DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Da kann der Catcher noch lange warten, bis dieser Ball zu ihm gelangt.
Da kann der Catcher noch lange warten, bis dieser Ball zu ihm gelangt.Bild: screenshot/Youtube
17 Epische Fails

So gut wie sie aussieht, so schlecht wirft sie einen Baseball – der wohl schlechteste First Pitch aller Zeiten

Schöne Haare und ein süsses Lächeln, dafür keine Ahnung vom Bällewerfen. So präsentierte sich der weibliche Fan des Baseball-Teams Houston Astros, welcher die Ehre hatte, gegen Oakland den berühmten First Pitch zu werfen. Dieser ging aber mächtig in die Hosen.
29.08.2014, 15:0029.08.2014, 15:12

Präsident George W. Bush tat es, sein Nachfolger Barack Obama auch, sowie unzählige Prominente aus Sport und Showbusiness. Beim Spiel zwischen den Houston Astros und Oakland gebührte diese Woche einer Anhängerin die Ehre, den ersten Pitch zu werfen. Doch der Ball blieb förmlich in ihren hübschen Händen kleben und landete fadengerade einen Meter vor ihren Füssen – der wohl schlechteste First Pitch aller Zeiten.

Der First Pitch der hübschen Astros-Anhängerin.video: youtube/G4MarchMadnessHD

Doch dieses Missgeschick relativiert sich ein wenig, wenn man sich andere «Epic Fails» beim «Ceremonial First Pitch» zu Gemüte zieht. Viel Spass!

Die schlimmsten Fehlschüsse

T-Rex

Animiertes GIFGIF abspielen
Gif: YouTube/Memphis Redbirs

Mariah Carey

Als die 5-Oktaven-Sängerin mit ihren High Heels auf das Feld stackelte, musste man kein Hellseher sein, um zu wissen, dass die Geschichte nicht gut enden wird. Die Diva lächelt zumindest nach ihrer Trauervorstellung 2008 in Tokyo brav lasziv lächelnd in die Kameras. Auch etwas.

Animiertes GIFGIF abspielen
Gif: YouTube/see my favorites

50 Cent

Gangster-Rapper 50 Cent kam zu der Ehre, den ersten Wurf vor der Partie zwischen den New York Mets und den Pittsburgh Pirates ausführen zu dürfen. Doch sein Wurf hätte fast einen Kameramann getroffen.

Animiertes GIFGIF abspielen
Gif: YouTube/dailymailchannel

Darth Vader

Animiertes GIFGIF abspielen
Gif: YouTube/MLB

Carl Lewis

Einst war Carl Lewis der schnellste Mann der Welt. Neun olympische Goldmedaillen hängen in seinem Schrank. Für seine Leistung 2003 in Seattle hat er sicher keine Auszeichnung bekommen.

Animiertes GIFGIF abspielen
Gif: YouTube/236.com

Charlie Brown

Animiertes GIFGIF abspielen
Gif: YouTube/ESPN

Shawn Johnson

Die Kunstturnerin zeigt bei einem Spiel in der Minor League Baseball, wie es definitiv nicht geht.

Roboter #1

Animiertes GIFGIF abspielen
Gif: YouTube/Daniel Lofaro

Bürgermeister Mark Mallory

Die ganze Stadt Cincinnati schämte sich 2007 für Mark Mallory. Schliesslich hat ihr Bürgermeister mit seinem kolossalen Fehlwurf Cincinnati blamiert. Auch die Wiedergutmachung missriet: In der «Jimmy Kimmel Show» zielte er genauso schlecht. Immerhin hat er einen eigenen Wikipedia-Eintrag (Opening Day Pitch Debacle) bekommen und seine Wähler sind ihm trotz seines Debakels jahrelang treu geblieben. 

Animiertes GIFGIF abspielen
Gif: YouTube/MLB

Roboter #2

Animiertes GIFGIF abspielen
Gif: YouTube/TheTechCrypt

Carly Rae Jepsen

Die Kanadierin mit dänischen Wurzeln hatte mit «Call Me Maybe» einen Riesenhit in den Charts. In der Schweiz bekam sie für die Single dreimal Platin. Nur eine Blechmedaille gibt's für ihren Versuch vom letzten Jahr.

Animiertes GIFGIF abspielen
Gif: YouTube/FOX Sports

Barack Obama

Der amerikanische Präsident gibt sich gerne sportlich. Doch sein Wurf ist eher schwächlich. Vor allem hat sein Vorgänger, George W. Bush junior, deutlich besser ausgesehen bei seinem Versuch.

Animiertes GIFGIF abspielen
Gif: YouTube/HossMcDonald

Joanne Steinbrenner

Die Frau des langjährigen New-York-Yankees-Besitzers George Steinbrenner war zugegebenermassen schon ein wenig älter, als sie zum Wurf ansetzte. Doch als sie 2008 zum Wurf antrat, musste man sich schon fragen, wieso der Traditionsverein Geld für Gehälter im Umfang von 200 Millionen US-Dollar hatte, jedoch kein Geld für ein paar Trainingslektionen für Joanne Steinbrenner.

Animiertes GIFGIF abspielen
Gif: YouTube/Richard Dargan

Go-Go's 

Die Go-Go's war in den 80ern eine berühmte Girl-Band. Leider schiessen sie im neuen Jahrzehnt definitiv nicht besser.

Animiertes GIFGIF abspielen
Gif: YouTube/ZoeyJordans

Unbekannter Held #1

Animiertes GIFGIF abspielen
Gif: YouTube/MitchDreamy

Diesem unbekannten Helden wurde immerhin dank seinem «Zeitlupen-Schuss» die Ehre erwiesen, indem eine Biermarke ihn für eine Werbung verwendete (Video unten).

Video: YouTube/MitchDreamy

Unbekannter Held #2

Animiertes GIFGIF abspielen
Gif: YouTube/nem881

Und so geht's richtig

Die rhythmische Gymnastikerin Shin Soo-Ji zeigte letzten Juli in Südkorea einen Überschlag mit anschliessendem perfektem Wurf. Soo schön.

Animiertes GIFGIF abspielen
Gif: YouTube/mykbonet
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Flückiger bricht sein Schweigen: «Habe Mühe, wenn mein Charakter infrage gestellt wird»
Der Berner Weltklasse-Mountainbiker Mathias Flückiger erlebte nach dem Zwischenfall mit Nino Schurter beim Weltcup in der Lenzerheide grosse Wut gegen ihn in den sozialen Medien. Jetzt spricht der 33-Jährige darüber, was das mit einem Menschen macht.

Das Duell zwischen Nino Schurter und Mathias Flückiger um den Sieg am Heimweltcup in Lenzerheide warf hohe Wellen. Die zwei Schweizer Ausnahmesportler landeten in Führung liegend nach einem Überholmanöver von Flückiger miteinander im Dreck und der Berner landete als vermeintlicher Auslöser des Sturzes auf der Anklagebank. Der 33-Jährige wurde in Kommentaren und in den Sozialen Medien angefeindet. Nachdem er drei Wochen nichts dazu gesagt hat, redet Mathias Flückiger nun erstmals darüber.

Zur Story