DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Federica Brignone feiert ihren zweiten Super-G-Sieg in dieser Saison.
Federica Brignone feiert ihren zweiten Super-G-Sieg in dieser Saison.Bild: keystone

Brignone gewinnt Super-G in Zauchensee – Suter ganz knapp dahinter Zweite

16.01.2022, 12:4616.01.2022, 12:57

Corinne Suter verpasst den ersten Saisonsieg um vier Hundertstel. Die Schwyzerin wird im Weltcup-Super-G in Zauchensee hinter der Italienerin Federica Brignone Zweite.

Corinne Suter meldete sich mit dem ersten Podestplatz im Super-G nach mehrheitlich unbefriedigenden Ergebnissen in den vorangegangenen Rennen auch in dieser Disziplin zurück – auf der Strecke, auf der sie vor zwei Jahren in der Abfahrt ihren ersten Weltcup-Sieg errungen hatte.

In diesem Winter erreichte die WM-Zweite einzig im letzten der bisherigen vier Super-G ein ansprechendes Resultat. In Val d'Isère war sie Sechste geworden.

Lara Gut-Behrami musste sich am Tag nach ihrem Sieg in der Abfahrt, im ersten Super-G seit ihrem schweren Sturz Mitte Dezember in St. Moritz, mit dem 9. Platz unmittelbar vor der Bündnerin Jasmine Flury begnügen.

Federica Brignone siegte zum zweiten Mal in dieser Saison in einem Super-G. In St. Moritz hatte sie das zweite Rennen gewonnen. Das Podest komplettierte Ariane Rädler. Die durch mehrere Verletzungen immer wieder zurückgeworfene Vorarlbergerin schaffte es zum ersten Mal im Weltcup unter die ersten drei.

(zap/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Eindrückliche Rekordmarken aus dem Ski-Weltcup

1 / 25
Eindrückliche Rekordmarken aus dem Ski-Weltcup
quelle: keystone / alessandro della bella
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Unsere Ski-Stars sind in die Fragenlawine geraten

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
ManCity und Arsenal einigen sich bei Jesus-Wechsel +++ Neuer Stürmer für Luzern

Keinen wichtigen Wechsel und kein spannendes Gerücht mehr verpassen: Hol dir jetzt den watson-Transfer-Push! So einfach geht's:

Zur Story