doppelfehler von Federer! Das darf doch nicht wahr sein.
40:40
Noch ist es nicht vorbei, Federer schlägt die Vorhand ins Netz.
Entry Type
40:30 - Matchball
Djokovic setzt den Passierball am Schweizer vorbei neben die Linie. Matchball!
30:30
Nächstes Ass! Noch zwei Punkte!
15:30
Zum richtigen Zeitpunkt ist der Aufschlag zur Stelle.
0:30
Der Slice als Angriffsball ist zu wenig, der Schweizer wird passiert. Was ist denn hier los?
0:15
Da versucht es Federer auf die komplizierte Tour, scheitert aber mit seinem Stoppball.
Entry Type
6:3 6:5 - Break - Roger Federer
Federer nutzt auch seinen zweiten Breakball und serviert jetzt für den Titelgewinn!
Entry Type
Vorteil Federer - Breakball
Flattern da die Nerven beim Serben? Doppelfehler!
40:40
Tatsächlich schafft der Maestro den Ausgleich! Jetzt ein Break, dann wäre der Sieg in Griffnähe.
40:30
Gleich noch ein Fehler und der Schweizer befindet sich wieder in Reichweite.
40:15
Vorhandfehler des Serben: Kommt Federer nochmals heran?
40:0
Der Djoker hat bereits drei Gamebälle.
30:0
Schnell zieht der Serbe wieder auf 30:0 davon. Er ist sichtlich angefressen, denn Federer zieht zum wiederholten Male den Kopf gerade noch aus der Schlinge.
Entry Type
6:3 5:5 - Game - Roger Federer
Mit einem Ass schliesst er dieses wichtige Game ab.
Vorteil Federer
Unglaublich! In den wichtigen Momenten macht der Schweizer Punkt für Punkt mit dem Service.
40:40
Da ist der Aufschlag! Beide Satzbälle abgewehrt!
Entry Type
30:40 - Satzball
Mit einem perfekten Volley auf die Linie wehrt Federer die erste Chance ab.
Entry Type
15:40 - Satzball
Mit einer fantastischen Vorhand holt sich der Serbe zwei Satzbälle. Jetzt müssen wieder die Aufschläge her!
15:30
Durchatmen... Djokovic verschlägt den Passierball.
0:30
Plötzlich fehlen dem Serben nur noch zwei Punkte zum Satzausgleich.
0:15
Federer rückt vor, der Djokovic findet aber mit der Vorhand die Lücke.
Entry Type
6:3 4:5 - Game - Novak Djokovic
Der Djoker stellt ebenfalls seine Nervenstärke unter Beweis und bringt sein Aufschlagspiel trotz des Dämpfers zuvor problemlos durch.
40:15
Djokovic lässt nichts anbrennen und holt sich zwei Gamebälle.
30:15
Für einmal holt sich der Serbe den Punkt am Netz.
15:15
Eine vermeintlich einfache Vorhand bringt der Djoker nicht über die Netzkante!
15:0
Der Schweizer wird am Netz mit einer Rückhand passiert.
Entry Type
6:3 4:4 - Game - Roger Federer
Vier Punkte in Folge mit dem Aufschlag! Federer beweist einmal mehr seine Klasse und behält die Nerven.
Vorteil Federer
Im richtigen Moment kommt der Aufschlag zurück!
40:40
Auch die insgesamt vierte Breakchance des Serben wehrt der Schweizer ab! Wie wohl? Richtig, mit dem Aufschlag.
Entry Type
30:40 - Breakball
Per Ass wehrt Federer die erste Möglichkeit ab.
Entry Type
15:40 - Breakball
Mit einer krachenden Vorhand holt sich der Serbe zwei Möglichkeiten zum Servicedurchbruch.
15:30
Federers Rückhand ist zu lang. Jetzt ja keine Breakchance bitte.
15:15
Die Fehler des Djokers wurde in den letzten Minuten immer seltener, hier kommt aber doch wieder einmal einer.
0:15
Der Volley am Netz misslingt, Djokovic holt sich den ersten Punkt.
Entry Type
6:3 3:4 - Game - Novak Djokovic
Trotz eines guten Games des Schweizers und zwei fantastischen Rückhand-Winnern, kann der Serbe seinen Aufschlag halten.
40:30
Der Djoker vermag im richtigen Moment aufzudrehen und holt sich mit einer starken Vorhand den Punkt.
30:30
Federer versucht die Zauberrückhand gleich ein drittes Mal. Von wegen aller guten Dinge sind drei, der Ball landet hinter der Linie.
15:30
Schade! Ein Rahmenball wird dem Schweizer zum Verhängnis.
0:30
Das gibt's ja nicht! Eine exakte Kopie des vorherigen Punktes, wieder ein Rückhand-Winner.
0:15
Phänomenale Rückhand des Schweizers! 144 km/h schnell, da kommt der Serbe nie und nimmer ran.
Entry Type
6:3 3:3 - Game - Roger Federer
Federer holt sich dieses Game und gleicht wieder aus.
40:30
Djokovic kommt nochmals heran.
40:15
Der Serbe verschätzt sich völlig! Nach einem längeren Ballwechsel lässt er am Netz einen Ball Federers durch, der jedoch deutlich im Feld landet.
30:15
Djokovic wehrt sich wacker, gegen den zweiten Smash des Schweizers ist aber kein Kraut gewachsen.
15:15
Vorhand gegen Rückhand und als dann der Schweizer den Ball auf die Rückhandseite bekommt, verschlägt er den Ball.
15:0
Da ist Ass Nummer 9000!
Entry Type
6:3 2:3 - Game - Novak Djokovic
Auch bei Djokovic ist es in erster Linie der Service, dem er dieses Game zu verdanken hat.
40:15
Der Schweizer versucht sich an einer schier unmöglichen Vorhand.
30:15
Diesmal holt sich Federer den Punkt.
30:0
Erneut landet ein Return des Schweizers hinter der Grundlinie. Sein verärgertes Gesicht ist durchaus verständlich, der Aufschlag des Djokers war nahe am Aus.
15:0
Der Djoker steht dem Schweizer aber in Nichts nach: Service-Winner.
Entry Type
6:3 2:2 - Game - Roger Federer
Auch Federer gibt sich keine Blösse und holt sich dank guten Aufschlägen dieses Game.
40:15
Wieder kann der Serbe einen Aufschlag nicht retournieren.
30:15
Service-Winner von Federer!
15:15
Der Schweizer begibt sich sofort wieder in Netznähe und diesmal findet Djokovic keinen Weg vorbei.
0:15
Djokovic streut einen Stoppball ein, den Federer zwar deutlich erläuft, die einfache Vorhand danach aber ins Netz schlägt.
Entry Type
6:3 1:2 - Game - Novak Djokovic
Federer geht weite Wege, setzt dann aber einen Ball neben die Linie. Im Eilzugstempo holt sich der Djoker dieses Game.
40:0
Gleich noch ein Service-Winner – Djokovic hat drei Gamebälle.
30:0
Ein starker erster Aufschlag bringt dem Serben den nächsten Punkt.
15:0
Der Slice des Schweizers landet im Netz.
Entry Type
6:3 1:1 - Game - Roger Federer
Mit seinem 8999. Ass seiner Karriere schliesst Federer das Game ab.
40:30
Dem Serben gelingen zwei schnelle Punkte. Nur noch 40:30.
40:0
Starker Stoppball des Schweizers, doch Djokovic macht da keine Anstalten, diesen Ball noch zu erlaufen.
30:0
Die Smashs sitzen beim Schweizer! Erneut ist es zuerst ein starker Halbvolley und dann der darauffolgende Smash, der Federer den Punkt bringt.
15:0
Djokovic setzt die Rückhand ins Netz.
Entry Type
6:3 0:1 - Game - Novak Djokovic
Der Djoker holt sich sein erstes Aufschlagspiel im zweiten Satz.
40:30
Spektakulärer Ballwechsel! Perfekter Volley des Schweizers am Netz und der Serbe streckt sich vergebens.
40:15
Federer versucht den Aufschlag des Serben anzugreifen, dieser findet jedoch mit der Vorhand einen Weg am Schweizer vorbei.
30:15
Mit dem Aufschlag legt Djokovic wieder vor.
15:15
Diese Vorhand des Serben landet weit neben der Linie – ein ungewohntes Bild.
15:0
Der Djoker holt sich den ersten Punkt im zweiten Durchgang.
Entry Type
6:3 - Satz - Roger Federer
Federer holt sich den ersten Satz! Mit dem nächsten Service-Winner schliesst der Maestro diesen Durchgang ab. Ihm reicht ein schwaches Aufschlagspiel des Serben und eine einzige Breakchance zum Servicedurchbruch, der Rest ist Formsache.
Animiertes GIFGIF abspielen
Entry Type
40:30 - Satzball
Mit einem starken Return zwingt der Djoker Federer zu einem kurzen Ball, was der Serbe am Netz zum Punktgewinn nutzt.
Entry Type
40:15 - Satzball
Djokovic schlägt den Ball neben das Feld, Federer hat zwei Satzbälle!
30:15
Gleich noch ein Punkt mit dem Aufschlag.
15:15
Dieser Ball des Schweizers landet aber im Aus.
15:0
Mit dem Aufschlag holt sich Federer den ersten Punkt.
Entry Type
5:3 - Break - Roger Federer
Federer holt sich das Break! Ein schwaches Game des Serben, der schlicht zu viele Fehler machte.
Entry Type
30:40 - Breakball
Da ist der Breakball! Djokovic erneut mit einer viel zu kurzen Rückhand und Federer lässt sich diese Möglichkeit nicht entgehen.
30:30
Mit einem Ass erstickt Djokovic jegliche Gelüste des Schweizers.
15:30
Doppelfehler des Serben! Kommt jetzt der Breakball?
15:15
Federer mit einer guten Länge in seinen Schlägen und der Djoker verschlägt prompt die Vorhand.
15:0
Rückhand-Return des Schweizers ins Aus.
Entry Type
4:3 - Game - Roger Federer
Kurzer Return des Serben und dies nutzt Federer eiskalt aus. Wieder legt der Schweizer vor, kommt er jetzt zu seinem ersten Breakball?
Vorteil Federer
Zum wiederholten Mal ebnet der Aufschlag nach aussen den Weg zum Punktgewinn.
40:40
Da will Federer Serve-and-Volley spielen, Djokovic prügelt den Return aber am vorrückenden Schweizer vorbei.
40:30
Zum richtigen Zeitpunkt kommt ein Service-Winner!
30:30
Federer verzieht mit der Vorhand und lässt den Serben wieder herankommen.
30:15
Dieser Ball des Djokers landet knapp im Feld.
30:0
Nur noch zwei Asse bis zur 9000er-Marke!
15:0
Hervorragender Volley am Netz! Mit der Rückhand legt der Maestro den Ball butterweich auf die Linie.
Entry Type
3:3 - Game - Novak Djokovic
Angepeitscht durch die Nole-Schlachtrufe holt sich der Serbe das Game.
Vorteil Djokovic
Diesmal ist es Federer, der knapp an der Netzkante scheitert.
40:40
Fantastische Rückhand des Schweizers! Er nimmt den Ball extrem früh und schlägt den Winner.
40:30
Der Serbe zwingt Federer zum Fehler und holt sich den Gameball.
30:30
Noch immer warten wir auf den ersten Breakball des Schweizers, denn Djokovic gleicht per Rückhand-Winner wieder aus.
15:30
Mit der Vorhand baut Federer viel Druck auf und holt sich den Punkt.
15:15
Der Djoker baut ab und zu mal einen unnötigen Fehler ein. So auch hier, seine Vorhand landet im Netz.
15:0
Der Return von Federer landet hinter der Grundlinie.
Entry Type
3:2 - Game - Roger Federer
Problemlos holt sich der Schweizer dieses Game zu Null. Der Serbe ohne den Hauch einer Chance, so sehen wir das gerne.
40:0
Das geht ja zügig! Federer mit drei Gamebällen.
30:0
Gleich ein Ass hinterher, schon steht es 30:0.
15:0
Der Maestro eröffnet dieses Game einem starken Aufschlag.
Entry Type
2:2 - Game - Novak Djokovic
Mit viel weniger Mühe als zuvor Federer holt sich der Djoker mit einem weiteren Service-Winner sein zweites Aufschlagspiel.
40:30
Schade! Da stand der Maestro ganz nah vor seinem ersten Breakball, verschlägt dann aber die Rückhand.
30:30
Djokovic scheitert an der Netzkante.
30:15
Starke gemacht! Rückhandreturn und danach eine starke Vorhand hinterher. Federer ist im Aufschlagspiel angekommen.
30:0
Federer sucht auf schnellstem Wege das Netz, der Angriffsball ist jedoch zu unpräzise und erlaubt dem Serben den Passierball.
15:0
Mit einem Service-Winner holt sich der Serbe den ersten Punkt.
Entry Type
2:1 - Game - Roger Federer
Der Schweizer zieht dank einem starken Aufschlag den Kopf aus der Schlinge und holt sich das Game nach zwei abgewehrten Breakbällen.
Vorteil Federer
Stark gemacht! Nach einem zweiten Aufschlag rückt Federer vor, spielt einen hervorragenden Halbvolley und macht dann mit dem Smash den Punkt klar.
40:40
Noch immer ist nicht fertig! Unbedrängt schlägt Federer den Ball ins Netz.
Vorteil Federer
Im bisher längsten Ballwechsel gerät Federer unter Druck, befreit sich jedoch und zwingt den Djoker zum Fehler.
40:40
Da erwischt der Serbe Federer auf dem falschen Fuss und gleicht mit einer Rückhand longline wieder aus.
Vorteil Federer
Djokovic verlangt die Challenge und bekommt recht: Das Game ist noch nicht zu Ende.
Vorteil Federer
Erneut ist es ein starker zweiter Service, der Federer den Gameball bringt.
40:40
Auch die zweite Breakchance ist abgewehrt! Djokovic haut den Ball ins Aus, der Fehlstart ist gerade noch einmal abgewendet.
Entry Type
30:40 - Breakball
Ein risikoreicher zweiter Aufschlag ebnet den Weg zum Punktgewinn. Auch die zweite Breakchance ist abgewehrt!
Entry Type
15:40 - Breakball
Aus dem Nichts schlägt der Djoker eine schwierige Rückhand genau auf die Linie und holt sich zwei Breakbälle!
15:30
Der Serbe versucht, Druck aufzubauen und Federer zu Fehlern zu zwingen. Dies gelingt ihm in diesem Fall.
15:15
Djokovic kann jedoch wieder ausgleichen, der Schweizer haut den Ball ins Netz.
15:0
Ein starker Service, dann der Vorstoss ans Netz. Dieses Spiel beherrscht Federer.
Entry Type
1:1 - Game - Novak Djokovic
Ein Netzroller Federers zwingt Djokovic ans Netz, wo der Serbe mit einem Smash abschliesst und sich sein erstes Game holt.
Vorteil Djokovic
Der Serbe lässt es nicht zu einem ersten Breakball kommen.
40:40
Starke Vorhand des Schweizers! Djokovic dachte da wohl, dieser Ball lande im Aus, doch dem war nicht so.
40:30
Erneut landet ein Versuch Federers im Netz. Djokovic kommt ebenfalls zu seinem ersten Gameball.
30:30
Der Maestro setzt zum Vorstoss an, der Djoker verschlägt den Ball aber sowieso.
30:15
Ein erstes Mal kommt der Schweizer bei Service Djokovic in den Ballwechsel und holt sich den Punkt prompt.
30:0
Gleich nochmals findet Federers Return den Weg über die Netzkante nicht.
15:0
Der Schweizer setzt den Return auf einen zweiten Aufschlag ins Netz.
Entry Type
1:0 - Game - Roger Federer
Federer holt sich sein erstes Aufschlagspiel! Das sah schon mal nicht schlecht aus, jetzt ist Djokovic an der Reihe.
40:30
Wieder ist der Schweizer am Netz und wehrt sich standhaft. Schlussendlich findet der Serbe aber die Lücke für den Passierball.
40:15
Mit dem Aufschlag holt sich Federer zwei Gamebälle.
30:15
Erster Netzvorstoss des Schweizers, Djokovic riecht den Braten und überlobt den Schweizer.
30:0
Der Aufschlag scheint zu funktionieren. Service-Winner!
15:0
Der erste Punkt geht an Federer. Der Return des Serben kommt zu kurz und der Maestro schliesst am Netz ab.
Entry Type
Federer beginnt - Erster Aufschlag des Spiels - Roger Federer
Der Maestro gewinnt den Münzwurf und entscheidet sich dafür, zuerst aufzuschlagen. Momentan wärmen sich die beiden noch auf, in wenigen Minuten geht es los!
Das Duell in Zahlen - Vor dem Spiel
Zwei Tennisspieler wie Roger Federer und Novak Djokovic stehen nicht nur auf, sondern auch neben dem Platz in einem ständigen Wettstreit. Wer hat in Dubai mehr Titel gewonnen? Wer insgesamt? Wer hat mehr Preisgeld eingespielt? Wir haben für sie die Antworten auf Fragen wie diese hier zusammengestellt.
Aufwärmprogramm - Vor dem Spiel
Über mangelnde Kraftreserven dürfte sich Federer im heutigen Final kaum beklagen. Im Viertelfinale verprügelte er Richard Gasquet im ersten Satz dermassen, dass dieser danach das Handtuch warf und Forfait gab. Auch am Tag darauf war das kroatische Supertalent Borna Coric dem Maestro in allen Belangen unterlegen und gewann nur drei Games. Heute wird Roger Federer jedoch auf einen völlig anderen Gegner treffen – und muss sein bestes Tennis zeigen, wenn er den 84. Turniersieg will.
Das 37. Duell mit dem Djoker - Vor dem Spiel
Im Dubai-Final trifft Roger Federer einmal mehr auf Novak Djokovic. Der Leader der Weltrangliste besiegte im Halbfinal den Vorjahresfinalisten Tomas Berdych aus Tschechien 6:0, 5:7, 6:4. Federer hat gegen Djokovic 19 von 36 Direktbegegnungen für sich entschieden, also etwas mehr als die Hälfte. In den Finals allerdings hat der Serbe mit 9:3 Siegen die Nase deutlich vorn. Djokovic seinerseits hat gegen Berdych weiterhin alle Spiele auf Hartplatz gewonnen; es sind nunmehr 16. Die Partie beginnt um 16 Uhr.

SRF 2 - HD - Live

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Roger Federer baut sein Marken-Imperium aus – und lässt ein neues Logo schützen

Seit Januar hat Roger Federer keinen Ernstkampf mehr bestritten. Recherchen von CH Media zeigen: Der Tennisspieler hat die Zeit genutzt, um sein Geschäftsimperium zu erweitern. Besonders Auffällig: ein neues, bisher unbekanntes Markenlogo.

Anfang Dezember verkündete Roger Federer die frohe Kunde für seinen Anhang. Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft stehen wieder mit seinem ikonischen RF-Logo bedruckte Kappen zum Verkauf – und das gleich in acht verschiedenen Farben. Erst im Februar hatten Federer und sein früherer Ausrüster Nike sich nach zwei Jahren Tauziehen einigen können. Die Rechte wurden von Nike auf die Tenro AG übertragen, unter deren Dach Federer seine kommerziellen Aktivitäten zusammenfasst.

Im Sommer präsentierte der …

Artikel lesen
Link zum Artikel