DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Geschichte dieses Hundes wird auch dich zu Tränen rühren

Er wartete an einem Strassenrand in Indien nur noch darauf, dass der Tod ihn erlöst. Ausgehungert, kurz vor dem Verdursten und statt Fell nur Parasiten und blutende Wunden. Doch dann kam stattdessen die Rettung.



Wie ein Häufchen Elend lag er am Strassenrand. Dreckig, abgemagert, die Haut voller Parasiten. Der indische Hund wartete ganz offensichtlich auf den nahen Tod. Doch stattdessen kamen die Retter in Form von Mitarbeitern der Organisation «Animal Aid Unlimited».

Sie fingen den Hund mit einem Netz – «Wir konnten nicht riskieren, dass er davonläuft und einen weiteren Tag ohne Hilfe bleibt» – und pflegten ihn gesund. Am ersten Tag war er fast zu erschöpft zum Fressen. Und seine Retter stellten fest, dass er schon lange nicht mehr berührt worden war.

Das Video seiner Verwandlung ist faszinierend. Die Musik sorgt dafür, dass auch Nicht-Tierliebende gerührt zusehen, wie aus dem hoffnungslosen Fall ein glücklicher Hund wird. 

  (aargauerzeitung.ch)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Cute News

Lustige Tierbilder XI: Endlich wieder Freitag, endlich wieder Cute News!

Cute News everyone!

Heute für euch im Studio, ich, Sergio. Ich habe mich extra in Schale geworfen, um euch auch diese Woche mit den herzallerliebsten Tierbildern zu versorgen.

Pascal ist übrigens mit seinem Team von Analysten:innen und Informatikern:innen noch an der Auswertung der Umfrage von letzter Woche. Sein Pressesprecher bittet dies zu entschuldigen und dankt für das Verständnis und das entgegengebrachte Vertrauen. Eine Stellungnahme von offizieller Seite wird vermutlich noch folgen.

Kurze …

Artikel lesen
Link zum Artikel