DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Thurgau: Chaos unter den Milchbauern – Verband wirft Mitglieder raus und droht mit Betreibung

18.12.2015, 05:2818.12.2015, 08:00
  • Mehr als zehn Prozent der Thurgauer Milchbauern weigern sich, Beiträge an die Firma Lactofama zu zahlen. Diese exportiert die überschüssige Milch der Bauern ins Ausland, um den Milchpreis nicht ins Bodenlose fallen zu lassen.
  • Der Ungehorsam goutiert dem Verband der Thurgauer Milchproduzenten nicht, wie das «St.Galler Tagblatt» schreibt: Er warf vor wenigen Wochen kurzerhand 170 Bauern aus dem Verband und droht nun weiteren 140 säumigen Zahlern mit Betreibung.
  • Die Begründung des Milchproduzentenverbands: Wer die Beiträge nicht zahle, verstosse gegen die Statuten der Genossenschaft und könne betrieben werden.
  • Das konsequente Durchgreifen der Thurgauer könnte als Vorbild für andere Kantone dienen, die ebenfalls säumige Zahler in ihren Reihen haben. Diese haben sich bereits nach dem weiteren Vorgehen der Thurgauer erkundigt. (rwy)
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Erkennst du diese Kantone an ihrer Form?
Zur Story