DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die wichtigsten Transfers des Corona-Sommers 2020

1 / 64
Die wichtigsten Transfers des Corona-Sommers 2020
quelle: keystone / jean-christophe bott
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
Transferticker

Zwei weitere Wolves-Spieler für GC +++ Parma trennt sich von Trainer D'Aversa

23.08.2020, 15:20
  Sportredaktion
Sportredaktion
Folgen

Keinen wichtigen Wechsel und kein spannendes Gerücht mehr verpassen: Hol dir jetzt den watson-Transfer-Push! So einfach geht's:

  1. watson-App öffnen.
  2. Auf das Menü (die 3 farbigen Striche rechts oben) klicken.
  3. Unten Push-Einstellungen antippen.
  4. Den Schieber beim gewünschten Push auf «Ein» stellen. Fertig!

Zwei weitere Spieler für GC von Wolverhampton

Die Grasshoppers übernahmen für die kommende Challenge-League-Saison zwei weitere Spieler vom Premier-League-Klub Wolverhampton. Nach dem Basler Yang Ming-Yang stossen auch der Stürmer Renat Dadashov (21) und der Mittelfeldspieler Connor Ronan (22) aus England zu den Zürchern.

Der in Deutschland geborene Dadashov ist Internationaler aus Aserbaidschan und stand zuletzt für die U23 von Wolverhampton im Einsatz. Der Ire Ronan spielte in den letzten drei Jahren leihweise in der slowakischen Topliga und in England auf dritthöchster Stufe. Wolverhampton wie GC sind Klubs, die von der Fosun-Gruppe aus Hongkong kontrolliert werden. (sda/bal)

Dadashov (links) und Ronan sollen die Hoppers verstärken.
Dadashov (links) und Ronan sollen die Hoppers verstärken.bild: gcz

Parma trennt sich von Trainer D'Aversa

Der italienische Serie-A-Verein Parma hat sich von seinem Trainer Roberto D'Aversa getrennt. Der 45-Jährige hatte den Klub nach der Zwangsrelegation auf direktem Weg von der dritthöchsten Liga zurück in die Serie A geführt. Zweimal gelang unter ihm der Klassenerhalt. Letzte Saison belegte Parma den 11. Platz. Nachfolger soll gemäss Medienberichten Fabio Liverani werden, der zuletzt den Serie-A-Absteiger Lecce betreut hat. (sda/afp)

Messi: «Ich bin eher weg als hier

In Barcelona werden die Spekulationen um einen Abschied von Lionel Messi immer konkreter. Bei einem Treffen, für das Messi seinen Urlaub in den Pyrenäen unterbrach, soll der 33-jährige Barça-Superstar gegenüber dem neuen Trainer Ronald Koeman Zweifel an seinem Verbleib bei den Katalanen erklärt haben. «Ich bin eher weg als hier», sagte er laut dem Radiosender RAC1. Die Meldung wurde von Messis Management nicht dementiert und von Barça nicht kommentiert.

Dass Messi seinen FC Barcelona tatsächlich verlassen will, gilt nicht mehr als absolut unwahrscheinlich. Sein Vertrag läuft allerdings noch bis Sommer 2021. Wer ihn jetzt verpflichten möchte, müsste die Ausstiegsklausel über 700 Millionen Euro ziehen. Oder Barça stimmt einer vorzeitigen Auflösung des Vertrags zu. Bei den aktuellen Geldsorgen auch kein undenkbares Szenario mehr. (pre)

Lionel Messi 🇦🇷
Position: Rechtsaussen
Alter: 33
Marktwert: 112 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 44 Spiele, 31 Tore

Bild: keystone

ManUnited hat zwei Juve-Flügel im Visier

Manchester United ist nach der Vertragsverlängerung von Jadon Sancho mit Borussia Dortmund auf der Suche nach einer Alternative. Nach Informationen der «Gazzetta dello Sport» sind mit Federico Bernardeschi und Douglas Costa gleich zwei Spieler von Juventus Turin Thema beim englischen Rekordmeister. Bei Costa sollen allerdings schon vor den ersten Gesprächen Zweifel aufgekommen sein. Angeblich ist die United aufgrund der Fitness der Brasilianers nicht überzeugt. Der 29-jährige Flügelstürmer erwies sich nicht erst in dieser Saison als ziemlich verletzungsanfällig. (pre)

Douglas Costa 🇧🇷
Position: Rechtsaussen
Alter: 29
Marktwert: 24 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 29 Spiele, 3 Tore

Federico Bernardeschi 🇮🇹
Position: Rechtsaussen
Alter: 26
Marktwert: 28 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 38 Spiele, 2 Tore

Bild: AP/ANSA

Innenverteidiger Schmied zu Vaduz

Der 21-jährige Innenverteidiger Joël Schmied wechselt fix von den Young Boys zum in die Super League aufgestiegenen FC Vaduz. YB hatte Schmid zuletzt an den FC Wil ausgeliehen, bei dem er letzte Saison alle 36 Meisterschaftsspiele bestritt. (dab/sda)

Joël Schmied 🇨🇭
Position: Innenverteidiger
Alter: 21
Marktwert: 400'000 Euro
Bilanz 2019/20: 38 Spiele, 3 Tore

Bild: KEYSTONE

Basel verpflichtet Juve-Flügel Sene und verleiht ihn nach Zypern

Der FC Basel hat den 19-jährigen Senegalesen Kaly Sene verpflichtet. Der Flügelspieler kommt von Juventus Turin, wo er zuletzt in der U19 zum Einsatz kam. Sene bleibt allerdings nicht in Basel, sondern wird sogleich für ein Jahr nach Zypern an Omonia Nikosia verliehen. Der FCB hat aber die Option, Sene bereits in der Winterpause zurück nach Basel zu holen. (dab)

Kaly Sene 🇸🇳
Position: Rechtsaussen
Alter: 19
Marktwert: -
Bilanz 2019/20: 28 Spiele, 9 Tore

Koeman holt Larsson und will auf Holländer setzen

Ronald Koeman, der neue Trainer des FC Barcelona, setzt bei der Wahl seiner neuen Begleiter auf einen grossen Namen sowie einen Landsmann. Der Niederländer ernannte den früheren schwedischen Stürmer Henrik Larsson und Hoffenheims Ex-Trainer Alfred Schreuder zu seinen Assistenten. Beide erhielten Verträge für zwei Jahre.

Koeman war bei den Katalanen am Mittwoch als neuer Trainer vorgestellt worden. Larsson, der als Aktiver wie Koeman auch für den FC Barcelona gespielt hatte, war zuletzt als Cheftrainer bei Helsingborg in Schweden tätig, Schreuder in der Bundesliga bei Hoffenheim.

Bezüglich Kaderplanung hat Koeman, der von 2018 bis 2020 die holländische Nationalmannschaft trainierte, mehrere Holländer im Auge:

  • Memphis Depay: Der 26-jährige Stürmer von Olmypique Lyon soll den 33-jährigen Luis Suarez ersetzen. Wie die französische «L'Équipe» berichtet, sei Lyon auf hohe Transfereinnahmen angewiesen, deshalb sei ein Abgang von Depay gut möglich.

Memphis Depay 🇳🇱
Position: Linksaussen
Alter: 26
Marktwert: 44 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 22 Spiele, 15 Tore

Bild: keystone
  • Georginio Wijnaldum: Der Vertrag von Wijnaldum (29) beim FC Liverpool läuft im Sommer 2021 aus. Wie «Algemeen Dagblad» berichtet, soll Koeman dem Mittelfeldspieler geraten haben, den Vertrag nicht zu verlängern, sondern zum FC Barcelona zu wechseln.

Georginio Wijnaldum 🇳🇱
Position: Zentrales Mittelfeld
Alter: 29
Marktwert: 40 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 47 Spiele, 6 Tore

Bild: keystone
  • Donny van de Beek: Nachdem Frenkie de Jong bereits letzten Sommer nach Barcelona wechselte, könnte sein damaliger Ajax-Kumpel Donny van de Beek (23) in diesem Jahr folgen. Entsprechende Gerüchte hat «le10sport.com» in die Welt gesetzt. Auch die «AS» erwähnt van de Beek als Transferziel und ergänzt die Liste mit Inters Lautaro Martinez und ManCity-Verteidiger Eric Garcia.

Donny van de Beek 🇳🇱
Position: Offensives Mittelfeld
Alter: 23
Marktwert: 44 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 37 Spiele, 10 Tore

Bild: EPA/ANP

Einen ersten Schritt der angekündigten Kaderverjüngung hat Barcelona bereits getan. Gestern präsentieren die Katalanen den 17-jährigen Neuzugang Pedri, der für 5 Millionen Euro von Las Palmas kommt.

Pedri 🇪🇸
Position: Linksaussen
Alter: 17
Marktwert: 7,2 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 37 Spiele, 4 Tore (in La Liga 2)

(zap)

Pirlo will Dzeko statt Milik

Wie bei Barcelona war auch bei Juventus Turin ein Verjüngung geplant. Eigentlich. Denn wie Transferexperte Gianluca di Marzio berichtet, ist Juventus an einer Verpflichtung von Edin Dzeko interessiert. Der Stürmer sei Wunschspieler des neuen Trainers Andrea Pirlo. Für den bereits 34-jährigen Dzeko will die AS Roma 20 Millionen Euro, was den Bosnier zum teuersten Spieler dieser Altersklasse machen würde. Als neuer Stürmer war bei Juve eigentlich lange Arkadiusz Milik (26) von Napoli vorgesehen, dieser sei aber auf der Wunschliste von Ex-Trainer Maurizio Sarri gestanden, Pirlo habe an ihm aber kein Interesse. (zap)

Edin Dzeko 🇧🇦
Position: Mittelstürmer
Alter: 34
Marktwert: 11 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 43 Spiele, 19 Tore

Bild: keystone

Arkadiusz Milik 🇵🇱
Position: Mittelstürmer
Alter: 26
Marktwert: 32 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 35 Spiele, 14 Tore

Bild: keystone

Der FC Lugano holt Verteidiger und Torhüter

Der FC Lugano vermeldete zwei Verpflichtungen: Von Valencia kommt der spanische Verteidiger Adrian Guerrero. Der 22-Jährige durchlief einst die Nachwuchsakademie des FC Barcelona. Bei Valencia kam er in der letzten Saison zwei Mal zum Einsatz. Beim FC Lugano unterschrieb er für eine Saison.

Ausserdem verpflichteten die Tessiner den Torhüter Sebastian Osigwe bis in den Sommer 2023. Der 26-jährige Keeper, ein schweizerisch-nigerianischer Doppelbürger mit Geburtsort Luzern, kam vergangene Saison für Kriens auf 20 Einsätze in der Challenge League. (zap/sda)

Adriàn Guerrero 🇪🇸
Position: Linksverteidiger
Alter: 22
Marktwert: 250'000 Euro
Bilanz 2019/20: 2 Spiele in der 1. Mannschaft

Sebastian Osigwe 🇨🇭
Position:Torhüter
Alter: 26
Marktwert: 125'000 Euro
Bilanz 2019/20: 20 Spiele

Mourinho will Bale zu Tottenham holen

Unter Trainer Zinédine Zidane hat Gareth Bale bei Real Madrid keine Zukunft mehr. Was tun also? Den hoch dotierten Vertrag aussitzen oder zu tieferen Bezügen bei einem anderen Klub anheuern? Tottenham Hotspur bekundete zuletzt immer wieder Interesse am «verlorenen Sohn», vor allem Trainer José Mourinho hält grosse Stücke auf Bale. Schon als der Portugiese bei Manchester United tätig war, wollte er den 31-jährigen Waliser verpflichten. Leider erfolglos, doch nun soll die Wiedervereinigung gemäss «El Espanol» endlich klappen. Real wird Bale wohl keine Steine in den Weg legen, nun hängt alles von den Lohnforderungen des Flügelstürmers ab. (pre)

Gareth Bale 🏴󠁧󠁢󠁷󠁬󠁳󠁿
Position: Rechtsaussen
Alter: 31
Marktwert: 28 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 20 Spiele, 3 Tore

Bild: keystone

St.Gallen holt Goalie aus der 2. Bundesliga

Der FC St.Gallen vermeldet mit Lukas Watkowiak einen weiteren Neuzugang. Der 24-jährige Torhüter spielte vergangene Saison in Deutschland beim SV Wehen Wiesbaden in der 2. Bundesliga und hat bein den Ostschweizern einen Zweijahres-Vertrag bis zum Sommer 2022 unterschrieben

Watkowiak ersetzt Ersatzkeeper Jonathan Klinsmann, der den Klub nach nur einer Saison verliess und mit Los Angeles Galaxy einen neuen Klub gefunden hat. Die Nummer-1-Postion als St.Gallens Keeper nahm zuletzt Lawrence Ati Zigi ein, der im Januar zu dem Ostschweizern gestossen war. (pre/sda)

Lukas Watkowiak 🇩🇪
Position: Torhüter
Alter: 24
Marktwert: 200'000 Euro
Bilanz 2019/20: 12 Spiele, 31 Gegentore

Steve Rouiller bis 2023 bei Servette

Servette hat den Vertrag mit dem 30-jährigen Innenverteidiger Steve Rouiller vorzeitig um zwei Jahre bis Juni 2023 verlängert. Der Vizecaptain ist in der Mannschaft von Trainer Alain Geiger gesetzt und ein wichtiger Spieler. (zap/sda)

Steve Rouiller 🇨🇭
Position: Innenverteidiger
Alter: 30
Marktwert: 525'000 Euro
Bilanz 2019/20: 34 Spiele, 2 Tore

Ricardo Rodriguez von Milan zu Torino

Der Schweizer Internationale Ricardo Rodriguez wechselt innerhalb der italienischen Serie A von Milan zu Torino. Der 27-jährige Zürcher unterschrieb in Turin für vier Jahre. Die Ablösesumme soll rund 3 Millionen Euro betragen.

In der zweiten Hälfte der letzten Saison hatte Rodriguez leihweise beim PSV Eindhoven gespielt. Die Saison in den Niederlanden wurde jedoch wegen der Corona-Pandemie bereits im März abgebrochen. Der PSV Eindhoven verzichtete darauf auf eine definitive Übernahme von Rodriguez. Bei Milan hatte Verteidiger Rodriguez seit 2017 unter Vertrag gestanden.

In Turin trifft Rodriguez mit Trainer Marco Giampaolo zusammen, unter dem er Anfang letzter Saison ein paar Monate bei Milan gearbeitet hatte. Unter Giampaolo stand Rodriguez in fünf von sieben Spielen in der Startformation. Nach sieben Runden wurde Giampaolo bei Milan allerdings bereits entlassen, und Rodriguez verlor seinen Stammplatz – vor allem, weil der Franzose Theo Hernandez nach einer Verletzung zurückkam.

Bei Torino könnte Rodriguez wieder aufblühen. Der Druck der Öffentlichkeit ist deutlich geringer als in Mailand, das Publikum im Stadion dankbarer und weniger fordernd, und mit Giampaolo hat Rodriguez einen Trainer, der für gepflegten Fussball und ein 4-3-1-2-System steht, das die Aussenverteidiger in die Angriffe miteinbezieht. (pre/sda)

Ricardo Rodriguez 🇨🇭
Position: Rechtsverteidiger
Alter: 27
Marktwert: 5,5 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 11 Spiele, 0 Tore

Real-Talent Reinier leihweise nach Dortmund

Borussia Dortmund hat für die kommenden zwei Saisons den Brasilianer Reinier verpflichtet. Das 18-jährige Mittelfeldtalent kommt leihweise von Real Madrid. «Reinier ist ein Spieler, der riesiges Talent mitbringt und im Offensivbereich auf verschiedenen Positionen einsetzbar ist», freut sich BVB-Sportdirektor Michael Zorc.

Reinier wechselte erst im Januar für 30 Millionen von seinem Stammverein Flamengo nach Madrid. Für die «Blancos» bestritt der Offensivspieler bisher noch keine Pflichtspiele in der ersten Mannschaft. (dab)

Reinier 🇧🇷
Position: Offensives Mittelfeld
Alter: 18
Marktwert: 22,5 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 3 Spiele, 2 Tore

Fix: Koeman übernimmt in Barcelona

Der neue Trainer des FC Barcelona heisst wie erwartet Ronald Koeman. Wie die Katalanen am Mittwoch bekannt gaben, hat der Niederländer einen Vertrag bis 2022 unterschrieben. Koeman verlässt somit die niederländische Nationalmannschaft, die er seit 2018 trainiert hat. Der 57-Jährige folgt bei Barça auf Quique Setien, der nach dem blamablen Champions-League-Out gegen Bayern München entlassen worden ist.

Für Koeman ist es eine Rückkehr nach Barcelona. Der ehemalige Innenverteidiger spielte von 1989 bis 1995 für die «Blaugrana» und war von 1998 bis 1999 als Assistenztrainer von Louis van Gaal in Barcelona tätig. (dab)

Koulibaly ist sich mit Manchester City einig

Nach dem überraschenden Champions-League-Out gegen Lyon könnte Manchester City in diesem Sommer einmal mehr aufrüsten. Vor allem die Verteidigung soll weiter verstärkt werden: Nach dem Zuzug von Nathan Aké soll auch noch Kalidou Koulibaly kommen. Wie der italienische Transferexperte Alfredo Pedulla berichtet, ist er erste Schritt nun gemacht – City soll sich mit dem Verteidiger bereits über dessen Gehalt geeinigt haben.

Noch fehlt allerdings die Zustimmung von Koulibalys Verein Napoli, das seinen Abwehrchef nur ungern ziehen lassen will. Nun soll City das Angebot auf 70 Millionen Euro plus Boni erhöhen. Damit würde der Senegalese zum fünftteuersten Verteidiger der Geschichte werden. (dab)

Kalidou Koulibaly 🇸🇳
Position: Innenverteidiger
Alter: 29
Marktwert: 56 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 34 Spiele, 0 Tore
Quelle: Alfredo Pedulla

Bild: AP

Ex-Nati-Keeper Benaglio gibt Rücktritt bekannt

Diego Benaglio hat am Dienstag seinen Rücktritt bekannt gegeben. «Es ist Zeit, ein neues Kapitel aufzuschlagen. Ich bin sehr dankbar für alles, was ich in den letzten zwei Jahrzehnten im Fussball erleben und erreichen durfte. Ich freue mich nun aber auf neue Herausforderungen», so der Zürcher.

Benaglio stand zuletzt bei der AS Monaco unter Vertrag. Seinen grössten Erfolg auf Vereinsebene feierte er aber bei Wolfsburg, wo er in der Saison 2008/09 überraschend die deutsche Meisterschaft gewinnen konnte. Zuvor spielte der Keeper bei CD Nacional, beim VfB Stuttgart und bei den Grasshoppers.

Zudem absolvierte der 36-Jährige 61 Partien im Dress der Nationalmannschaft. Mit der Nati bestritt Benaglio unter anderem die Heim-EM 2008 sowie die Weltmeisterschaften 2010 und 2014. «Die WM in Brasilien gehörte sicherlich zu den Höhepunkten meiner Karriere, auch wenn wir den angestrebten Viertelfinal verpassten. Für die Schweiz zu spielen, erfüllte mich immer mit grossem Stolz», erinnert sich der Zürcher. (dab)

Diego Benaglio 🇨🇭
Position: Torhüter
Alter: 36
Marktwert: 250'000 Euro
Bilanz 2019/20: 0 Spiele

Bild: EPA/EPA

Lazaro leihweise zu Mönchengladbach

Mönchengladbachs Trainer Marco Rose hat den Wechsel von Mittelfeldspieler Valentino Lazaro von Inter Mailand zu den «Fohlen» bestätigt. Gladbach soll den österreichischen Internationalen laut Medienberichten zunächst von Inter ausleihen, danach sei eine Kaufoption knapp unter 20 Millionen Euro vereinbart.

Lazaro steht bei den Mailändern noch bis Juni 2023 unter Vertrag und war im Frühjahr bereits an Newcastle United in die Premier League verliehen. Der 24-Jährige hatte vor einem Jahr für 22 Millionen Euro von Hertha Berlin nach Italien gewechselt. (pre/sda)

Valentino Lazaro 🇦🇹
Position: Rechtes Mittelfeld
Alter: 24
Marktwert: 15 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 26 Spiele, 2 Tore

Bild: keystone

Joe Hart wechselt zu Tottenham

Der frühere englische Nationalgoalie Joe Hart wechselt innerhalb der Premier League von Burnley zu Tottenham Hotspur. Der 33-Jährige unterschrieb in London einen Vertrag bis zum Sommer 2022. Der erfahrene Torhüter soll zusammen mit Ersatzkeeper Paulo Gazzaniga um den Platz hinter Stammgoalie Hugo Lloris konkurrieren. Hart stand von 2006 bis 2016 bei Manchester City im Tor und absolvierte 75 Einsätze für die englische Nationalmannschaft. (pre/sda)

Joe Hart 🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿
Position: Torhüter
Alter: 33
Marktwert: 2,4 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 3 Spiele, 7 Gegentore

Landet Shaqiri bei Lazio Rom?

Lazio Rom hat das Rennen um David Silva trotz intensiven Bemühungen verloren – der Spanier entschied sich für Real Sociedad. Nun schauen sich die Römer nach weiteren möglichen Verstärkungen in der Offensive um.

Eine Option soll dabei gemäss Transfer-Experte Nicolo Schira Xherdan Shaqiri sein. Der Schweizer kam beim FC Liverpool zuletzt nur noch sporadisch zum Einsatz, ein Wechsel scheint nicht ausgeschlossen. Zudem soll Lazio den derzeit vereinslosen Giacomo Bonaventura im Visier haben. (dab)

Xherdan Shaqiri 🇨🇭
Position: Rechtsaussen
Alter: 28
Marktwert: 16 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 11 Spiele, 1 Tor
Quelle: Nicolo Schira

Giacomo Bonaventura 🇮🇹
Position: Zentrales Mittelfeld
Alter: 30
Marktwert: 9,5 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 32 Spiele, 4 Tore

Bild: keystone

17 Abgänge bei Neuchâtel Xamax

Nach dem Abstieg aus der Super League kommt es bei Neuchâtel Xamax zum grossen Umbruch. Beim Trainingsstart am Montag waren nur 15 Spieler dabei – gleich 17 Akteure werden die Neuenburger also verlassen. Leroy Abanda, Marcis Oss, Maren Haile-Selassie, Taulant Seferi und Leo Seydoux kehren nach einer Leihe zu ihren jeweiligen Stammklubs zurück.

Die Verträge von Thibault Corbaz, Johan Djourou, Charles-André Doudin, Janick Kamber, Xavier Kouassi, Matthias Minder, Freddy Mveng, Samir Ramizi, Diafra Sakho, Basil Sinzig, Yanis Tafer und Arbenit Xhemajli liefen alle nach dem Ende der Saison 2019/20 aus und werden nicht verlängert. (dab)

Lugano vermeldet zwei Neuzugänge

Der FC Lugano hat doppelt auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Aus Chiasso stösst der 21-jährige Stürmer Joaquin Ardaiz zu den Tessinern. Von Valencia kommt der 22-jährige Verteidiger Adria Guerrero. Sowohl der Urugayer Ardaiz als auch der Spanier Guerrero werden leihweise übernommen. (dab/sda)

Joaquin Ardaiz 🇺🇾
Position: Mittelstürmer
Alter: 21
Marktwert: 900'000 Euro
Bilanz 2019/20: -

Adria Guerrero 🇪🇸
Position: Linksverteidiger
Alter: 22
Marktwert: 250'000 Euro
Bilanz 2019/20: 30 Spiele, 1 Tor

Bild: AP/The Canadian Press

Hoarau verlässt YB, Sulejmani bleibt

Nach sechs Jahren in Bern wird Guillaume Hoarau den BSC Young Boys zum Ende dieser Saison verlassen. Der auslaufende Vertrag mit dem Franzosen wird nicht verlängert, wie YB bekannt gab.

Hoarau hat grossen Anteil am Aufschwung der Berner in den letzten Jahren. In 141 Super-League-Partien erzielte der Franzose 94 Tore, in der Saison 2018/19 wurde er Torschützenkönig. In der letzten Saison verpasste er aufgrund von Verletzungen allerdings einen grossen Teil der Spiele.

Miralem Sulejmani bleibt YB hingegen erhalten. Der Vertrag des Serben, der ebenfalls zum Ende der Saison ausgelaufen wäre, wurde bis im Sommer 2022 verlängert. Und auch Nicolas Moumi Ngamaleu bleibt langfristig in Bern. Der kamerunische Nationalspieler verlängerte seinen Vertrag vorzeitig um zwei Jahre bis 2023.(dab)

Guillaume Hoarau 🇫🇷
Position: Mittelstürmer
Alter: 36
Marktwert: 800'000 Euro
Bilanz 2019/20: 23 Spiele, 4 Tore

Miralem Sulejmani 🇷🇸
Position: Linksaussen
Alter: 31
Marktwert: 3,5 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 18 Spiele, 4 Tore

Nicolas Moumi Ngamaleu 🇨🇲
Position: Linksaussen
Alter: 26
Marktwert: 4,8 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 45 Spiele, 11 Tore

Bild: keystone

YB holt Goalie-Routinier Faivre aus Thun

Der BSC Young Boys hat auf den bevorstehenden Rücktritt von Marco Wölfli reagiert und Guillaume Faivre vom FC Thun verpflichtet. Der 33-Jährige wird hinter David von Ballmoos die Rolle des Ersatzgoalies einnehmen.

Faivre spielte zuletzt acht Jahre lang für Thun, mit den Berner Oberländern stieg er in der letzten Saison aber ab. Zuvor spielte der 33-Jährige für Xamax, Thun und Vaduz. (dab)

Guillaume Faivre 🇨🇭
Position: Torhüter
Alter: 33
Marktwert: 200'000 Euro
Bilanz 2019/20: 35 Spiele

Bild: keystone

David Silva unterschreibt bei Real Sociedad

Wenige Tage nach seinem Champions-League-Out mit Manchester City hat David Silva bereits einen neuen Verein gefunden. Der Spanier wechselt in seine Heimat, wo er bei Real Sociedad San Sebastian einen Vertrag bis 2022 unterschrieben hat. Silva kommt ablösefrei, nachdem sein Vertrag bei City ausgelaufen ist.

Damit kehrt der Mittelfeldspieler nach 10 Jahren in die spanische Liga zurück. Im Sommer 2010 war Silva von seinem Stammverein Valencia nach Manchester gewechselt, wo er vier Meistertitel gewann und später zum Captain wurde. (dab)

David Silva 🇪🇸
Position: Offensives Mittelfeld
Alter: 34
Marktwert: 12 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 40 Spiele, 6 Tore

Barcelona trennt sich von Trainer Quique Setien

Barcelona trennt sich wie erwartet nach dem 2:8-Debakel in der Champions League gegen Bayern München von seinem Trainer Quique Setien. Der Nachfolger soll in den nächsten Tagen vorgestellt werden.

Setien hatte erst im Januar den Platz von Ernesto Valverde übernommen. Nur 25 Mal sass er auf der Trainerbank, bevor er nun für das blamable Ausscheiden am letzten Freitag in Lissabon den Preis bezahlen musste. Der relativ unbekannte Coach genoss innerhalb des Klubs nie eine grosse Lobby, auch weil die Spieler offenbar hinter dem entlassenen Valverde standen. Dieser musste gehen, als Lionel Messi und Co. die spanische Meisterschaft noch anführten. Am Ende resultierte nur der 2. Platz hinter Real Madrid und die erste Saison ohne Titel seit 2014.

Als erster Anwärter auf den frei gewordenen Trainerposten wird in Spanien Ronald Koeman gehandelt. Der frühere niederländische Abwehrchef von Barcelona betreut seit zweieinhalb Jahren in seiner Heimat erfolgreich das Nationalteam. In Barcelona soll der 57-Jährige, als Spieler bekannt für seinen harten Schuss, beauftragt werden, einige Spieler auszusortieren. Arturo Vidal, Junior Firpo, Ousmane Dembélé, Samuel Umtiti und der Kroatien-Schweizer Ivan Rakitic sollen nicht mehr erwünscht sein. (sda)

Zbinden tritt als FCB-Sportchef zurück

Ruedi Zbinden gibt sein Amt als Sportchef beim FC Basel nach dem Saisonende ab. Das kündigt der 61-Jährige via «Basler Zeitung» an.

«Ja, es stimmt, ich werde in der neuen Saison nicht mehr als Sportchef tätig sein, sondern nur noch als Chefscout zur Verfügung stehen», sagte Zbinden. Er habe dies dem Präsidenten auch so mitgeteilt. Dass dem so ist, bestätigte der Klub gegenüber der «Neuen Zürcher Zeitung». Eine offizielle Mitteilung gab es am Montag nicht.

Zbinden hat den Job im letzten Sommer vom zurückgetretenen Marco Streller übernommen. Er übte damit ein Doppelamt als Sportchef und Chefscout aus, allerdings weniger aus eigener Überzeugung, sondern primär aus Verbundenheit mit dem Klub, für den er seit 1982 tätig ist, wie die «BaZ» auf ihrem Onlineportal schreibt. Bis zu seinem 65. Lebensjahr wolle er lieber nur noch Chefscout sein, so Zbinden.

Beim FCB, der im August noch um den Cupsieg spielt, ist für nächste Saison auch das Traineramt vakant. Der Vertrag mit Marcel Koller läuft aus und ist bislang nicht verlängert worden. (sda)

Bild: KEYSTONE

Mimoun Mahi nicht mehr beim FCZ

Mimoun Mahi verlässt den FC Zürich nach einer Saison wieder. Der 26-jährige Offensivspieler wechselt per sofort in die niederländische Eredivisie zum FC Utrecht. Über die Ablösemodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart.

Mahi stiess im letzten Sommer zu den Zürchern. In 19 Pflichtspielen erzielte der marokkanisch-niederländische Doppelbürger drei Treffer und fünf Assists. Den Ausschlag für die Rückkehr in die Niederlande sollen familiäre Gründe gegeben haben. (abu/sda)

Mimoun Mahi 🇲🇦
Position: Linksaussen
Alter: 26
Marktwert: 2,4 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 19 Spiele, 3 Tore, 5 Assists

Klopp gönnt sich 2024 eine Pause

Der Vertrag von Jürgen Klopp bei Liverpool läuft noch bis 2024. Was danach in der mittelfristigen Zukunft folgt? Der Deutsche scheint schon eine konkrete Vorstellung zu haben. Er wolle sich dann ein Jahr Auszeit nehmen. «Danach werde ich mich fragen: Vermisse ich den Fussball? Und wenn es dann ein Nein ist, dann ist das das Ende vom Trainer Jürgen Klopp», sagt der frischgebackene englische Meister. (abu)

Bild: keystone

Kompany beendet seine Karriere

Der belgische Nationalverteidiger Vincent Kompany beendet mit 34 Jahren seine Karriere als Spieler. Kompany wird als Nachfolger von Franky Vercauteren Trainer des belgischen Rekordmeisters RSC Anderlecht, wie der Klub am Montag bekanntgab.

Kompany kam 2019 von Manchester City zurück zu seinem Stammverein Anderlecht, bei dem er noch eine Saison spielte und zudem als Manager tätig war. Vercauteren war seit letzten Oktober Trainer. (dab/sda/afp)

Leeds bietet 20 Millionen für Basels Cabral

Erst vor einigen Wochen hat der FC Basel seinen Stürmer Arthur Cabral fest von Palmeiras übernommen. Nun könnte der Brasilianer die Schweiz aber bereits wieder verlassen: Wie englische und brasilianische Medien übereinstimmend berichten, soll Premier-League-Aufsteiger Leeds United bereit sein, gut 16 Millionen Pfund (etwa 20 Millionen Franken) für Cabral zu bieten. Damit wäre der Brasilianer einer der teuersten Abgänge der Basler Vereinsgeschichte.

Arthur Cabral wechselte im Sommer 2019 leihweise von Palmeiras nach Basel und konnte sogleich überzeugen. Der 22-Jährige ergatterte sich einen Stammplatz und kam in 26 Super-League-Partien auf 14 Tore und vier Assists. (dab)

Arthur Cabral 🇧🇷
Position: Mittelstürmer
Alter: 22
Marktwert: 6 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 39 Spiele, 18 Tore
Quellen: Globo Esporte, The Sun

Bild: keystone

GC holt Yang aus Wolverhampton

Weitere Sommer-Verstärkung für die Grasshoppers: Der 25-jährige zentrale Mittelfeldspieler Ming-Yang Yang wechselt von den Wolverhampton Wanderers nach Zürich. Der schweizerisch-chinesische Doppelbürger ist in der Schweiz kein Unbekannter. Schon als 18-Jähriger kam der gebürtige Basler bei Lausanne-Sport zu seinem Super-League-Debüt.

Nach seinem Wechsel zum FC Winterthur wurde Yang 2017 von den «Wolves» engagiert. Zwischenzeitlich wurde er an den FC Jumila ausgeliehen, wo er in der zweithöchsten spanischen Liga Stammspieler war. Da der Vertrag bei Wolverhampton ausgelaufen ist, kann GC Yang nun ablösefrei übernehmen. (pre)

Ming-Yang Yang 🇨🇭
Position: Zentrales Mittelfeld
Alter: 25
Marktwert: 0,25 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 2 Spiele, 0 Tore

Flüchtet Messi nach CL-Debakel aus Barcelona?

Am Freitag platzten die Champions-League-Träume des FC Barcelona jäh – die Katalanen kamen gegen Bayern München mit 2:8 unter die Räder. Zu viel für Lionel Messi, wie der brasilianische Sportjournalist Marcelo Bechler von «Esporte Interativo» berichtet. Der Argentinier soll dem FC Barcelona mitgeteilt haben, dass er den Verein noch in diesem Sommer verlassen wolle. Dabei bezieht sich Bechler auf eine Quelle innerhalb des Vereines. Bechler machte sich im internationalen Fussball einen Namen, als er im Sommer 2017 als Erster von einem möglichen Wechsel von Neymar zu PSG berichtete.

Der FC Barcelona dementierte gegenüber «Sport» zwar diese Gerüchte, dennoch wird bereits über mögliche Abnehmer spekuliert. Dabei werden etwa Manchester City und Inter Mailand genannt. (dab)

Lionel Messi 🇦🇷
Position: Rechtsaussen
Alter: 33
Marktwert: 112 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 44 Spiele, 31 Tore
Quellen: Marcelo Bechler, Sport

Bild: keystone

BVB will das nächste Real-Talent ausleihen

Borussia Dortmund scheint sich in diesem Sommer nochmals personell zu verstärken – mit einem ganz jungen Spieler von Real Madrid. Für den 18-jährigen Reinier überwiesen die Königlichen im Winter 30 Millionen Euro zu Flamengo. Um Spielpraxis zu sammeln, soll der Offensivspieler nun ausgeliehen werden. Wie die spanischen Zeitungen AS und Mundo Deportivo berichten, soll der Deal kurz vor dem Abschluss stehen. Reinier soll für ein Jahr plus einer Option auf ein weiteres Jahr nach Dortmund ausgeliehen werden. (zap)

Reinier 🇧🇷
Position: Offensives Mittelfeld
Alter: 18
Marktwert: 22,5 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 18 Spiele, 8 Tore
Quellen: AS, Mundo Deportivo

Bild: EPA

Weil es mit Sancho nix wird – United will Saul

Dass Jadon Sancho in diesem Sommer nicht wechseln wird, machte BVB-Sportdirektor Michael Zorc zuletzt deutlich klar. Deshalb schaut sich Manchester United nach einer Alternative um und hat sich dabei wohl gedacht: «Better Call Saul». Wie der Daily Star schreibt, sei nun nämlich Atletico Madrids Saul Niguez im Fokus. Um den Spanier von einem Wechsel zu überzeugen, habe man ihm ein Jahresgehalt von 8,7 Millionen Euro offeriert, heisst es. (zap)

Saul Niguez 🇪🇸
Position: Zentrales Mittelfeld
Alter: 25
Marktwert: 72 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 47 Spiele, 7 Tore

Bild: EPA

Auch die Fiorentina will Javi Martinez

Javi Martinez spielt bei Bayern München keine grosse Rolle mehr. So sagte auch der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge: «Uns ist bekannt, dass er den Klub bei einem passenden Angebot gern verlassen würde. Und wir würden ihm keine Steine in den Weg legen.» Neben dem Interesse von Ex-Klub Athletic Bilbao und Stade Rennes bekundet nun auch die AC Florenz Interesse. Eine wichtige Rolle könnte demnach Franck Ribéry spielen, der letzten Sommer von Bayern zur Fiorentina wechselte und seinen ehemaligen Teamkollegen von einem Wechsel überzeugen könnte. (zap)

Javi Martinez 🇪🇸
Position: Defensives Mittelfeld
Alter: 31
Marktwert: 13 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 24 Spiele
Quelle: Gianluca Di Marzio

Bild: keystone
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das sind die 48 teuersten Fussball-Transfers der Welt

1 / 52
Das sind die 50 teuersten Fussball-Transfers der Welt
quelle: epa/epa / guillaume horcajuelo
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Chefsache: Keine Fussball-Fans im Büro, bitte!

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

USA künden diplomatischen Boykott der Olympischen Spiele an – Peking reagiert verärgert

Die US-Regierung will Sportlerinnen und Sportler zu den Olympischen Winterspielen nach China schicken, aber keine diplomatischen Vertreter. Peking reagiert höchst verärgert, noch bevor die offizielle Verkündung überhaupt da ist.

Zur Story