DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
So sieht echte Freude aus

Ein Soldat und eine Hündin schliessen im Krieg Freundschaft. Ihre Wiedervereinigung nach zwei Jahren Trennung macht einfach nur glücklich

03.05.2014, 10:2803.05.2014, 15:51

Sie suchten zusammen nach Bomben im Irak, Jason Bos und Spürhündin Cila. Nachdem Bos vor zwei Jahren das US-Militär verliess, wurde Cila ein neues Herrchen zugeteilt. 

«Die Chancen, dass ich sie wiedersehen würde, waren etwa 10 Prozent.»
Jason Bos gegenüber CBS Chicago.

Als Bos hörte, dass Cila ebenfalls in Rente gehen würde, adoptierte er die Hündin sofort – und Ende April kam es dann zum Wiedersehen auf dem Flughafen von Chicago. 

Wunderschön.

(tog)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Zürcher Elefantenbulle Umesh leidet an gefährlichem Herpes-Virus

Der zweijährige Elefantenbulle Umesh des Zürcher Zoos ist schwer an einem Herpes-Virus erkrankt. Ob er die Krankheit überlebt, ist ungewiss.

Zur Story