DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Belinda Bencic of Switzerland pauses during the women's singles final against Agnieszka Radwanska of Poland at the Pan Pacific Open women’s tennis tournament in Tokyo, Sunday, Sept. 27, 2015. (AP Photo/Koji Ueda)

Nach der Finalteilnahme in Tokio fehlte ihr in Wuhan die Kraft: Belinda Bencic. 
Bild: Koji Ueda/AP/KEYSTONE

Ausgepowert: Belinda Bencic gibt nach verlorenem Startsatz in der 2. Runde von Wuhan auf



Belinda Bencic (18) musste beim Hartplatzturnier in der chinesischen 8-Millionen-Stadt Wuhan ihrem straffen Turnierplan Tribut zollen. Die Ostschweizerin gab im Zweitrundenspiel gegen die Italienerin Camila Giorgi (WTA 33) nach verlorenem Startsatz entkräftet auf.

Nur der Auftakt war für die Nummer 14 der Weltrangliste vielversprechend verlaufen. Bencic konnte sich gleich im ersten Aufschlagspiel der Italienerin vier Breakbälle erspielen, liess jedoch sämtliche Chancen ungenutzt. Giorgi hingegen verwertete die zweite ihrer drei Break-Möglichkeiten nach 35 Minuten zum 6:2. Danach kapitulierte die Wahl-Schwyzerin im siebten Spiel innerhalb von acht Tagen sichtlich angeschlagen. Im Ranking wird sie gleichwohl um zwei Positionen vorrücken.

Die Bilanz gegen Giorgi ist nun aber negativ. Nach dem Erfolg im ersten Vergleich vor einem Jahr bezog sie zwei Niederlagen in Folge. Mitte Juni hatte sie beim Rasenturnier von 's-Hertogenbosch (Ho) im Endspiel verloren.

Bereits am Montag hatte die WTA-Aufsteigerin des Jahres beim mühevollen 7:5, 7:5-Auftaktsieg gegen die Kroatin Ajla Tomljanovic mit der Müdigkeit zu kämpfen. Dies verwunderte jedoch nicht, bestritt sie doch erst tags zuvor in Tokio noch den Final gegen die Polin Agnieszka Radwanska (WTA 7), den sie deutlich in zwei Sätzen verlor. Nach der rund siebenstündigen Reise per Flugzeug setzte sie in China ihren Tennis-Marathon fort. (si)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Schwieriges Los für Bencic und Wawrinka – was du zum Australian Open wissen musst

Am 8. Februar startet mit dem Australian Open das erste Tennis-Highlight der Saison. Im Gegensatz zu anderen Sportevents sind in Melbourne auch Zuschauer mit von der Partie. Wir beantworten die wichtigsten Fragen vor dem Turnierstart.

Das Australian Open wurde wegen der Coronavirus-Pandemie und den deshalb stark verschärften Einreisebedingungen in Australien um drei Wochen nach hinten verschoben. Das Turnier beginnt am Montag, 8. Februar und dauert zwei Wochen. Das Endspiel der Herren findet am Sonntag, 21. Februar statt, jenes der Damen einen Tag früher.

Die Zeitverschiebung von der Schweiz nach Melbourne beträgt zehn Stunden. Los geht der Spielbetrieb also jeweils um 1 Uhr in der Nacht Schweizer Zeit. So sieht der Spielplan …

Artikel lesen
Link zum Artikel