trüb und nass
DE | FR
Sport
Wintersport

Lauberhorn-Abfahrt in Wengen: Am Hundschopf gibt es neu einen Werbebogen

So sieht er aus: Der neue LED-Werbebogen am Hundschopf.
So sieht er aus: Der neue LED-Werbebogen am Hundschopf.bild: swisscom

Veranstalter sind eingeknickt: Am Hundschopf prangt neu ein LED-Werbebogen

06.01.2021, 12:40
Mehr «Sport»

Am Hundschopf, der wohl spektakulärsten Stelle des Lauberhornrennens in Wengen, prangt dieses Jahr erstmals ein Werbebogen. Die Wengener Organisatoren hatten sich zunächst dagegen gesträubt, den spektakulären Blick auf die steile Schlüsselstelle zu vermarkten.

An Interessenten für einen Werbebogen, wie es ihn etwa an der Hausbergkante im österreichischen Kitzbühel gibt, fehlte es Wengen nicht. «Dies kommt für uns aber nicht in Frage», sagte der Wengener OK-Präsidend Urs Näpflin noch Anfang Jahr der Zeitung «Berner Oberländer». Die Schlüsselstelle, an der die Skirennfahrer einen weiten Sprung hinlegen, lebe von der atemberaubenden alpinen Kulisse. Und die wollten die Wengener nicht mit Werbung verstellen.

Näpflins Absage stand seinerzeit im Zusammenhang mit einem schwelenden Streit mit dem Landesverband Swiss Ski um die Finanzierung des Berner Oberländer Rennklassikers. Eine Zeitlang stand die Zukunft der Lauberhornrennen gar auf der Kippe.

Nach einer Intervention von Sportministerin Viola Amherd fanden Swiss Ski und die Wengener im vergangenen Mai eine Lösung. Basis dieser Vereinbarung ist neben einer finanziellen Unterstützung der Region und des Kantons Bern auch eine durch Swiss-Ski verantwortete, verbesserte Vermarktung im TV-Bereich. Dazu gehört auch der Werbebogen am «Hundschopf».

Ski Alpin Weltcup Saison 2016/2017 77. Hahnenkamm - Rennen Abfahrt Training 19.01.2017 Red Bull Bogen an der Hausbergkante PUBLICATIONxNOTxINxAUTxSUIxITA

Ski Alpine World Cup Season 2016 2017 77 Ha ...
Die Hausbergkante in Kitzbühel wird Ihnen präsentiert von: Red Bull.Bild: imago sportfotodienst

Ein Werbebogen mit LED-Licht

Die werberischen Rechte am Bogen hat sich die Swisscom gesichert, wie der Telecomkonzern am Mittwoch mitteilte. «Beide Parteien haben im Frühling einen grossen Schritt aufeinander zu gemacht. Die Erleichterung war damals beidseitig gross. Nun freuen wir uns, dass mit Swisscom ein langjähriger, schweizerischer Partner die Rechte am Torbogen beim Hundschopf erworben hat», wird Urs Näpflin in der Mitteilung zitiert.

Auch Diego Züger, stellvertretender Geschäftsführer von Swiss-Ski, freut sich laut Mitteilung: «Mit dem Torbogen am ‹Hundschopf› wurde in Bezug auf die Vermarktung des Lauberhornrennens ein wichtiger und zukunftsgerichteter Schritt vorwärts unternommen (...).»

Der Werbebogen von der anderen Seite.
Der Werbebogen von der anderen Seite. bild: swisscom

Der Werbebogen ist mit LED-Licht ausgestattet. Die Fläche kann so für verschiedene Botschaften genutzt werden. Die bisher statische Logoplatzierung kann nun durch unterschiedliche Inhalte in verschiedenen Sprachen ersetzt werden.

Die Berner Oberländer Weltcupwochen starten am 8. Januar mit den Rennen in Adelboden. Die Lauberhornrennen finden vom 15. bis 17. Januar statt. Beide Anlässe gehen aufgrund der Coronapandemie ohne Zuschauerinnen und Zuschauer über die Bühne. (pre/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Die berühmtesten Sprünge im Skiweltcup
1 / 10
Die berühmtesten Sprünge im Skiweltcup
Der Hundschopf in Wengen.
quelle: keystone / peter klaunzer
Auf Facebook teilenAuf X teilen
«Ihr macht mein Snowboard kaputt!»
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
13 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Glenn Quagmire
06.01.2021 13:09registriert Juli 2015
Wetten, dass bald Tirol oder sonst eine Skidestination aus Österreich dort Werbung machen wird :D
898
Melden
Zum Kommentar
avatar
UrsK
06.01.2021 13:12registriert März 2017
Hässlich, einfach nur hässlich...
9423
Melden
Zum Kommentar
avatar
Lai Nair
06.01.2021 14:10registriert Dezember 2016
nur um dem SSV zu gefallen, müssen offfenbar die Organisatoren und Veranstalter die Hosen runterlassen und dies alles, weil ein schwacher SSV Präsident nicht in der Lage zu sein scheint, echte und diskusionswürdige Alternativen aufzuzeigen. Der SSV ist, so dünkt es zwischenzeitlich mehrere Leute, offsichtlich zur eigentlichen Geldmaschinerie geworden deren Ziel es ist, am ende eines Geschäftsjahres einen Supergewinn ausweisen zu können.
439
Melden
Zum Kommentar
13
Mit Lustenbergers Erfahrung will YB gegen Sporting Lissabon das Unmögliche schaffen
Fabian Lustenberger ist nach schwieriger erster Saisonhälfte derzeit unverzichtbar für die Young Boys. Auch im Sechzehntelfinal-Rückspiel der Europa League gegen Sporting Lissabon (21.00 Uhr) wird die Erfahrung des 35-Jährigen gefragt sein.

Als die Young Boys im vergangenen Mai die Vertragsverlängerung mit Fabian Lustenberger um eine weitere Saison bekanntgeben, stehen Zeilen in der Medienmitteilung, die verblüffen. Sportchef Steve von Bergen wird zitiert: «Fabian wird auch in der kommenden Saison ein wichtiger Spieler sein, auch wenn sich abzeichnet, dass seine Einsatzminuten nicht steigen werden. Aber ihn bei YB und in der Kabine zu haben, verleiht dem Team Schwung.»

Zur Story