DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Kräftig durchgewirbelt

Fast wie auf der Achterbahn! Ein Stabhochsprung aus der Stabperspektive

Mathieu Gilliand
Mathieu Gilliand

Redaktor



Heute findet an der Leichtathletik-EM in Zürich das Finale der Stabhochspringer statt. Wir haben Stabhochspringerin Jasmine Moser in der Sportanlage Deutweg in Winterthur getroffen. Die miserablen Wetterbedingungen hinderten sie nicht daran, uns die Disziplin des Stabhochsprungs etwas näherzubringen.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Biel muss in die Pre-Playoffs, ZSC verpasst Heimrecht – Ambri verliert Valascia-Dernière

Die letzte Qualifikationsrunde in der National League bringt die letzten Entscheidungen: Die ZSC Lions und Servette erreichen direkt die Viertelfinals, derweil Biel schon in den Achtelfinals ran muss.

Mit der Aufholjagd in Genf am Ostersamstag machte der EHC Biel das Rennen um die Top 6 nochmal spannend, am Ende stehen sie aber dennoch mit leeren Händen da. Lange ist das Team von Coach Lars Leuenberger in Zug auf Kurs, am Ende will sich der überlegene Qualifikationssieger aber nicht ein zweites Mal in Folge düpieren lassen. Nach einem schnellen Konter bringt Carl Klingberg die Zentralschweizer nach 45 Minuten richtungsweisend 2:1 in Führung.

Zuvor zeigen die Seeländer aber, dass es für sie …

Artikel lesen
Link zum Artikel