DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Traumpunkte zum Traumstart – Thabo Sefolosha trickst in der NBA 

01.11.2016, 13:3901.11.2016, 16:01
Thabo Sefolosha mit einem Super-Trick.Video: streamable

Die Atlanta Hawks sind hervorragend in die neue NBA-Saison gestartet. Drei Siege aus drei Spielen und im dritten Spiel, in der Nacht auf heute zeigte, auch der Schweizer Thabo Sefolosha seine Klasse. Beim 106:95 daheim gegen die Sacramento Kings stand der Waadtländer zwar erneut nicht in der Startformation. Mit Plus 20 verzeichnete der Defensivspezialist aber die klar beste Plus-Minus-Bilanz seines Teams. Und er verzückte die Fans auch noch mit einer kleinen Einlage: Der 32-Jährige wird auf rechts schön freigespielt, läuft unter dem Korb durch und wirft den Ball dann rückwärts rein – stark.

Thabo Sefolosha in Action gegen die Sacramento Kings.
Thabo Sefolosha in Action gegen die Sacramento Kings.Bild: David Goldman/AP/KEYSTONE

Bereits im ersten Spiel am Freitag sorgte Sefolosha für ein kleines Highlight. Nach einer Balleroberung kann er alleine auf den Korb losziehen und versenkt das Ding mit einem Rückwärts-Dunk.

Auch nicht schlecht ...Video: streamable

Der Junge ist momentan so richtig in Fahrt. (jwe)

Entschuldigung, wie sehen Sie denn aus? Schrille, kuriose und schlicht hässliche Trikots

1 / 80
Schrille, kuriose und schlicht hässliche Trikots
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0:6! Gladbach kassiert historische Pleite +++ Shaqiri mit Vorlage gegen Petkovics Bordeaux

Borussia Mönchengladbach blamiert sich in der 14. Runde der Bundesliga. Die Gladbacher verlieren zuhause gegen Freiburg 0:6. Nach 12 Minuten steht es 0:3, nach 25 Minuten 0:5 und nach 37 Minuten 0:6.

Zur Story